Grannydecke in Arbeit

Dieses Jahr nehme ich am Casual Granny Cal von Redagape teil.
Es gibt 10 Anleitungsteile (= 10 verschiedene Grannysquares),  nach denen jeweils 8 Grannys gehäkelt werden. Jeden Monat wird ein Anleitungsteil von Mandy veröffentlicht. Die ersten 32 Teile sind gehäkelt:





Insgesamt werden es 80 Quadrate, die zu einer Decke zusammengehäkelt werden. Es liegt also noch ein bisschen Arbeit vor mir ;). Die Anleitungsteile findet Ihr im Blog von Mandy (klick hier). Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen. Ich häkel mit Baumwolle und Nadel 3. Für den Rand habe ich lange gegrübelt, was die Farbauswahl angeht. Ich habe mich aber nun für Weiß entschieden.

Bis bald, Eure Marie

Kostenlose Häkelanleitung Flamingo Finja

Bei so schönem Wetter gestern und heute bin ich sofort in Sommerlaune. Und da ist mir direkt etwas zugeflattert.


Vielleicht habt Ihr ja auch Spaß daran, diese kleine Flaminga Finja zu häkeln.
Einen schönen Abend, Eure Marie

Anleitung Flamingo Finja

Länge: ca. 13cm, Schwierigkeitsgrad: mittel, Aufwand: ca. 2,5h

Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 2,5-3 in Altrosa, Apricot, einen Rest Weiß und Schwarz sowie schwarzes Stickgarn verwendet. Außerdem eine Häkelnadel der Stärke 3,5 (was etwas zu locker war, ich empfehle Stärke 3), Füllwatte, eine Schere und eine stumpfe Nähnadel. Zur Verzierung – wer mag- eine kleine Schleife.

Folgende Abkürzungen habe ich verwendet:
LM – Luftmasche
FM – feste Masche
KM – Kettmasche
DoStb – Doppelstäbchen
verdoppeln = in eine Masche 2FM häkeln
zusammenhäkeln = zwei Maschen zusammenhäkeln, also „abmaschen“
Rd. – Runde

Für den Kopf und den Körper mit Altrosa wie folgt häkeln:
Alle Runden werden komplett in Spiralrunden gehäkelt. D.h. es gibt keine Luftmaschen und Kettmaschen, sondern man häkelt einfach immer weiter.
1.Rd.: Einen FR mit 8FM anschlingen. (8FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (16FM)
3.Rd.: Jede zweite Masche verdoppeln. (24FM)
4.Rd.: Jede dritte Masche verdoppeln. (32FM)
5.-6.Rd. (2 Runden): In jede Masche 1FM häkeln. (32FM)
7.Rd.: Die 16., die 18. und die 20. Masche verdoppeln. (35FM)
8.Rd.: Die 18., die 21. und die 24. Masche verdoppeln. (38FM)
9.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (38FM)
10.Rd.: Die 21. und die 22. Masche zusammenhäkeln. (37FM)
11.Rd.: Die 18.+19., die 21.+22. und die 24.+25. Masche zusammenhäkeln. (34FM)
12.Rd.: Die 17.+18., die 20.+21., die 23.+24., sowie die 26.+27. Masche zusammenhäkeln. (30FM)
13.Rd.: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (25FM)
14.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (20FM)
15.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (15FM)
16.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
17.-28.Rd. (12 Runden): In jede Masche 1FM häkeln.
Kopf und Hals können nun schon mit Füllwatte gefüllt werden.

Nun häkelt Ihr in die nächsten 4 Maschen noch je 1FM.
29.Rd.: Jetzt werden direkt 9LM angeschlagen. Wenden und in der 2. Masche von der Nadel beginnend, 8FM entlang der Kette zurückhäkeln.
Nun 1FM in die letzte feste Masche vom Körper, in die Ihr eben schon die letzte Masche gehäkelt hattet. Jetzt 12FM um den Hals herum. Direkt im Anschluss 8FM entlang der „noch unbehäkelten Seite“ der Luftmaschenkette. In die letzte Masche häkelt Ihr noch 1FM zusätzlich. Das sollten nun 30FM sein insgesamt, habt Ihr eine weniger oder mehr: egal ;).
30.Rd.: Jede fünfte Masche verdoppeln. (36FM)
31.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (36FM)
32.Rd.: Die 1.+2., die 3.+4., die 33.+34., sowie die 35.+36. zusammenhäkeln. (32FM)
33.Rd.: Die 1.+2., sowie die 31.+32. Masche zusammenhäkeln. (30FM)
34.Rd.: Die 1.+2., die 15.+16., sowie die 29.+30. Masche zusammenhäkeln. (27FM)
35.Rd.: Die 9.+10., die 14.+15., sowie die 19.+20. Masche zusammenhäkeln. (24FM)
36.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
Den Körper prall mit Watte füllen.

