Anleitung Krokobauchversteck

1440611876302

Dieses kleine Kroko hat viel Platz, um in seinem Bauch allerhand zu verstecken.
Ob Münzen, Murmeln oder Haargummis, hier ist Stauraum. 😉

Krokobauchversteck_schautmal_de_5

Krokobauchversteck_schautmal_de_4

Und so geht’s:

Anleitung Krokobauchversteck

Länge: ca. 18cm, Höhe: ca. 6,5cm, Schwierigkeitsgrad: mittel, Aufwand: ca. 3-4h

Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 5 in Mintgrün und Reste in Weiß, Dunkelgrün und Schwarz verwendet. Eine Häkelnadel der Stärke 4,5, etwas Füllwatte, eine stumpfe Nähnadel, einen bunten Holzknopf, zwei schwarze Knöpfe (oder Sicherheitsaugen), ggf. Textilkleber.

Mit Mintgrün 6LM anschlagen und den Kopf in Spiralrunden häkeln.
1.Rd.: In der 2. Masche von der Nadel beginnend 5FM in die Luftmaschenkette häkeln. Die Arbeit leicht drehen und in die schmalen Seite 1FM häkeln. Nun an der gegenüberliegenden Seite der Luftmachenkette entlang 5 FM häkeln. Die Arbeit wieder leicht drehen und in die schmale Seite 1FM häkeln. (12FM)
2.Rd.: Direkt in der ersten FM der 1. Runde weiterhäkeln und in jede Masche 1FM häkeln. (12FM)
3.Rd.: Die 1., die 6., die 7. und die 12. Masche verdoppeln. (16FM)
4.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (16FM)
5.Rd.: Die 1., die 8., die 9. und die 16. Masche verdoppeln. (20FM)
6.-10.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (20FM)
11.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere Maschenglied einstechen und jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (16FM)
12.Rd.: Ab jetzt wieder in beide Maschenglieder einstechen und jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
Den Kopf leicht mit Watte füllen. Er sollte recht flach sein.
13.Rd.: Je zwei Maschen zusammenhäkeln. (6FM)
Den Faden lang abschneiden, durch die restlichen 6 Maschen fädeln und festziehen. Faden zum späteren Annähen hängenlassen.

Für die Augenpatches in der 11. Runde des Kopfes die 5 freien vorderen Maschenglieder ausfindig machen, die sich oben in der Mitte am Kopf befinden. Rechts, in dem fünften dieser Maschenglieder, mit Mintgrün anschlingen und in dieselbe Masche 1FM, 1hSt, 1St und 1DSt häkeln. In die nächste Masche ein 1DSt, 1St und 1KM. In die nächste Masche 1KM. In die nächste Masche 1KM, 1St und 1DSt. In die nächste Masche 1DSt, 1St, 1hSt, 1FM und 1KM häkeln. Den Faden abschneiden und vernähen.

Für die Pupillen mit Weiß zwei Fadenringe anschlingen und je 6FM hineinhäkeln und mit einer KM in die erste FM schließen. Diese beiden Kreise auf die grünen Augenpatches nähen und darauf je einen Knopf befestigen (kleben oder nähen).
Für den Körper mit Mintgrün zunächst in Spiralrunden häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM).
3.Rd.: Jede zweite Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede dritte Masche verdoppeln. (24FM)
5.Rd.: Jede vierte Masche verdoppeln. (30FM)
6.-7.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (30FM)

8.R.: Nun in Reihen weiterarbeiten. Dazu 1LM häkeln, die Arbeit wenden und 26FM häkeln. Die letzte 4 Maschen unbehäkelt lassen. (26FM)
9.-16.R. (Das sind insgesamt 8 Reihen.): 1LM häkeln, die Arbeit wenden, in jede Masche 1FM häkeln. (26FM)
17.R.: 1LM, wenden, die ersten beiden Maschen zusammenhäkeln, 22FM, die letzten beiden Maschen zusammenhäkeln. (24FM)
18.R.: 1LM, wenden, in jede Masche 1FM häkeln. (24FM)
19.R.: 1LM, wenden, in jede Masche 1FM häkeln. Die Arbeit nicht wenden, sondern direkt 4LM häkeln und mit einer KM in die erste FM schließen. (28 Maschen, siehe Foto 1)
20.Rd.: Jetzt wird wieder in Spiralrunden gehäkelt. Dazu in jede Masche von Reihe 19 (auch in die mit der KM) 1FM und in die Luftmaschenkette 4FM häkeln. (28FM)
21.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (21FM)
22.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (14FM)
23.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (7FM)

Den Faden abschneiden, durch alle 7 Maschen fädeln und festziehen. Den Faden vernähen. Die Arbeit auf links wenden. (siehe Foto 2)

