Gehäkelte Pilze im Glas

pilze-im-glas_schautmal_de_3

Guten Abend! Ich hab noch ein bisschen Glück im Glas gezaubert!

Ihr braucht: Ein Einmachgläschen, etwas Steckschaum, Moos aus Island (oder dem Garten… oder dem Bastel“märchenwolle“-Land ), zwei gehäkelte Pilze, ein bisschen Draht und Deko: Fertig ist das GLÜCK IM GLAS.

pilze-im-glas_schautmal_de_2

Urlaub ist so toll, da kann man soooooo viel basteln. Habt einen schönen Abend, Eure Marie

pilze-im-glas_schautmal_de_1

Merken

DIY Glückslichter

img_20161228_123551_604

Ich glaub, auch im nächsten Jahr muss ich mich weiter an mein Motto halten: ‚Ein Tag ohne Basteln ist ein verlorener Tag!‘ – Ich kann einfach nicht ohne Wolle, Kleben, im Teig rühren oder Schneiden 😂 Ganz schnell sind diese Glückslichter  fertig. Spruch verstecken, bekleben und verschenken. 💝 Die Idee habe ich hier her (klick).

Häkelanleitung Glücksbringer Marienzipfel

marienzipfel_schautmal_de_4

Der Jahreswechsel steht bevor und natürlich beende ich das Jahr wie es angefangen hat: Mit einer Gratisanleitung für Euch!
Die Glückszipfel-Familie hat ein neues Mitglied: Den glücksbringenden Marienzipfel . Ihr braucht nur wenig Wolle in Rot, Schwarz und Natur und schon habt Ihr ein kleines Neujahrs- oder Silvestergeschenk. Ich hoffe, Euch gefällt der Kleine und wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen, Eure Marie

marienzipfel_schautmal_de_1

 

Anleitung Marienzipfel

Höhe: ca. 14cm
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Aufwand: ca. 3h

Ich habe Baumwolle der Stärke 2,5-3,5 in Schwarz, Rot, Natur und einen Rest in Wollweiß verwendet. Eine Häkelnadel der Stärke 3, Füllwatte, schwarzes Stickgarn, scharzen Bastelfilz, schwarzen Pfeiffenreiniger,Schleifenband und Rouge zur Verzierung, eine Schere, Bastelkleber und eine stumpfe Nähnadel.
Es wird komplett in Spiralrunden gehäkelt.

Kopf und Körper werden von oben nach unten in einem Stück gehäkelt. Mit der Farbe für die Mütze (Schwarz) wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
2.+3.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (5FM)
4.Rd.: Die 1., 3. und 5. Masche verdoppeln. (8FM)
5.Rd.: In jede Masche 1FM. (8FM)
6.Rd.: Die 1., 4. und 7. Masche verdoppeln. (11FM)
7.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (11FM)
8.Rd.: Die 5. Masche verdoppeln. (12FM)
9.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
10.Rd.: Jede 6. Masche verdoppeln. (21FM)
11.Rd.: Jede 7. Masche verdoppeln. (24FM)
12.Rd.: Die 12. und 24. Masche verdoppeln. (26FM)
13.Rd.: Die 13. und 26. Masche verdrei(!)fachen. (30FM)
14.Rd.: Die 14. und 29. Masche verdreifachen. (34FM)
15.Rd.: Die 15. und 32. Masche verdreifachen. (38FM)
16.+17.Rd.: In jede Masche 1FM. (38FM)
18.Rd.: Die 16. Masche verdreifachen und sowohl die 34. und 35., als auch die 37. und 38. Masche zusammenhäkeln. (38FM)
19.Rd.: In dieser Runde nur in das vordere (!) Maschenglied häkeln: in jede der ersten 16 Maschen 1FM häkeln, dann direkt 2LM anschlagen und in die 2. Masche von der Nadel 1KM häkeln. Nun noch 22FM bis zum Ende häkeln. (38FM + kleinen Zipfel)
20.Rd.: Den schwarzen Faden abschneiden und vernähen. Zu Naturfarben wechseln und in jedes freie hintere Maschenglied von Runde 19 1FM häkeln. (38FM)
21.Rd.: Die 18.+19., sowie die 37.+38. Masche zusammehäkeln. (36FM)
22.+23.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (36FM)
24.Rd.: Jede 8. und 9. Masche zusammenhäkeln. (32FM)
25.Rd.: Jede 7. und 8. Masche zusammenhäkeln. (28FM)
26.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (21FM)
Den Kopf mit Füllwatte füllen.
27.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (14FM)
28.Rd.: Je 2. Maschen zusammenhäkeln. (7FM)
29.Rd.: In jede Masche 1FM. (7FM) Den naturfarbenen Faden abschneiden und vernähen.
30.Rd.: Zu Rot wechseln. Jede Masche verdoppeln. (14FM)
31.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (21FM)
32.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (28FM)
Den Hals und ggf. noch etwas den Kopf mit Watte füllen.
33.Rd.: Jede 4. Masche verdoppeln. (35FM)
34.+35.Rd.: In jede Masche 1FM. (35FM)
36.Rd.: Jede 5. Masche verdoppeln. (42FM)
37.-42.Rd. (Das sind 6 Runden!): In jede Masche 1FM. (42FM)
43.Rd.: Jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln. Den roten Faden lang abschneiden und gleich einhäkeln.(36FM)
44.Rd.: Zu Schwarz wechseln und in jede Masche 1FM. (36FM)
45.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere Maschenglied einstechen und jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (30FM)
46.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (24FM)
47.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
Den Körper mit Füllwatte füllen. Der Glückzipfel soll flach sitzen, also nach unten hin nicht zu prall füllen.
48.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
49.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (6FM)
Den Faden abschneiden, durch die übrigen 6 Maschen fädeln, festziehen und vernähen.