37.Rd.: Wir häkeln jetzt für das erste Bein direkt 4FM. Dann überspringen wir 10FM. D.h. wir zählen nun 10FM ab, lassen diese unbehäkelt, stechen in die 11. Masche ein und häkeln bis zum Rundenende noch 4FM. (8FM) Die gehäkelten 8 Maschen bilden nun das Bein.
Zu Apricot wechseln und wie folgt das Bein häkeln:
38.-48.Rd. (11Runden): 1FM in jede Masche häkeln. Dabei das Bein immer wieder mit Watte füllen. (8FM)
49.Rd.: In die erste Masche 5 Doppelstäbchen zusammen abmaschen. In die anderen 7 Maschen je 1FM häkeln. (8 Maschen)
50.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (4FM)
Den Faden lang. abschneiden, den Fuß noch ein bisschen mit Watte füllen und zunähen.

Für das zweite Bein schlingt Ihr den apricot-farbenen Faden an der Runde 36. des Körper in der Mitte an einer freien Masche, direkt neben dem 1. Bein neu an. Häkelt 4FM, überspringt 2 Maschen (diese bleiben einfach frei) und häkelt noch 4FM Maschen. (8FM)
Nun wiederholt Ihr die Runden 38-50.
Den Faden lang abschneiden, durch die übrigen Maschen fädeln und festziehen. Den Faden vernähen.
Falls zwischen den Beinen eine kleine Lücke entstanden ist, diese mit Altrosa zunähen.

Für den Schnabel mit Schwarz wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen FR anschlingen und 3FM hineinhäkeln. (3FM)
2.Rd.: Die erste Masche verdoppeln. In jede weitere 1FM. (4FM)
3.Rd.: Die erste Masche verdoppeln. In jede weitere 1FM. (5FM)
4.Rd.: Die erste Masche verdoppeln. In jede weitere 1FM. (6FM)
5.Rd.: Die erste Masche verdoppeln. In jede weitere 1FM. (7FM)
Zu Apricot wechseln:
6.Rd.: In jede Masche 1FM. (7FM)
Zu Weiß wechseln:
7.Rd.: Die 2. und die 5. Masche verdoppeln. (9FM)
8.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (12FM)
Zu Altrosa wechseln:
9.Rd.: Jede 4. Masche verdoppeln. (15FM)
Den Faden lang abschneiden. Den Schnabel habe ich nicht gefüllt und über die Runden 7-11 seitlich an den Kopf genäht.

Für die Schwanzfeder halte Finja mit dem Kopf zu Dir und schlinge mit Altrosa hinten an der Popo-Spitze (Runde 29) mit einer KM neu an.
4LM häkeln, wenden, in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1KM in jeder LM. (3KM)
KM in die Masche am Körper, in die Du die KM zum Anschlingen gemacht hast.
5LM häkeln, wenden, in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1KM in jeder LM. (4KM)
KM in die Masche am Körper, in die Du die KM zum Anschlingen gemacht hast.
4LM häkeln, wenden, in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1KM in jeder LM. (3KM)
KM in die Masche am Körper, in die Du die KM zum Anschlingen gemacht hast.
Den Faden abschneiden und vernähen.

Für die Flügel mit Altrosa wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen FR mit 8FM anschlingen. (8FM) Den Ring mit 1KM in die erste Masche schließen.
2.Rd.: 5LM häkeln, wenden, in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1FM in jeder LM. (4FM)
KM in die Masche von Runde 1, in die Du die KM zum Ringschließen gemacht hast.
7LM häkeln, wenden, in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1FM in jeder LM. (6FM)
KM in die Masche von Runde 1, in die Du die KM zum Ringschließen gemacht hast.
6LM häkeln, wenden, in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1FM in jeder LM. (5FM)
KM in die Masche von Runde 1, in die Du die KM zum Ringschließen gemacht hast.
Jetzt sind noch 7 Maschen übrig. Du häkelst in jede Masche noch 7FM.
Den Faden lang abschneiden und den Flügel seitlich am Fadenring (Runde 1) über die Runden 30-33 des Körpers annähen.
Einen zweiten Flügel häkeln und an der anderen Seite annähen.

