Anleitung Raketen-Mäppchen

 

Raketen-Mäppchen

Heute habe ich eine Anleitung für ein gehäkeltes Mäppchen in Form einer Rakete für Euch. Ein Etui, das garantiert auch Jungs eine Freude macht. Ob für die Kita, als Stiftemäppchen für die Schule oder anderen Krimskrams, hier ist jede Menge Platz. Auch eine Version in Rosa mit Herzchen satt Sternen könnte ich mir vorstellen. Der Fantasie beim Verzieren sind keine Grenzen gesetzt.

Das fertige Mäppchen ist ca. 23cm lang und hat eine Öffnung von 12cm. Viel Spaß beim Häkeln wünsche ich Euch!

Anleitung Raketen-Mäppchen
Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 4-5 in Schwarz, Weiß und Hellgrau und einen Rest in Rot, Orange und Hellgrün verwenden. Eine Häkelnadel der Stärke 4, einen (grünen) Reißverschluss mit 12cm Länge, eine stumpfe Nähnadel, Textilkleber oder Nähzeug, zur Zierde 3 Holzknöpfe in Sternchenform oder was Ihr sonst so griffbereit habt.

Zuerst mit Schwarz und Nadel 4 die Raketenspitze in Runden häkeln. Dabei jede Runde mit einer Luftmasche beginnen und mit einer Kettmasche schließen.
1.Rd. (Runde): 2LM (Luftmaschen) anschlagen und in die 2. Masche von der Nadel 3FM (feste Maschen) häkeln. (3)
2.Rd.: In jede Masche 2FM häkeln. (6)
3.Rd.: *eine FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen (9)
4.Rd.: *zwei FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen (12)
5.Rd.: *eine FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 5mal wiederholen (18)
5.Rd.: *zwei FM, 2FM in die nächste Masche häkeln, drei FM* von *bis* noch 2mal wiederholen (21)
6.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (21)
7.Rd.: *sechs FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen (24)
8.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (24)
9.Rd.: *sieben FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen (27)
10.-12.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (27)

Raketenmaeppchen_Anleitung_1

Für den Raketenkörper zu Weiß wechseln. Den schwarzen Faden abschneiden und einarbeiten oder vernähen.
13.Rd.: *acht FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen (30)
Ab jetzt wird nicht mehr in Runden, sondern in Reihen (!) gehäkelt. Dazu eine Wendeluftmasche anschlagen, die Arbeit wenden und in die andere Richtung häkeln.
14.R. (Reihe): 29FM (Die letzte FM von Runde 13 bleibt unbehäkelt!), 1WLM (Wendeluftmasche), wenden (29) (siehe Foto 1)
15.-28.R. (das sind insg. 14 Reihen): 29FM, 1WLM, wenden (29)
29.R.: 5FM, 2FM zusammenhäkeln, 15FM, 2FM zusammenhäkeln, 5 FM, 1WLM, wenden (27)
30.-38.R.: In jede Masche 1FM häkeln, 1WLM, wenden (27)
39.R.: *sieben FM, 2FM zusammenhäkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen, 1WLM, wenden (24)
40.R.: In jede Masche 1FM häkeln, 1WLM, wenden (24)
41.R.: *sechs FM, 2FM zusammenhäkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen (21FM) und 1LM (um die Lücke zu überbrücken) häkeln und mit 1KM in die erste Masche schließen, 1WLM, wenden (siehe Foto 2)
42.R.: In die LM von Reihe 41 1FM häkeln, dann *fünf FM, 2FM zusammenhäkeln* von *bis* noch 2mal wiederholen (19FM) (siehe Foto 3). Diesmal nicht wenden, sondern 6KM häkeln, um bis zum Rand zu gelangen. (Die Öffnung für den Reißverschluss liegt in der Mitte.) Nun gleichzeitig durch Vorder- und Rückseite häkeln, insgesamt 9FM (siehe Foto 4). Faden abschneiden und vernähen (siehe Foto 5).

Raketenmaeppchen_Anleitung_2

Für das Raketenfeuer den Raketenkörper wenden und die Schlaufe hinter der zweiten festen Masche von Reihe 42 ausfindig machen (siehe Foto 6).
43.R.: Mit Orange anschlingen und in diese und in die nächsten 5 „Schlaufen“ je 1FM häkeln (siehe Foto 7), 1WLM, wenden. (6) (Natürlich könnte man auch in die „normale“ Masche häkeln, aber ich finde es so hübscher, da das Feuer aus der Rakete herauskommen soll.)
42.R.: 2FM zusammenhäkeln, 2FM, 2FM zusammenhäkeln, 1WLM, wenden (4)
43.R.: in jede Masche 1FM häkeln, wenden (ohne WLM!) (4)
3LM häkeln, in die 2. Masche von der Nadel eine KM und in die nächste LM eine FM häkeln.
1KM in die nächste FM von Reihe 43 häkeln.
4LM häkeln, in die 2. Masche von der Nadel eine KM und in die nächsten beiden LM je eine FM häkeln.
1KM in die nächste FM von Reihe 43 häkeln.
5LM häkeln, in die 2. Masche von der Nadel eine KM und in die nächsten drei LM je eine FM häkeln.
1KM in die nächste FM von Reihe 43 häkeln.
4LM häkeln, in die 2. Masche von der Nadel eine KM und in die nächsten beiden LM je eine FM häkeln.
1KM in die letzte FM von Reihe 43 häkeln (siehe Foto 8).

