3D-Buchtstaben


Zum Kuscheln oder als Deko: Diese Buchstaben habe ich nach Anleitung aus dem Buch „The Alphabet in 3D with Bigunki“ gehäkelt. Man kann selbst entscheiden, ob man die Buchstaben in 3D oder in 2D häkelt. Damit ein 2D-Eindruck entsteht, näht man einfach  Vorder- und Hinterteil aneinander und verzichtet auf das Zwischenteil. Ich habe mich aber für 3D entschieden.

Buchstaben_schautmal_de_2

Aufgrund der Buchstabenform ist ein M natürlich komplizierter als ein L, dessen Seiten in einem Stück gehäkelt werden ohne den Faden abzuschneiden.

Buchstaben_schautmal_de_1

Auch die Menge an Füllwatte ist gut zu dosieren. 😉 Nicht zu fest, aber auch nicht zu lasch.

Buchstaben_schautmal_de_4

Und zum Entpannen noch ein(en) T(ee) 😀 !
Buchstaben_schautmal_de_5

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

7 Kommentare

  1. Liebe Marie,

    ich bin auch schon auf das Buch gestoßen 😉 Kannst du mir sagen, wie hoch die Buchstaben sind? Ich bin auf der Suche nach einer Anleitung für 8 – 10 cm Höhe…

    Viele Grüße
    Andrea

    • Hallo 🙂 Mit Nadel 4 sind sie 20cm hoch. Vielleicht mit ganz feinem Garn häkeln. Liebe Eltern Grüße, Marie

  2. ich find die Buchstaben super und ich hätte das Buch auch gerne gekauft aber leider ist das Buch auf englisch. Hab schon verzweifelt nach einer Übersetzung gesucgt aber leider nichts gefunden

    • Hallo Sabine, ich habe auch noch keine deutsche Auflage von dem Buch gesehen. Tut mir leid. Viele liebe Grüße, Marie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.