Mit schwarzem Stickgarn habe ich die Augen seitlich in Höhe der Runde 6 und 7 an den Kopf gestickt. Schleifchen um den Hals, wer mag.
Fertig ist Flamingo Finja.

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (April 2018).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Flamingos sind zum Verkauf bestimmt. Bitte bleibt fair, es steckt viel Liebe und Mühe in meinen gratis Häkelanleitungen.

Gratis Häkelanleitung Seehund Selli

Guten Morgen zusammen.
Bei dem schönen Wetter möchte ich Euch mit einer neuen Häkelanleitung überraschen. Und zwar mit dem fröhlichen Seehund Selli.

Sie liebt es zu relaxen und am Strand zu chillen.
Viel Spaß beim Häkeln und ein schönes Wochenende, Eure Marie

Anleitung Seehund Selli

Länge: ca. 11cm – Schwierigkeitsgrad: mittel – Aufwand: ca. 2h

Ich habe ca. 15g Baumwolle der Stärke 3 in Grau-Braun und einen Rest in Rosa, sowie eine Häkelnadel der Stärke 3,5, etwas Füllwatte, eine Schere, etwas schwarzes Stickgarn und eine stumpfe Nähnadel verwendet.

Folgende Abkürzungen habe ich verwendet:
LM – Luftmaschen
FM – feste Maschen
hStb – halbes Stäbchen
Stb – Stäbchen
DStb – Doppelstäbchen
KM – Kettmaschen
Rd. – Runde
R. – Reihe

Kopf und Körper werden von oben in einem Stück in Spiralrunden gehäkelt.

Für den Kopf mit Grau wie folgt häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 7FM anschlingen. (7FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (14FM)
3.Rd.: Jede zweite Masche verdoppeln. (21FM)
4.Rd.: Jede siebte Masche verdoppeln. (24FM)
5.-9.Rd. (Das sind 5 Runden.): 1FM in jede Masche häkeln. (24FM)
10.Rd.: Die 12. und 13. Masche verdoppeln. (26FM)
11.Rd.: Die 13. und 15. Masche verdoppeln. (28FM)
12.Rd.: Die 14. und 17. Masche verdoppeln. (30FM)
13.-16.Rd. (4 Runden): In jede Masche 1FM häkeln. (30FM)
Den Kopf mit Watte füllen.
Für den Körper nun direkt im Anschluss 11LM häkeln. Wenden und in der 2. Masche von der Nadel beginnen wie folgt häkeln:
17.Rd.: In jede LM 1FM (=10FM), 30 FM um den Kopf herum, von der anderen Seite in jede LM 1FM (=10FM) häkeln. (50FM)
18.+19.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (50FM)
20.Rd.: Die 1. und 2., sowie die 3. und 4., und die 49. und 50. Masche zusammenhäkeln. (47FM)
21.Rd.: Die 2. und 3., sowie die 46. und 47. Masche zusammenhäkeln. (45FM)
22.Rd.: Die 1. und 2., die 42. und 43., sowie die 44. und 45. zusammenhäkeln. (42FM)
23.Rd.: Jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln. (36FM)
24.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (25FM)
25.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. Dies macht Ihr 20Mal. Zwischendurch den Körper mit Füllwatte füllen.
Den Faden abschneiden und durch die übrigen Maschen fädeln, festziehen und vernähen.

Die hintere Schwanzflosse wie folgt mit Grau häkeln:
Einen Fadenring anschlingen und wie folgt hineinhäkeln:
4LM, 2DStb, 2Stb, 3LM, 1KM (an dieser Stelle wird die Flosse später angenäht), 3LM, 2Stb, 2DStb, 4LM, 1KM
Den Faden lang abschneiden und die Flosse hinten unter die Spitze in Höhe der Runden 18 und 19 annähen.