Mit Rot am Rand des orangenen Feuers anschlingen und dieses mit festen Maschen umhäkeln (siehe Foto 9 und 10). Dabei in die 4 Spitzen statt nur einer festen Masche wie folgt häkeln: 1FM, 1LM, 1FM. (siehe Foto 11).

Raketenmaeppchen_Anleitung_3

In die Öffnung den Reißverschluss kleben oder nähen. Ich habe einfachen Textilkleber benutzt. Hält bombenfest und ist einfacher als Nähen.

Raketenmaeppchen_Anleitung_4

Nun mit Schwarz den ersten Raketenflügel häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6)
2.Rd.: In jede Masche 2FM häkeln. (12)
3.Rd.: *eine FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 5mal wiederholen (18)
4.Rd.: *zwei FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 5mal wiederholen (24)
5.Rd.: *eine FM, 2FM in die nächste Masche häkeln, zwei FM* von *bis* noch 5mal wiederholen (30)
6.Rd.: *vier FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 5mal wiederholen (36) (siehe Foto 13)
Nun den Kreis so zusammenklappen, dass die rechte Seite nach außen zeigt (siehe Foto 13) und mit 9FM Vorder- und Rückseite zusammenhäkeln (siehe Foto 14). Dann stoppen (siehe Foto 15) und die freie Ecke einklappen (siehe Foto 16). (Sieht aus wie ein Herz! ;)) Nun eine Kante des „Herzens“ auswählen und mit 4FM zusammenhäkeln (siehe Foto 17). Den Faden abschneiden und vernähen. An der freien Herzkante neu anschlingen und auch hier Vorder- und Rückseite mit 4FM zusammenhäkeln (siehe Foto 18). So kommt der 3D-Flügel-Effekt zustande. Den Faden lang abschneiden und durch die Mitte des Fadenrings von Runde 1 führen und von hier aus – beginnend ca. in Höhe der viert-letzten Reihe des weißen Raketenkörpers – annähen (siehe Foto 19).
Noch einen zweiten Flügel häkeln und auf der anderen Seite annähen.

Raketenmaeppchen_Anleitung_5

Für die Fenster mit Hellgrau häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6)
2.Rd.: In jede Masche 2FM häkeln. (12)
3.Rd.: *eine FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 5mal wiederholen (18)
4.Rd.: In jede Masche eine KM (!) häkeln. So entsteht durch die Wölbung später auch hier ein leichter 3D-Effekt (siehe Foto 20). (18)
So viele Fenster wie gewünscht häkeln. Ich habe zwei gehäkelt und sie mit Hellgrün aufgenäht und diesen Faden extra sichtbar gelassen.

Zur Verzierung habe ich mit Orange über die fünfte weiße Reihe des Raketenkörpers eine Reihe mit festen Maschen aufgehäkelt (siehe Foto 21). Über die dritte weiße Reihe eine Reihe mit roten Kettmaschen (siehe Foto 22).

Raketenmaeppchen_Blog_2

Zuletzt habe ich noch auf jeden Flügel einen Knopf aufgenäht. Für den Knopf an der Raketenspitze habe ich einen FR mit 6FM gehäkelt und jede Masche verdoppelt (12FM). Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Man könnte die Rakete natürlich auch besticken (mit einem Logo oder den Initialen des Beschenkten) oder mit Häkelsternchen oder –herzchen verzieren. Auch andere Knöpfe oder ein Raketenkörper mit Streifen könnte ich mir vorstellen. Oder mal ganz in Rosa/Pink…. Oder…oder…oder…..

Ich freue mich über Fotos der nachgehäkelten Mäppchen als Mail oder auf meiner Facebook-Seite und wie immer über jeden Eurer Kommentare hier im Blog. In diesem Sinne einen besonderen Gruß an alle, die von FB oder dem Creadienstag hereinschauen.

Raketenmaeppchen_Blog_4

Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Mit den gehäkelten Täschchen dürft Ihr natürlich machen, was Ihr möchtet. Bitte nennt mich beim Verkauf oder beim Zeigen als Designer und verlinkt auf https://schautmal.de/anleitung-raketen-maeppchen/

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

6 Kommentare

  1. Das sieht sooooo toll aus!! Ich seh schon, es führt kein Weg daran vorbei, dass ich auch mal häkeln lerne 😀 Vielen Dank auch für die tolle Anleitung.
    Liebe Grüße, Christine

  2. Hej,

    lieben Dank für Deine tolle Anleitung. Selbst als Anfänger bin ich ziemlich gut zurecht gekommen. Ich befürchte zwar gegen Ende hab ich ein paar Maschen zu viel weggenommen, so dass es jetzt ein bisschen wie ein Fisch aussieht (die Raketenflügel als hintere Flossen, das obere Fenster könnte als Auge durchgehen). Deswegen schwanke ich noch, ob jetzt eine Seitenflosse oder weitere Fenster in die Mitte als Deko kommen, aber so oder so wird es verschenkbar aussehen und ohne deine Anleitung wär ich nie soweit gekommen.
    liebe Grüße
    Kerstin

      • Nach einer kurzen Umfrage ist es dann der Fisch geworden. 🙂 Toll das solche Anleitungen so wandelbar sind, dass selbst wenn man mal einen Fehler macht noch was schönes dabei rum kommt. Mein Neffe hat sich zumindest ziemlich gefreut- und es auch sofort als Fisch erkannt. 😉

        lg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.