marienzipfel_schautmal_de_3

Für die Arme mit Schwarz wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 7FM anschlingen. (7FM)
2.-4.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (7FM)
5.Rd.: Die 1.+2., sowie die 6.+7. Masche zusammenhäkeln. (5FM)
6.-12.Rd. (Das sind 7 Runden.): In jede Masche 1FM häkeln. (5FM)
Den Faden lang abschneiden, den Arm nicht füllen und seitlich flach an den Übergang zwischen Hals und Körper nähen. Mit dem Faden von den Armen könnt Ihr direkt die Mittellinie über den Bauch von oben nach unten aufsticken.
Einen zweiten Arm häkeln und an die andere Seite nähen.

Für die Beine mit Natur wie folgt häkeln. (Achtung! Ihr könnt hier selbst entscheiden, ob Ihr das Häkelstück auf rechts (also normal wie immer) oder auf links häkelt und annäht. Bei der hellgrauen Variante habe ich auf Rechts gearbeitet, bei der hellbraunen auf Links, damit die Runde 3 gleich besser zur Geltung kommt!)
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
2.Rd.: In jede Masche 2FM häkeln. (10FM)
3.Rd.: In die ersten drei Maschen je 5 Stäbchen zusammen abmaschen (also in jede der ersten drei Maschen je eine Büschelmasche/Poppcornmasche arbeiten.) Die 4., 6., 8. und 10. Masche verdoppeln. (14 Maschen)
4.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (14FM)
5.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (7FM)
Den Faden lang abschneiden, das Bein nicht füllen und vorne flach an den Körper nähen, so dass der Glückszipfel bequem sitzen kann.
Ein zweites Bein häkeln und ebenfalls annähen. Mit diesem Arbeitsfaden könnt Ihr nach Belieben ein kleines Kreuz als Bauchnabel auf den Bauch sticken.

Für die Augenpatches mit Wollweiß einen FR anschlingen und 5FM hineinhäkeln. Jede Masche verdoppeln (10FM). Den Faden lang abschneiden und je ein Augenpatch links und rechts auf den Kopf nähen. Mit schwarzem Sticktwist zwei Augenlider und einen Mund aufsticken. Mit Rouge könnt Ihr zwei Wangen aufmalen. Mit naturfarbenem Faden eine Nase andeuten, indem Ihr 3 oder 4Mal übereinander von links nach rechts, mittig auf dem Kopf, stecht. Für die Fühler den Pfeifenreiniger mit 5 oder 6 FM Abstand an der Mütze von links nach rechts durchstechen, kürzen und am Ende je einen Knoten machen. Aus schwarzem Filz so viele Kreise wie gewünscht ausschneiden und aufkleben.
Zum Schluss habe ich noch ein Schleifchen um den Hals geknotet.

Fertig ist eine kleiner Glücksmarienwichtel!

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Dezember 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Glückszipfel sind zum Verkauf bestimmt. Bitte bleibt fair, es steckt viel Liebe und Mühe in meinen gratis Häkelanleitungen.

marienzipfel_schautmal_de_2

Schaut doch auch mal meine anderen Gratisanleitungen an (klick hier).