Für die Armflosse mit Grau wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: In die erste Masche (1KM+2LM+1Stb) häkeln. In die nächste Masche (2DStb+3LM+1KM) häkeln.
Den Faden lang abschneiden und den Arm am Fadenring seitlich, etwas schräg in Höhe der Runden 15, 16, 17 an den Körper nähen.

Für die Vorderflosse wie folgt mit Grau häkeln:
Einen langen Faden zum Annähen stehen lassen.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
2.Rd.: Nun nacheinander 1FM, 1hSt, 1Stb, 1hSt, 1FM häkeln. Das Häkelstück zusammenklappen, durch beide Seiten stechen und mit 2FM zusammenhäkeln.
Den Faden abschneiden und vernähen. Mit dem Faden vom Anfang die Flosse vorne als Art „Fahrradstäder“ in Höhe der Runden 21 und 22 an den Körper nähen. Damit kann Selli noch bequemer liegen. 🙂

Für die Schnauze mit Grau wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (9FM)
Den Faden lang abschneiden und seitlich auf den Kopf über die Runden 8-12 nähen.
Mit schwarzem Stickgarn ein kleines Dreieck aufsticken. Ebenso zwei Augen seitlich neben der Oberkante der Schnauze (senkrecht über 1FM) mit Abstand von 4FM aufsticken.

Für die Schleife mit Rosa 6LM anschlagen und in Reihen mit Wenden und Anfangsluftmasche häkeln.
1.R.: In der 2. Masche von der Nadel beginnend in jede LM 1FM häkeln. (5FM)
2.R.: Die ersten beiden und die letzten beiden Maschen zusammenhäkeln. (3FM)
3.R.: Die ersten beiden und die letzten beiden Maschen zusammenhäkeln. (1FM)
4.R.: 1FM. (1FM)
5.R.: 3FM in die eine FM häkeln. (3FM)
6.R.: Die erste und die letze Masche verdoppeln. (5FM)
7.R.: 1FM in jede Masche häkeln. (5FM)
Die Mitte der Schleife zwischen Runde 15 und 16 unterhalb der Schnauze annähen.

Fertig ist die kleine Selli.

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (April 2018).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Seehunde sind zum Verkauf bestimmt. Bitte bleibt fair, es steckt viel Liebe und Mühe in meinen gratis Häkelanleitungen.

Gehäkeltes Lama

Was darf neben einem fröhlichen Alpaka niemals fehlen? Genau! Ein weiteres Alpaka.

Und weil ein 1 Alpaka plus 1 Alpaka nicht genug sind, gesellt sich schnell noch ein Lama dazu.

Gehäkelt habe ich alle 3 nach wunderbaren Anleitungen von Ms.Eni. Gratis zu finden in ihrem Blog.

Habt einen schönen Tag, Eure Marie

Fröhliches gehäkeltes Alpaka

Nachdem ich letzte Woche im Urlaub ein Alpaka streicheln durfte und versucht habe, mit ihm einen Woll-Deal auszuhandeln, musste ich schnell eins häkeln.


Gehäkelt habe ich nach Gratisanleitung von Ms. Eni. Das Verzieren und Dekorieren war aber das Beste. 🙂 Ein paar flauschige Pompoms um den Hals, eine wärmende Decke und bunte Perlen als Verzierung.
Ich hoffe, Ihr habt es auch so gemütlich. Habt einen schönen Abend, Eure Marie

Erdbeer-Sahne Ringelsocken

Es gibt keinen Zweifel mehr, Sockenstricken macht süchtig. Dieses Mal eine Variation von Rosa an Rosa.

Erinnern mich an meine Kindheit und leckere Erdbeer-Sahne-Bonbons.

Konnte gar nicht so schnell gucken, zack, waren sie auch schon verschenkt. 🙂 Ein guter Grund, neue anzunadeln.

Schaut nicht zu lange hin, das Muster könnte hypnotisierend wirken. 😀
Habt einen schönen Tag, Eure Marie

Gehäkelter kleiner Fuchs

Guten Abend. Heute darf ich Euch Ferdi Fuchs zeigen. Das erste Mal habe ich verschiedene Anleitungen kombiniert. Kopf und Körper nach My Krissie Dolls, Arme und Beine nach Mr. Luiwood und ein Schwanz frei Schnauze. Ich liebe mein Unikat. Habt’s gemütlich und genießt den freien Montag, Eure Marie.