Gehäkelte Gänsefamilie

Meine kleine Gänsefamilie ist fertig. Jede hat ihren eigenen Ausdruck bekommen.


Mal sind die Augen gestickt,  mal als Perle aufgenäht. Mal hab ich ein Flügelchen gestickt, mal sind sie ganz pur. <3 Die Anleitung findet Ihr gratis bei Mrs Emonessy.


Mal schauen, ob ich sie auch noch an meinen Osterstrauch hänge oder vielleicht sogar verschenke. 🙂 Habt einen schönen Abend, Eure Marie

Merken

Meine Grinseschnecken

Meine Grinseschnecken nach toller Anleitung von LaCritza sind fertig. Oh, was hab ich oft bei ihren Gewinnspielen mitgemacht. Nun wurde mein Wunsch erfüllt und ich durfte selber ran an die Nadel.

Es war gar nicht so einfach, die Schneckenhäuschen in Form zu biegen und zu vernähen.

Nach dem Üben an der bunten Schnecke, war es bei der blauen schon ein wenig leichter. Diese Anleitung hat definitiv Suchtpotential. <3

Habt einen schönen Abend, Eure Marie

Das schautmal.de Häkelküken

Guten Morgen! Ich hoffe, Ihr seid alle fit und genießt schon die ersten Frühlingssonnenstrahlen. Bei mir ist am Wochenende ein Küken geschlüpft. Ich wollte eigentlich eine Ente entwerfen, aber manchmal kommt es anders als man denkt.

Ein bisschen unbeholfen kommt Kiki daher. Und da es beim Häkeln so dunkel war, sind die Flügelchen gelb-weiß geworden. 😀

Habt einen schönen Tag, Eure Marie

Merken

Macht mit beim OSTER CAL 2017!

Vielen lieben Dank an Euch alle fürs Mitmachen beim CAL <3 Mich haben so viele tolle Bilder und liebe Kommentare erreicht, das macht einfach Spaß mit Euch. Hier nun meine Hasis. <3

Herzlich willkommen zum OsterCal bei schautmal.de
Alle zwei Tage erscheint hier einer von 3 Anleitungsteilen. Es ist etwas kleines Österliches.

Hier die Materialliste. Meine Wolle ist ein Gemisch aus Schurwolle und Polyacryl der Lauflänge 120m/50g. Davon sollten 40g reichen.

Guten Morgen! Los geht es mit dem ersten Teil. Viel Spaß  beim Häkeln. Ich freue mich über einen Kommentar, ob Ihr mit der Anleitung zurecht kommt. 🙂

OsterCAL 2017

Ich habe ca. 40g Wolle aus 50% Schurwolle und 50% Polyacryl (50g=125m) der Nadelstärke 3,5-4,5 in Weiß bzw. Braun und Baumwollreste (50g=160m) der Stärke 3 in drei Farben verwendet. Eine Häkelnadel der Stärke 4 und 3, Füllwatte, etwas schwarzes (oder graues) Stickgarn und eine stumpfe Nähnadel.

Es wird in Spiralrunden gehäkelt, d.h. es gibt keinen Rundenschluß mit Kettmasche, sondern es wird einfach immer weiter gehäkelt. Legt zur Markierung gerne eine Faden am Anfang jeder Runde (Rd.) ein.

Mit Braun (oder Weiß) und Nadel 4 Kopf und Körper in einem Stück häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6 festen Maschen (FM) anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. („Verdoppeln“ heißt 2FM in eine Masche häkeln.) (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Die 9. und die 18. Masche verdoppeln. (20FM)
5.Rd.+6.Rd.: In jede Masche 1FM. (20FM)
7.Rd.: Die 10. und die 11. Masche verdoppeln. (22FM)
8.Rd.: Die 11., die 12. und die 13.Masche verdoppeln. (25FM)
9.Rd.: 12FM häkeln, in die nächste Masche 3 Stäbchen zusammenhäkeln (als 3 Stäbchen zusammen abmaschen, siehe Foto 1) und noch 12 FM häkeln. (25Maschen)
10.Rd.: Die 12., 13. und 14. Maschen zusammenhhäkeln (also abmaschen, siehe Foto 2). (23FM)
11.Rd.: Die 1. und 2., sowie die 11. und 12., sowie die 13. und 14., sowie die 22. und 23. Masche zusammenhäkeln. (19FM)
12.Rd.: Die 10. und die 11. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
13.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
Den Kopf mit Füllwatte füllen. Ihr könnt nachher noch nachstopfen.
14.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (9FM)
15.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (12FM)
16.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM).
17.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
18.-29.Rd. (Das sind 12 Runden): In jede Masche 1FM häkeln. (24FM)
30.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
Den Hals und den Körper mit Füllwatte füllen.
31.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
32.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (6FM)
Den Faden lang abscheiden, durch die übriggebliebenen 6 Maschen fädeln, zuziehen und vernähen (Foto 3).