Merken

Genähte Tablethüllen

Zu Weihnachten habe ich diese beiden Tablet-Hüllen verschenkt.

ipad_huellen_schautmal_de_1

Ich  mag zur Zeit so gerne das Chevron-Muster. Die Anleitung habe ich aus dem Buch „52 Kreative Nähideen“ und ist absolut Anfänger-tauglich. 🙂

ipad_huellen_schautmal_de_2

Habt einen schönen ersten Weihnachtstag, Eure Marie

ipad_huellen_schautmal_de_3

Fröhliche Weihnachten

Guten Abend zusammen! Diese 3 gehäkelten Glücksmäuse und ich wünschen Euch und Euren Lieben ein schönes Weihnachtfest. Lasßt es Euch gut gehen und genießt einfach die Zeit beisammen und miteinander.

gluecksmaeuse_schautmal_de_4

Die Anleitung für die kleine gehäkelten Mäuschen im Sack findet Ihr als PDF auf der Homepage von MrsEmonessy. Ich werden sie als Glücksbringer zu Silvester verschenken.

gluecksmaeuse_schautmal_de_1

Kann nicht jeder eine Hand voll Mäuse  gebrauchen?! 😀

gluecksmaeuse_schautmal_de_3

Einen schönen Heiligen Abend, Eure Marie

img_20161223_173118_327

Hier kommt mein Last-Minute-DIY-Geschenke-Tipp für Euch! <3
Ihr braucht: ein quadratisches Stück weißen Filz, Wollreste in Grün und Bastelkleber.

tannenbaumbild_schautmal_de_2So einfach geht’s: einen Tropfen Kleber auf den Zeigefinger, grünes Fadenende drauflegen und nun mit Daumen und Zeigefinger so lange matschen und zwirbeln, bis eine kleine Wollkugel entsteht. Nun immer wieder alles mit Kleber einschmieren und den Faden immer wieder drumwickeln. So viele Kugeln wie gebraucht formen, auf ein Stück Filz anordnen und ankleben. Nach Wunsch rahmen. Fertig ist ein kleines Tannenbaumbild. Viel Spaß beim Verschenken! <3

img_20161223_173118_327

Meine ersten Etiketten und Minibuchhüllen

Weihnachten steht vor der Tür! Höchste Zeit, noch ein paar kleine Mitbringsel und Geschenke zu nähen. Diesmal habe ich 3 kleine Minibuch-Hüllen für bis zu 8 Büchlein nach der Anleitung von Cuchikind genäht.

minibuchhuellen_schautmal_de_1
minibuchhuellen_schautmal_de_4Da ich schon lange über ein eigenes Logo für schautmal.de nachdenke, kam – mitten in der kreativen Phase – die Anfrage vom Familienunternehmen namensbaender.de, ob ich an personalisierten Textiletiketten interessiert sei, genau richtig. Mit Hilfe des Tools auf der Website konnte ich Farbe, Schriftart, Text und Symbol ganz leicht auswählen und zusammenstellen. Auf den Fotos seht Ihr mein Ergebnis.

minibuchhuellen_schautmal_de_3

Absichtlch relativ neutral gehalten, so dass ich sie bei einigen Näh- und Häkelprojekten einsetzen und testen kann. Die Etiketten sind gewebt und wie Ihr seht, habe ich die ersten beiden als Label an der unteren Kante eingenäht. Ich finde, dass sie dem Projekt noch den letzten Schliff verpassen.

minibuchhuellen_schautmal_de_2

Vielen Dank an das nette Team von Namensbänder, habt noch einen schönen Abend, Eure Marie

Merken

24 Gehäkelte Schneemänner

Guten Abend zusammen.
Dieses Jahr habe ich zum ersten mal an einer Tausch-Adventskalender-Aktion von der lieben Sara teilgenommen. Die Aufgabe: 24 gleiche Geschenke basteln, abschicken und 24 verschiedene Kleinigkeiten erhalten. Meins war das 13. Türchen. Deshalb kann ich Euch die kleinen Racker endlich präsentieren. Den ganzen Sommer hab ich wie ein fleißiges Bienchen Schneemänner gehäkelt. (Die Anleitung gibt es übrigens gratis hier im Blog. ) Habt einen schönen Abend, Eure Marie

schnemmannparade_schautmal_de_1

schnemmannparade_schautmal_de_2

schnemmannparade_schautmal_de_3

schnemmannparade_schautmal_de_4

schnemmannparade_schautmal_de_5

Ordentlich in Reih und Glied die letzten Sonnenstrahlen genießen, bevor es zur Packstation geht. 🙂

schneemannparade_schautmal_de_1

schneemannparade_schautmal_de_2

schneemannparade_schautmal_de_3

schneemannparade_schautmal_de_4

Gehäkelte Krippenszene

Auch dieses Jahr habe ich wieder eine kleine, feine Krippe gehäkelt.

