Anleitung Bärenbörse

Baerboerse_Blog_1

Dieses kleine Bärchen ist das perfekte Geheimversteck für die Schätze der Kleinsten. Als Geldbörse, für Süßigkeiten, Murmeln, Haarspangen oder gefüllt mit Spielgeld für das Bezahlen im Kaufmannsladen eignet sich dieses kleine Täschchen prima.

 

Mit der folgenden Anleitung ist dieses süße Mitbringsel an einem Nachmittag gehäkelt.

Ihr braucht:
Baumwolle in Nougatbraun, Wollweiß und Schwarz der Stärke 4 -5
einen kleinen (Holz-)Knopf
2 Sicherheitsaugen der Größe 8
eine Häkelnadel der Größe 4,5mm, eine Nadel und eine Schere

So geht’s:
Gehäkelt wird je nach Angabe in Runden (Rd.) und Reihen (R.).

Kopf
(1.Rd.) Mit Nougatbrau einen Fadenring mit 6FM anschlingen und in Spiralrunden häkeln. (2.Rd.) Jede Masche verdoppeln (12FM). (3.Rd.) Jede zweite Masche verdoppeln (18FM). (4.Rd.) Jede dritte Masche verdoppeln (24FM). (5.Rd.) Jede vierte Masche verdoppeln (30FM). (6.Rd.) Jede fünfte Masche verdoppeln (36FM). (7.Rd.) Jede sechste Masche verdoppeln (42FM). Faden abschneiden und vernähen.

Einen neuen Fadenring mit Nougatbraun anschlingen und Runde 1 bis 7 wiederholen. Faden dieses Mal nicht abschneiden, sondern in Reihen weiterhäkeln: 30 FM häkeln (die restlichen 12FM unbehäkelt lassen), *wenden, 1LM und 30FM häkeln*. Von *bis* noch 2mal wiederholen. Einen ca. 30cm Faden zum Vernähen stehen lassen. Dazu beide Kreise mit der linken Seite übereinanderlegen und an den 30 festen Maschen mit Überwendlingsstichen zusammennähen.

Nun oben an der Öffnung an einer Ecke einen braunen Faden neu anschlingen und in Reihen häkeln.
(1.R.) 14FM häkeln. (Eigentlich sind nur noch 12 FM frei, aber auch in die Anfangs- und Endecke soll je 1 Masche gehäkelt werden!), wenden. (14FM)
(2.R.) 1LM häkeln und die erste und die letzte Masche verdoppeln, wenden (16FM).
(3.R.) Reihe 2 wiederholen (18FM).
(4.R.) 1LM, in jede Masche eine FM häkeln, wenden (18FM).
(5.R.) 1LM, die ersten beiden und die letzten beiden FM zusammen abmaschen, wenden (16FM).
(6.R.) Reihe 5 wiederholen (14FM).
(7.R.) Reihe 4 wiederholen (14FM).
(8.R.) 1LM, 6 FM häkeln, 2LM häkeln, 2FM überspringen(!) und  6FM häkeln.
(9.R.) Ohne Wendeluftmasche 6KM häkeln, in den Luftmaschenbogen von R.8 zwei FM häkeln, weitere 6KM häkeln.
Nun direkt weiter an der Seite 6FM heraus- bzw. herunter häkeln und mit 1KM in die erste Masche am Rand schließen. Faden abschneiden und vernähen.
An der anderen Seite unten mit einer KM einen braunen Faden anschlingen und 6FM hoch häkeln, mit einer KM schließen und auch diesen Faden vernähen.
Am hinteren Kreis, auf Höhe des Luftmaschenbogens von Reihe 8 (ca. zwischen Runde 3 und 4) einen Knopf annähen.

Ohren (2x)
(1.Rd.) Mit Nougatbrau einen Fadenring mit 6FM anschlingen und in Spiralrunden häkeln. (2.Rd.) Jede Masche verdoppeln (12FM). (3.Rd.) Jede zweite Masche verdoppeln (18FM). (4.+5.Rd.) In jede Masche eine FM häkeln (18FM). (6.Rd.) Jede 5. und 6. Masche zusammen abmaschen (15FM). (7.+8.Rd.) In jede Masche eine FM häkeln (15FM). Einen langen Faden stehen lassen und die Ohren zwischen Runde 7 des Kopfkreises und der ersten Reihe darüber annähen. Dabei sollten die Ohren die Ecken der „Klappe“ verdecken.
Mit Wollweiß und kleinen Rückstichen das Innenohr aufsticken.

Schnauze
(1.Rd.) Mit Wollweiß einen Fadenring mit 6FM anschlingen und in Spiralrunden häkeln. (2.Rd.) Jede Masche verdoppeln (12FM). (3.Rd.) Jede zweite Masche verdoppeln (18FM). (4.Rd.) Nun wenden und ohne LM in die andere Richtung häkeln (Krebsmaschen). Dabei jede 6. Masche verdoppeln und mit einer KM in die erste FM schließen (21FM). Einen langen Faden stehen lassen und die Schnauze aufnähen.
Mit Schwarz Nase und Mund aufsticken.

Die Sicherheitsaugen zwischen Runde 4 und 5 des Kopfes befestigen oder (für die ganz Kleinen) Augen aufsticken.

Fertig! Jetzt noch schnell füllen, verschenken und Freude bereiten. Und noch Grüße zum Creadienstag senden. 😉


Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Mit den gehäkelten Täschchen dürft Ihr natürlich machen, was Ihr möchtet. Bitte nennt mich beim Verkauf oder beim Zeigen Eurer Kreationen als Designer und verlinkt auf www.schautmal.de.

Baerenboerse_schautmal

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

13 Kommentare

  1. Hallo Marie,
    diesen Bärenkopf finde ich ideal als Verpackung für Geldgeschenke.
    Total süß.
    LG – Ruth

  2. Hallo Marie!

    Echt super süß! Hab mir die Anleitung ausgedruckt – das will heut Abend gleich versuchen!

    Liebe Grüße
    Ingrid

  3. Hallo Marie,

    eine richtig süße Idee. Der Bär schaut wirklich niedlich aus und ist bestimmt eine super Geschen-Idee. Vielen Dank für die Anleitung 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

  4. Oh, es freut mich, dass Euch die Börse gefällt. Falls Ihr sie nachhäkelt freue ich mich auch sehr über ein Foto auf meiner Facebook-Seite.
    Liebe Grüße an Euch!

  5. ich liebe deine putzigen etuis und weil sich meine nichten geld für reitstunden zu weihnachten wünschen, würde ich mich über ein pony-etui freuen wie ein schneemann! 🙂 meinst du, da lässt sich was machen?? *liebschau*
    liebe grüße, tina

    • Vielen Dank! Oh, an ein Pferd habe ich mich noch nicht herangetraut bisher. 😉 Und bis Weihnachten ist es knapp. Aber ich lasse es mir natürlich nicht nehmen mal darüber nachzudenken! Liebe Grüße, Marie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.