Für die Ohren mit Braun (oder Weiß) und Nadel 4 wie folgt häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6 festen Maschen anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.-6.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (12FM)
7.Rd.: Die 5. und die 11. Masche verdoppeln. (14FM)
8.-10.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (14FM)
11.Rd.: Die 6. und 7., sowie die 13. und 14. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
12.+13.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (12FM)
14.Rd.: Die 1. und die 2., sowie die 6. und 7. Masche zusammenhäkeln. (10FM)
15.-17.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (10FM)
Den Faden lang abschneiden und nicht füllen. Das Ohr längs falten und unten leicht zusammennähen (Foto 4). Das Ohr zwischen Runde 2 und 4 des Kopfes mit leichter Wölbung nach Innen an den Kopf nähen (Foto 5). Ihr könnt entscheiden, ob Steh- oder Schlappohr. Noch ein zweites Ohr häkeln und annähen.

Guten Morgen am Montag, hier folgt Teil 2. Ich freue mich sehr, dass sich so viele von Euch die Zeit nehmen und mitmachen. <3

Für die Arme mit Braun (oder Weiß) und Nadel 4 4 Luftmaschen (LM) anschlingen. In die 2. Masche von der Nadel einstechen und nacheinander 3FM häkeln. Das Häkelstück drehen und auf der anderen Seite der Luftmaschenkette (Foto 1) weitere 3FM häkeln. In die letzte Masche häkelt Ihr noch eine weitere FM. (7FM)
Nun in Spiralrunden häkeln:
1.Rd.: Die 1., die 4. und die 7. Masche verdoppeln. (10FM)
2.+3.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (10FM)
4.Rd.: Die 1. und 2. Masche, sowie die 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (8FM)
Die Hand ganz leicht mit Füllwatte füllen.
5.Rd.: Die 3. und 4. Masche, sowie die 7. und 8. Masche zusammenhäkeln. (6FM)
6.-16.Rd. (Das sind 11 Runden.): In jede Masche 1FM häkeln. (6FM)
Den Faden lang abschneiden und den Arm seitlich zwischen Kopf und Körper an den Hals nähen. Noch einen zweiten Arm häkeln. (Foto 2)

Für die Beine mit Braun (oder Weiß) und Nadel 4 5 Luftmaschen (LM) anschlingen. In die 2. Masche von der Nadel einstechen und nacheinander 4FM häkeln. Das Häkelstück drehen und auf der anderen Seite der Luftmaschenkette weitere 4FM häkeln. In die letzte Masche häkelt Ihr noch eine weitere FM. (9FM)
Nun in Spiralrunden häkeln:
1.Rd.: Die 4., die 5., die 6. und die 9. Masche verdoppeln. (13FM)
2.Rd.: In dieser Runde immer nur in das hintere Maschenglied (Foto 3) einstechen und in jede Masche 1FM häkeln. (13FM)
3.Rd.: Nun wieder wie gewohnt in die ganze Masche einstechen und die 1. und 2. Masche, sowie die 12. und 13. Masche zusammenhäkeln. (11FM)
4.Rd.: Die 1. und 2. Masche, sowie die 10. und 11. Masche zusammenhäkeln. (9FM)
5.Rd.: Die 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (8FM)
Den Fuß leicht füllen.
6.-18.Rd. (Das sind 13 Runden.): In jede Masche 1FM häkeln. (8FM)
Den Faden lang abschneiden und das Bein unten, etwas seitlich an den Körper nähen. Noch ein zweites Bein häkeln. (Foto 4 und 5)

Hier ein paar Ideen für Nase und Gesicht. Eurer Kreativität sind aber wie immer keine Grenzen gesetzt. Gerne könnt Ihr auch die eingehäkelte Knubbelnase nur umranden.

Bald geschafft! Hasi bekommt nun noch etwas zum Anziehen 🙂

Für die Hose mit Nadel 3 und dem dünneren Garn in Rosa (oder einer Farbe Eurer Wahl) 20LM anschlagen und mit 1KM zum Ring schließen. Nun in Runden (nicht Spiralrunden) häkeln: Jede Runde beginnt mit 2LM, die ich nicht mitzähle, sondern nur zum „Hochsteigen“ nutze. Jede Runde wird mit einer KM in das erste Stäbchen (nicht in die Luftmaschen) geschlossen.
1.Rd.: 2LM, in jede LM der Luftmaschenkette 1Stb (Stäbchen) häkeln. Mit 1KM in das 1.Stb schließen. (20Stb)
2.-4.Rd.: 2LM, in jede Masche 1Stb, KM. (20Stb)
Den Faden abschneiden und vernähen oder später mit einhäkeln.

Mit einem neuen rosafarbenen Faden wieder 20LM anschlagen und die Runden 1 bis 4 wiederholen. (Foto 1)
5.Rd.: Jetzt wird direkt weitergehäkelt, indem Ihr 2LM anschlagt, den Faden für das erste Stäbchen holt, das erste Hosenbein greift, irgendwo einstecht (Foto 2) und rundherum 20Stb häkelt (Foto 3). Nun direkt in die 2LM von gerade eben je 1Stb häkeln (Foto 4 und 5)und um das zweite Hosenbein herum nun 20Stb. Auf der anderen Seite in die 2LM noch je 1 Stäbchen häkeln. (Foto 6)(44Stb) (Falls im Hosenschritt ein kleines Loch bleibt, näht es einfach später zu.)

