Häkelschrift Loop aus Rauten und Herzen

Mein erster selbst-entworfener Loop ist fertig. 150 Gramm anthrazitfarbene 3-fädige Wolle (Baumwolle/Acryl), verhäkelt mit Nadel 3 zu kleinen Herzen und Rauten.

Loop_Rauten_und_Herzen_schautmal_de_1

Anbei eine kleine Häkelschrift für alle, die Inspiration suchen.

Loop_Rauten_und_Herzen_schautmal_de_3

Häkelschrift:

Loop_Rauten_und_Herzen_schautmal_de_Anleitung_1

Mit Nadel 3 und 3fädiger Wolle: 79LM anschlagen, in der 4. Masche von der Nadel beginnend in jede LM 1 Stäbchen häkeln. Dann der Häkelschrift folgen. Die 3 Wendeluftmaschen zählen als erstes Stäbchen. Macht den Loop so breit und so lang wie Ihr möchtet. Ich habe folgende Abfolge gewählt: Raute – Herz – Raute – Herz – Raute – Herz – Raute. Ein Strich entspricht einem Stäbchen, ein Kreis einer Luftmasche. Zum Schluß (als die Wolle aufgebraucht war) habe ich die schmalen Seiten mit einer Nadel aneinandergenäht.

Loop_Rauten_und_Herzen_schautmal_de_Anleitung_2

Habt einen schönen Abend, Eure Marie

Loop_Rauten_und_Herzen_schautmal_de_2

Eine kleine Belohnung für Euch

Unglaubliche 15000 schautmal.de-Facebookler sind wir nun! Hätte mir das jemand vor einem Jahr erzählt… – unglaublich!
Und weil mein Blog nur durch Euch lebendig wird und so richtig Spaß macht, stehen jetzt mal Eure Werke im Mittelpunkt!

15000_schautmal_de

Jeder, der mir bis zum 15.7.16 ein Foto von 3 (oder mehr) nachgehäkelten Werken nach meinen Anleitungen (klick hier) per Mail schickt oder auf meine Facebook-Seite postet, darf sich eine der 6 Anleitungen vom Foto aussuchen. 🙂
Also: Ran an die Nadel und die Kamera zücken!
♥-lichen Dank für Eure Treue, Eure Marie (schautmal.de AT gmail.com)

Merken

Fliegender Bär

Summ, summ, summ ….

Fliegender_Baer_schautmal_de_1

….. BÄRCHEN flieg herum! 😀

Fliegender_Baer_schautmal_de_3

Ist es nicht niedlich, das kleine Hummel-Pummel-Bärchen?!
Die (engl.) Anleitung gibt es gratis bei „Stuff the Body“ (klick hier).

Fliegender_Baer_schautmal_de_2

Wenn Ihr mehrere davon häkelt, habt Ihr ein super Mobile!

Spiegelei mit Bacon

Spiegelei mit Speck_schautmal_de

Hunger?  Wie wäre es mit einem kleinen Spiegelei mit Speck? Ach, das guckt viel zu niedlich zum Vertilgen. 🙂 Hinten habe ich eine Broschennadel befestigt. Perfekt, um es beim nächsten Brunch am Kragen zu tragen.

Die Anleitung findet Ihr gratis bei Amigurumi Food (klick hier).

Gehäkelte Currywurst

Sommer, Sonne, Biergarten und dazu ne deftige Currywurst! So lässt es sich leben.

Currywurst_schautmal_de_2

Die originelle Anleitung findet Ihr im Buch „Häkel Dir Dein Revier“. Da ich so begeistert bin von diesem Werk und ich Häkelbücher und -zeitschriften über alles liebe, kommt hier meine ganz persönliche Rezension für Euch. Viel Spaß beim Lesen, Eure Marie

Rezension „Häkel Dir Dein Revier!“ (Komet Verlag)

Nach 8 Jahren Leben in Dortmund konnte ich es kaum erwarten, endlich einen Blick in dieses Buch zu werfen.

Beim ersten Blättern gibt es jede Menge Wiedererkennung: sei es eine Zeche, eine Trinkhalle oder eine Straßentaube. Und für all diese Markenzeichen gibt es nun ausführliche Häkelanleitungen mit genauen Angaben zur benötigten Wollmenge und Schritt-für-Schritt-Erklärungen. Wenn es etwas komplizierter wird, helfen Fotos.
Ich mag es, wenn mich Bücher und besonders Häkelanleitungen überraschen. Ich wäre niemals selbst auf die Idee gekommen, ein Kissen in Form eines Gasometers mit Belüftungsrohr zu kreiieren. Bei diesem Buch darf (und soll anscheinend) geschmunzelt werden.