Krokobauchversteck_Anleitung_Blog (1)
Den Körper mit der Öffnung nach oben so vor Euch legen, dass links die Runde 1 und rechts die Runde 23 liegt. Für den ersten Stachel mit Mintgrün an der rechten Oberseite anschlingen (siehe Foto 3), 3LM häkeln und in der 2. Masche von der Nadel beginnend, 1FM und 1hST häkeln. In die nächste Masche des Körpers 1KM häkeln. Auf diese Weise 4 Stachel auf den Körper häkeln und nun die Schnalle häkeln (siehe Foto 4).
Dazu in die nächsten 3 Maschen je 1FM häkeln. Nun 3 Reihen wie folgt häkeln: 1LM, die Arbeit wenden, in jede Masche 1FM häkeln (3FM). Anschließend 3LM häkeln und mit 1KM in die dritte FM der Vorreihe schließen. Die Arbeit (ohne LM!) wenden und 3FM in die Luftmaschenkette häkeln. Den Faden abschneiden und sicher vernähen.
Links neben der Schnalle neu mit Mintgrün anschlingen (siehe Foto 4) und 4 weitere Stachel (s.o.) häkeln. Jetzt solltet Ihr an der Runde 7 des Körpers angekommen sein. Den Körper dort flach aufeinander drücken und 2 Stacheln durch Vorder-und Rückseite (gleichzeitig!) häkeln. Die Arbeit wenden, um um die Kurve zu kommen und auch von hinten durch beide Seiten stechen und erneut 2 Stacheln häkeln (siehe Foto 5). Nun wieder nur durch die Vorderseite 4 Stacheln häkeln. Ihr solltet jetzt auf Höhe der Schnalle angekommen sein. In die nächsten 4 Maschen je 1KM häkeln und anschließend 4 Stacheln häkeln. Die Kettmasche des letzten Stachels durch Vorder- und Rückseite gleichzeitig häkeln. Nun seid Ihr ungefähr bei Runde 17/18 des Körpers angelangt. Da das Krokodil hinten am Körper auch Stacheln bekommen soll, müsst Ihr für die nächsten 3 Stacheln die KM aus dem Körper herausarbeiten. (Dazu in ein Maschenloch einstechen, durch ein nebenliegendes hinaus und den Faden durchholen, zum Vorgehen siehe Foto 6.)

Krokobauchversteck_Anleitung_Blog (2)
Für den Schwanz habe ich noch weitere Stacheln verschiedener Größe an der Seite des Körpers entlang (ich habe mich für die Seite ohne Schnalle entschieden) herausgehäkelt. Diese könnte man natürlich genauso machen wie die bisherigen Stacheln. Ich habe sie aber wie folgt gehäkelt (Die Kettmaschen werden auch hier als Basis aus dem Körper herausgehäkelt.):
2 Stacheln mittlerer Größe: 4LM häkeln und in der 2. Masche von der Nadel beginnend, 1FM, 1hSt und St häkeln. 1KM aus dem Körper heraushäkeln.
2 Stacheln der großer Größe: 5LM häkeln und in der 2. Masche von der Nadel beginnend, 1FM, 1hSt, 1St, 1St häkeln. 1KM aus dem Körper heraushäkeln. (Mit der Platzierung der KM eine „Biegung“ des Schwanzes erzeugen.)
2 Stacheln mittlerer Größe: 4LM häkeln und in der 2. Masche von der Nadel beginnend, 1FM, 1hSt und St häkeln. 1KM aus dem Körper heraushäkeln. (Mit der Platzierung der KM eine „Biegung“ des Schwanzes erzeugen.)
1 Stacheln der kleinen Größe: 3LM häkeln und in der 2. Masche von der Nadel beginnend, 1FM und 1hSt häkeln. 1KM aus dem Körper heraushäkeln.
Den Faden abschneiden und vernähen.

Auf der gegenüberliegenden Seite von der Schnalle einen Knopf annähen, so dass er durch das Loch der Schnalle passt. Für das Schließen des Krokodilbauches die Schnalle schließen und (zur Deko) die Stacheln etwas ineinander verzahnen.

Am Kopf an einer Seite unter dem Auge mit Weiß anschlingen (siehe Foto 6) und mit KM im Zickzack Zähne aufhäkeln. Ebenso an der anderen Seite (siehe Foto 7). Einen Mund mit Dunkelgrün (oder auch Rot) so aufsticken, dass die Zähne aus ihm herausgucken.
Mit Schwarz zwei Nasenlöcher aufsticken.

Den Kopf an den Körper nähen, so dass er flach aufliegt (siehe Foto 8).

Fertig ist das Krokobauchversteck!

Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf meine Seite. Bitte verkauft weder diese Anleitung noch das fertige Krokoversteck.

Miriam und Dagmar haben den kleinen Freund schon nachgehäkelt und ich darf Euch ganz stolz Ihre Fotos zeigen. Herzlichen Dank an Euch! Habt auch Ihr Fotos für mich? Ich freue mich über Post an schautmal.de@gmail.com

1442050733610

1442050983076

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.