Jetzt geht es weiter mit Stäbchen in Spiralrunden:
6.Rd.: Jede 10. und 11. Masche zusammenhäkeln.(40Stb)
7.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (32Stb)
8.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (24Stb)
9.Rd.: Die 6. und 7. Masche, sowie die 17. und 18. Masche zusammenhäkeln. (22Stb)
10.Rd.: Nun abwechselnd vordere und hinter Reliefstäbchen (Foto 7) häkeln. Achtung: Wem das zu kompliziert ist, der häkelt „normale“ Stäbchen. (22Stb)
Den Faden abschneiden und vernähen. Die Hose anziehen. Wenn Sie zu locker sitzt, macht eine Luftmaschenkette oder eine Kordel und fädelt sie durch Runde 10 abwechselnd unter und über den Stäbchen her.

Für die Weste mit Nadel 3 und dem dünneren Garn in Hellblau (oder einer Farbe Eurer Wahl) 38LM anschlagen. Es wird nun in Reihen (R.) mit Wenden und zwei Anfangsluftmaschen gehäkelt.
1.R.: Ihr stecht nun in die 3. Masche von der Nadel ein und häkelt 36Stb. Wenden.
Nun könnt Ihr – wie Ihr mögt – die Farben wechseln, z.B. nach jeder Reihe oder nach jeder zweiten Reihe.
2.-5.R.: 2LM, 36Stb, wenden. (36Stb)
6.R.: Nun häkelt Ihr nacheinander: 2LM, 8Stb,3LM, 6 Maschen überspringen (also nicht reinhäkeln, Foto 1), 8Stb, 3LM, 6 Maschen überspringen, 8Stb. (Foto 2) Wenden. (24Stb und 6LM)
7.R.: Nun häkeln wir feste Maschen: 1LM, die ersten drei Maschen zusammenhäkeln, 5FM, 3FM in die 3LM der Vorreihe (Foto 3), 8FM, 3FM in die 3LM der Vorreihe, 5FM, die letzten 3 Maschen zusammenhäkeln. (Foto 4)(26FM)
Dreht jetzt das Häkelstück (Foto 5) und häkelt an der schmalen Seite 12FM heraus bis Ihr unten angekommen seid. Nun wieder etwas drehen und an der unteren Kante entlang 36FM (in die Anfangsluftmaschenkette) häkeln. Wieder etwas drehen und 12FM an der schmalen Seite heraushäkeln. Mit einer KM in die nächste Masche oben an der Ecke beenden. (Foto 6)
Den Faden lang abschneiden und mit ihm mittig an der Kante übereinander zwei Knöpfe annähen. (Foto 7) Die Weste kann nun angezogen und geschlossen werden, indem Ihr als Knopfloch einfach den Zwischenraum zwischen 2 Stäbchen nutzt.

Fertig ist Euer Hasi! Ich hoffe, Ihr hattet Spaß und habt Freude mit Euren Häschen. Ich freue mich über Fotos per Mail an schautmal.de@gmail.com oder auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #schautmalCAL.

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (März 2017).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Tiere sind zum Verkauf bestimmt. Bitte bleibt fair, es steckt viel Liebe und Mühe in meinen gratis Häkelanleitungen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gehäkelter Kuschelhase

Mein erstes Ostergeschenk ist fertig. Ein großer Kuschelhase, enstanden aus einem Riesenknäuel Polyester-Flauschwolle. Ich war sehr gespannt, ob 100 Gramm wirklich reichen würden. Mit Nadel 8 und dem dicken Garn war der Hase rucki zucki fertig.

Die Anleitung findet Ihr gratis (auf Englisch) bei OneDogWoof.

Habt einen schönen Abend und morgen einen guten Wochenstart, Eure Marie

Puscheliges Häkelschaf

Guten Abend, ist das nicht ein süßes Mäh!? <3
Endlich ist meine gaaaanz günstige Plastikwolle, die lange auf einen Einsatz gewartet hat, zum Zuge gekommen. Ich liebe das kleine Mäh. Ganz weich und vor allem so flauschig warm.

Ich habe ihm eine kleine Schleife und ein blaues Glöckchen verpasst. Die Anleitung gab zu Silvester gratis auf der Facebookseite „Puscheltiere“ von Nicole. Es gehört zur Rasse „Puschelschaf“. 🙂

Habt einen schönen Abend, Eure Marie

Genähtes Osterkörbchen und Stoffhäschen

Guten Abend zusammen.
Der Teufel liegt im Detail! Dieses niedliche Osterkörbchen nach Anleitung von Nähkitz wirkte so einfach, aber um die Rundung herum… 😀 Naja, Übung macht ja bekanntlich den Meister und es bleibt bestimmt nicht das letzte.

Die Hasen habe ich nach Vorlage von Sewrella genäht, allerdings stark verkleinert. Habt einen schönen Abend, Eure Marie