krippe_2016_schautmal_de_1

Im Unterschied zum letzten Jahr sind die Figuren diesmal noch kleiner und abstrakter. Mir gefällt sie dank den tollen Farben der Reste meiner Sommerbaumwolle ehrlich gesagt noch besser. Hier ein Blick von oben auf die heilige Szene:

krippe_2016_schautmal_de_2

Die Anleitung für die Figuren findet Ihr im Cal von Whistle and Ivy. Es hat viel Spaß gemacht nach und nach die kleinen Figuren zu häkeln.

krippe_2016_schautmal_de_3

Viele Grüße zum Creadienstag, habt einen schönen Tag, Eure Marie

 

Anleitung gehäkelter schlichter Schneemann

Hallo Ihr Lieben.
Ich wünsche Euch einen schönen dritten Advent. Kann es sein, dass die Adventszeit jedes Jahr schneller an einem vorbei zieht? Also ich habe trotz 5 Mal Backen und schon zig gehäkelten, genähten und sogar schon eingepackten Geschenken das Gefühl, noch nicht richtig im Weihnachtsmodus zu sein.
Also höchste Zeit für noch ein bisschen mehr winterliche Deko!

schlichter_schneemann_schautmal_de_2

Wie wäre es mit diesen kleinen schlichten Schneemännern (oder -frauen)? 🙂 Obwohl, der linke könnte auch fast als Pinguin durchgehen.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit der Anleitung und einen gemütlichen Adventssonntag, Eure Marie

schlichter_schneemann_schautmal_de_1

Anleitung Schlichter Schneemann

Höhe: ca. 8cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 1h

Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 2,5-3,5 Weiß und Orange, sowie schwarzes Stickgarn zum Besticken verwenden. Eine Häkelnadel der Stärke 3, Füllwatte, eine Schere und eine stumpfe Nähnadel. Zum Verzieren ein dünnes Schleifenband.

1.Rd.: Für den Körper mit Weiß 11LM anschlingen und in der 2. Masche von der Nadel beginnend in jede LM 1FM häkeln. Nun die Arbeit drehen und an der anderen Seite der Luftmaschenkette ebenfalls 10FM häkeln.(20FM)
Nun in Spiralrunden häkeln.
2.Rd.: Die 1., 10., 11. und 20. Masche verdoppeln. (24FM)
3.Rd.: Die 1., 3., 10., 12., 14. und 23. Masche verdoppeln. (30FM)
4.-9.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (30FM)
10.Rd.: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (25FM)
11.-14.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (25FM)
15.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (20FM)
16.+17.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (20FM)
18.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (40FM)
19.+20.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (40FM)
21.Rd.: Jede 9. und 10. Masche zusammenhäkeln. (36FM)
22.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (36FM)
23.Rd.: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (30FM)
24.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (30FM)
25.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (24FM)
Füllen.
26.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkleen. (18FM)
27.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkleen. (12FM)
28.Rd.: Je zwei Maschen zusammenhäkleen. (6FM)
Den Faden lang abschneiden, durch alle 6 Maschen ziehen, festziehen und vernähen.
Für die Nase mit Orange und Nadel 3 wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen FR mit 4FM anschlingen. (4FM)
2.Rd.: Die 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (3FM)
3.Rd.: Die 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (2FM)
Nun direkt 2LM anschlagen und in die zweite Masche von der Nadel 1KM häkeln. Den Faden lang abscheiden und die Nase an den Kopf nähen.

schlichter_schneemann_schautmal_de_3

Zwei Perlen als Augen und zwei Kreuze als Knöpfe aufsticken. Zur Befestigung oben einen Faden anbringen. Wer mag, bindet dem Kleinen noch einen Schal um.

Fertig ist ein Schneemann.

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Dezember 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Schneemänner sind zum Verkauf bestimmt.