Nicht nur eingeschweißte Pott-Fans kommen auf Ihre Kosten, sondern auch alle, die Pommes und ein Feierabendbier lieben und diese in gehäkelter Form verschenken möchten.
Das gehäkelte Schild „Mein Revier“ kann ich mir auch super an einer Kinderzimmertür vorstellen. Da haben selbst die Kleinsten Spaß.
Zu jedem Projekt gibt es einen kurzen erklärenden Text um den Bezug zum Ruhrgebiet darzustellen. Die Fotos sind im echten Umfeld geschossen und machen die Häkeleien lebendig. Die gute Qualität der Bilder ist sehr hilfreich beim Nacharbeiten.
Ebenso die Angabe von Größe und Schwierigkeitsgrad. Dieser ist nicht in Form von Strichen, Wollknäueln oder ähnlichem gekennzeichnet, sondern durch Werkzeughammer – wenn schon denn schon!

Kleine Figuren wie ein Gartenzwerg, Schimanski oder ein Bergmann tragen zur Vielfalt der Projekte bei und können garantiert auch für die Puppenstube „zweckentfremdet“ werden.

Ein tolles Buch für (leicht) fortgeschrittene Häkler und ein unterhaltsamer, thematischer Bildband als besonderes Geschenk für unter 10€.

Und get’z? Ran an die Wurst! 😀

Currywurst_schautmal_de_1

Gratisanleitung Babywalbooties

Walbooties_schautmal_de_1

Ich hab da etwas für Euch! Eine kleine Anleitung für diese niedlichen gestrandeten Wal-Baby-Booties. Mit einer Sohlenlänge von ca. 11cm passen sie den Kleinsten im Alter von 6 bis 9 Monaten. Ihr braucht gar nicht viel um sie zu häkeln. Nur 70g dicke Baumwolle, zwei Knöpfe und eine 4-er Nadel.

Walbooties_schautmal_de_2

Natürlich könnt Ihr die hintere Schwanzflosse auch weglassen. 😉
Durch die Position des Knopfes könnt Ihr oben die Weite varrieren.

Walbooties_schautmal_de_3

Viel Spaß beim Nachhäkeln und Verschenken. Einen schönen Sonntag, Eure Marie

Bitte seid fair und verkauft weder diese Anleitung noch die Schuhe. Es steckt viel Zeit und Mühe in meiner Erfindung.

Anleitung Walbooties

Länge der Sohle: ca. 11cm (für Babys zwischen 6 und 9 Monaten)
Schwierigkeitsgrad: mittel
Aufwand: ca. 4h

Ich habe 70g Baumwolle der Nadelstärke 5 in Blau und einen Rest Baumwolle der Nadelstärke 4, sowie schwarzen Sticktwist verwendet. Eine Häkelnadel der Stärke 4, zwei Knöpfe, eine Schere und eine stumpfe Nähnadel.

Ich habe komplett in Spiralrunden gearbeitet. Achtet bitte darauf, dass zwischen FM (festen Maschen) und hSt (halben Stäbchen) recht oft gewechselt wird.

Für die Sohle mit Blau und Nadel 4 11LM anschlagen und wie folgt häkeln:
1.Rd.: In der 2. Masche von der Nadel beginnend 10FM häkeln. Die Arbeit leicht drehen und vor Kopf (dort wo die letzte FM ist) noch 2FM häkeln. Wieder leicht drehen und an der anderen Seite der LM-Kette entlang 10FM häkeln. In die allererste Luftmasche noch 2FM häkeln. (24FM)
2.Rd.: In dieser Runde halbe Stäbchen häkeln: Die 1., 2., 9., 10., 11., 12., 13., 14., 21., 22., 23., 24. Masche verdoppeln. (36hSt)
3.Rd.: In dieser Runde halbe Stäbchen häkeln: Die 2., 12., 14., 16., 18., 20., 22., 32., 34. und 36. Masche verdoppeln. (46hSt)
4.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (46FM) Die Sohle ist nun fertig. Es wird direkt weitergehäkelt.
5.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere (!) Maschenglied 1FM in jede Masche häkeln. (46FM)
6.Rd.: Ab jetzt wieder in beide Maschenglieder häkeln. In jede Masche 1hSt häkeln. (46hSt)
7.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (46FM)
8.Rd: 16FM. Nun 6Mal nacheinander wie folgt häkeln: 1Masche auslassen (also überspringen und unbehäkelt lassen) und 1FM in die nächste Masche häkeln. Noch 18FM häkeln. (40FM)
9.Rd.: 12FM, 2hSt zusammenhäkeln. Nun 5Mal nacheinander je 2Stb (!) zusammenhäkeln. 2hSt zusammenhäkeln, 14FM. (33 Maschen)
10.Rd.: 10hSt, 1FM. Nun 3Mal nacheinander wie folgt häkeln: 2FM zusammenhäkeln und 1FM in die nächste Masche. 1FM, 12hSt. (30 Maschen)
Den Faden lang abschneiden und gut vernähen.

