Anleitung Handytasche mit Kleeblatt

Ein Geschenk, das Ihr locker an einem Abend häkeln könnt, ist diese strapazierfähige Handytasche. Mit dem Kleeblatt ist sie auch ein schönes Mitbringsel zu Silvester oder am Neujahrstag.

Handytasche_Kleeblatt_schautmal_de_3Gluecksschweinchen_Klee_schautmal_de_4Ihr könnt natürlich auch ein Kleeblatt mit einem Kreuzstich einsticken!

Und dazu passend vielleicht ein kleines Schweinchen für den Schlüsselanhänger? Die Anleitung findet Ihr hier (klick).

Gluecksschweinchen_klein_schautmal_de_2

Viel Spaß beim Nachmachen, Eure Marie

Anleitung Handytasche mit Kleeblatt

Maße: ca. 13cm*9cm*1cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 1,5h

Ich habe Baumwolle der Stärke 4-5 in Türkisblau und einen kleinen Rest in Hellgrün, Lindgrün und Türkisgrün verwendet. Außerdem einen Holzknopf in Kleeblattform, eine Häkelnadel der Stärke 3,5, eine Schere und eine stumpfe Nähnadel.

Für den Boden mit Blau 19LM anschlagen und in Spiralrunden häkeln. (Falls Eure Handytasche andere Maße haben soll, könnt Ihr einfach mehr oder weniger LM anschlagen oder eine andere Nadelstärke benutzen.)
1.Rd.: In der 2. Masche von der Nadel beginnend 18FM häkeln. In die letzte Masche 1 weitere FM. Nun die Arbeit etwas drehen und an der anderen Seite der LM-Kette entlang wieder 18FM häkeln. In die letzte FM noch 1 weitere FM. (38FM)
2.Rd.: Die 1., 18., 19., 20., 37. und 38. Masche verdoppeln. (44FM)
3.-27.Rd. (Das sind 25 Runden!): 1FM in jede Masche. (44FM)
28.Rd.: Zu Hellgrün wechseln und 1FM in jede Masche. (44FM)
29.Rd.: Zu Lindgrün wechseln und 1FM in jede Masche. (44FM)
30.Rd.: Zu Türkisgrün wechseln und 1FM in jede Masche. (44FM)
31.-33.Rd.: Zu Blau wechseln und 1FM in jede Masche. (44FM)
Den blauen Faden nicht abschneiden, die anderen Farben abschneiden und vernähen.

Ihr legt nun das Etui mit der Öffnung nach oben vor Euch hin und sucht an der oberen Kante (die näher zu Euch liegt) die Mitte. Von dieser „mittleren Masche“ geht Ihr nun 3FM nach rechts und schlingt dort mit Lindgrün einen Faden an. Jetzt wird die Lasche des Etuis in Reihen gehäkelt. Dabei wird nach jeder Reihe gewendet und jede neue Reihe beginnt mit einer WLM.
1.R.: 6FM an der Kante entlang häkeln. (6FM)
2.-8.R.: In jede Masche 1FM. (6FM)
Nach der 8. Reihe wenden, aber diesmal keine WLM häkeln.
4LM häkeln und 1KM in die erste Masche ganz links häkeln. So entsteht ein Loch für den Knopf. Bitte prüft nun und im folgenden Schritt, ob Euer Knopf durch diese Schlinge passt und das Etui (auch wenn ein Handy drin ist!) zusammenhält.
Wenden und in die LM-Kette von eben 6FM hineinhäkeln. (Falls der Knopf nicht passt, könnt Ihr auch mehr oder weniger FM an dieser Stelle häkeln.)
Ihr beendet die Arbeit nun mit einer KM in die letzte Masche der zweitletzten Reihe(diese liegt etwas tiefer).
Den grünen Faden abschneiden und vernähen.

Mit dem blauen Faden von oben habe ich jetzt noch rundherum um die Etui-Öffnung und die Lasche ca. 56KM gehäkelt. Den Faden abschneiden und vernähen.

Nun noch einen Knopf annähen (denkt daran, dass ein Handy ohne Spannung reinpassen sollte), fertig!

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Dezember 2015).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon  sind zum Verkauf bestimmt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.