Walbooties_Anleitung_schautmal_de
Nun den Schaft häkeln:
Für das rechte [linke] Stiefelchen in der 11. [18.] Masche anschlingen (siehe Fotos) und rundherum in jede Masche 1FM häkeln. (30FM)
Direkt im Anschluss 19LM häkeln und in die 5. Masche von der Nadel beginnend 15hSt in die Luftmaschenkette häkeln. Nun an der Stiefelkante entlang „zurück“ 28FM häkeln und die letzten beiden FM zusammenhäkeln.
1LM häkeln, die Arbeit wenden und in jede Masche 1FM häkeln. (29FM) Nun an der Kette mit den halben Stäbchen entlang 15FM häkeln. Am Ende der Kette in das „Luftmaschenloch“ (=späteres Knopfloch) 4FM häkeln und an der anderen Seite hinunter 15FM häkeln. Mit einer KM in die Kante schließen. Den Faden abschneiden und sicher vernähen.
Passend zum Knopfloch einen Knopf an die Seite des Stiefels nähen.
Noch einen zweiten Stiefel häkeln.

Für die hintere Schwanzflosse mit Blau und Nadel 4 in Spiralrunden wie häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
2.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (5FM)
3.Rd.: Die 2. und 4. Masche verdoppeln. (7FM)
4.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (7FM)
5.Rd.: Die 2., 4. und die 6. Masche verdoppeln. (10FM)
6.Rd.: Die 2. und 3., die 5. und 6., sowie die 8. und 9. Masche zusammenhäkeln. (7FM)
7.Rd.: Die 2. und 3., sowie die 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (5FM)
Den Faden abschneiden und die Runden 1 bis 7 wiederholen. Dieses Mal den Faden nicht abschneiden, sondern (siehe Foto) …
8.Rd.: … direkt in eine Masche des ersten Teils einstechen (siehe Foto) und über die beiden Teile je 5FM, also insgesamt 10FM häkeln. (10FM)
9.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (10FM)
10.Rd.: Die 2. und 3., die 5. und 6., sowie die 8. und 9. Masche zusammenhäkeln. (7FM)
11.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (7FM)
12.Rd.: Die 2. und 3., sowie die 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (5FM)
Den Faden abschneiden, die Flosse wie auf dem Foto längs zusammendrücken, zunähen und hinten, mittig oben, an den Schuh nähen. Die Flosse etwas in Form kneten. Auch für den zweiten Schuh eine Schwanzflosse häkeln.

Für die seitlichen Flossen mit Blau und Nadel 4 7LM anschlagen und in der 2. Masche von der Nadel beginnend wie folgt häkeln: 1FM, 1hSt, 1 hSt, 1Stb, 1hSt, 1FM. Nun das Häkelstück etwas drehen und die Luftmaschenkette von der anderen Seite gegengleich behäkeln: 1FM, 1hSt, 1Stb, 1hSt, 1hSt, 1FM. Mit 1KM in die erste FM schließen. Nun durch die Mitte stechen (siehe Foto) und an der Mittellinie entlang hinunter 6KM herausarbeiten. Den Faden lang abschneiden und die Flosse seitlich an den Schuh nähen. Insgesamt braucht Ihr zwei Seiteflossen pro Fisch.

Für die Augen mit Weiß und Nadel 4 in Spiralrunden wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (10FM)
Den Faden lang abschneiden, noch ein zweites Auge häkeln und etwas seitlich annähen.

Mit schwarzem Sticktwist Augen und Mund aufsticken.

Fertig ist ein Paar fischige Booties für die ganz Kleinen zwischen 6 und 9 Monaten!

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Juni 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Schuhe sind zum Verkauf bestimmt.

Gehäkeltes Sommerhaus

Mein kleines Sommerhäuschen.

Haus_gross_schautmal_de_1

Mit Baumwolle und Nadel 3 von unten nach oben gehäkelt. Eine Anleitung hatte ich nicht. Die Wimpel habe ich mit Paketschnur aufgefädelt und angenäht.

Haus_gross_schautmal_de_3

Kennt Ihr schon meine kleinen Zwergenhäuschen? Die Gratisanleitung findet Ihr hier (klick hier). Habt einen schönen Tag, Eure Marie

Haeuser_klein_Blog_1

Gehäkelter Fußballer

Fussballer_schautmal_de_1

Seid Ihr auch schon bereit und voller Vorfreude auf heute Abend? Ich habe mir zur EM noch schnell diesen kleinen Mittelstürmer gehäkelt. Die Videoanleitung gibt es gratis bei Mrs Emonessy (klick hier).

Auch mein Tippspiel hängt schon an der Wand. 🙂

Fussballer_schautmal_de_2

Habt eine schöne EM und hinterlasst gerne ein paar Links zu Fußball-Häkeleien in den Kommentaren! Liebe Grüße, Eure Marie mit Stürmer Pille

Fussballer_schautmal_de_3

Blümchen-Tuch

Bluemchentuch_schautmal_de_2

1000 Meter 3-fädiges Farbverlaufsgarn aus 50% Baumwolle und 50% Acryl, ein paar Stündchen Vergnügen mit Nadel 3 und fertig ist es! Mein Blümchentuch nach Gratisanleitung von Stepha Nie (klick hier).

Bluemchentuch_schautmal_de_1

Ich habe es heute schon ganz stolz ausgeführt.:)

Bluemchentuch_schautmal_de_3

Und hier eine kleine Entstehungsgeschichte in Bildern:

Bluemchen-Tuch_schautmal_de

Habt einen schönen Abend, Eure Marie