Anleitung Schnattertier

Ein kleines unbeholfenes Schnattertier hat gestern Abend das Licht der Welt erblickt.

Schnattertier_schautmal_de_2

Es ist noch ganz tapsig und fällt fast vorne über.

Schnattertier_schautmal_de_1

Da es nicht alleine stehen kann, könnt ihr ihm mit einem Stückchen Holz helfen oder es einfach als Osterdeko aufhängen.

Schnattergrüße 🙂 und viel Spaß beim Nachhäkeln, Eure Marie

Anleitung Schnattertier
Höhe: ca. 8cm
Schwierigkeitsgrad: mittel
Aufwand: ca. 1h

Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 3-4 in Hellgelb und einen Rest Stickgarn in Dunkelgrün verwendet. Eine Häkelnadel der Stärke 3,5, eine stumpfe Nähnadel, Füllwatte und zwei schwarze Sicherheitsaugen der Größe 4mm. Zur Zierde etwas rosafarbenes Rouge, einen kleinen Holzknopf und violettes Schleifenband.
Da das Entchen von alleine nicht stehen kann, solltet Ihr es (z.B.) auf einem Stück Holz fixieren oder aufhängen.
Mit Hellgelb Kopf und Körper in Spiralrunden häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede zweite Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede dritte Masche verdoppeln. (24FM)
5.Rd.: Jede vierte Masche verdoppeln. (30FM)
6.-9.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (30FM)
10.Rd.: In die ersten 5 Maschen je 2Stb arbeiten, in jede weitere 1FM. (35 Maschen)
11.Rd.: In die ersten 10 Maschen je 1Stb häkeln, in jede weitere 1FM. (35 Maschen)
12.Rd.: In dieser Runde nur in das vordere (!) Maschenglied einstechen und wie folgt häkeln: 3FM, 2FM zusammenhäkeln, 2FM zusammenhäkeln, 28FM. (33FM)

Die Sicherheitsaugen in Höhe von Runde 8 und 9 mit 1FM Abstand mittig über dem Schnabel platzieren.

Schnattertier_schautmal_de_3

13.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere (!) Maschenglied der Runde 11 (!!) einstechen und wie folgt häkeln: 5 Mal nacheinander zwei Maschen zusammenhäkeln, 25FM. (30FM)
14.Rd.: Nun wieder normal in beide Maschenglieder einstedchen und jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (24FM)
15.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
16.Rd.: In jede Masche 1FM. (18FM)
17.Rd.: Die 3. 6., 9., 12., 13., 14., 15. und 16. Masche verdoppeln. (26FM)
18.Rd.: Die 4., 8., 12., 15., 17., 19., 21. und 23. Masche verdoppeln. (34FM)
19.Rd.: Die 22. und 27. Masche verdoppeln. (36FM)
20.Rd.: In jede Masche 1FM. (36FM)
21.Rd.: Die 4.+5., sowie die 11.+12. zusammenhäkeln und die 27. Masche verdoppeln. (35FM)
22.Rd.: Die 4.+5., sowie die 9.+10., 14.+15. und 19.+20. zusammenhäkeln. Die 25. und 26. Masche verdoppeln. Die 34.+35. Masche zusammenhäkeln. (32FM)
23.Rd.: Jede 7. und 8. Masche zusammenhäkeln. (28FM)
24.Rd.: In jede Masche 1FM. (28FM)
25.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (21FM)
Mit Füllwatte füllen.
26.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (14FM)
25.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln bis nur noch drei Maschen übrig sind.
Den Faden abschneiden, durch die übrigen 3 Maschen fädeln, festziehen und vernähen.

Für den Schnabel die Ente so halten, dass ihr Kopf zu Dir zeigt und die freien Maschen von Runde 12 „orten“. An der Masche rechts anschlingen, diese aber nicht behäkeln. In die folgenden beiden Maschen je 1FM, in die nächste Masche 2FM, in die nächsten beiden Maschen je 1FM und in die nächste 1KM häkeln. (6FM+1KM)
Die Arbeit wenden (aber ohne WLM!), die KM von eben überspringen und in die nächste Masche 1FM häkeln. Die nächsten beiden FM zusammenhäkeln. Auch die nächsten beiden Maschen zusammenhäkeln, 1FM, 1KM.
Wieder ohne LM wenden und die KM überspringen. 2 Mal zwei Maschen zusammenhäkeln, 1KM. Den Faden abschneiden und vernähen.

Für den linken Flügel mit Hellgelb einen Fadenring anschlingen und wie folgt hineinhäkeln: 6FM, 1hSt, 1St. Den Ring nicht (!) zuziehen, sondern als eine Art Halbkreis lassen und an der linken Seite des Körpers, mit der geraden Seite nach oben, annähen.
Für den rechten Flügel mit Hellgelb einen Fadenring anschlingen und wie folgt hineinhäkeln: 1St, 1hSt, 6FM. Den Ring nicht (!) zuziehen, sondern als eine Art Halbkreis lassen und an der rechten Seite des Körpers, mit der geraden Seite nach oben, annähen.

Schnattertier_schautmal_de_4

Nach Herzenslust verzieren. Ich habe neben den Augen und am Schnabel etwas Rouge aufgetragen und am Kopf einen Knopf angenäht. In den Entenkörper habe ich etwas Gras eingestickt und dem Entchen am Ende ein Schleifchen umgebunden und es auf einen großen Holzknopf genäht, damit es stehen kann.

Fertig ist eine kleines Schnattertier!

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Februar 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Schnattertiere sind zum Verkauf bestimmt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

2 Kommentare

  1. Was für ein süßes Entchen!!! Mich würde interessieren, wo du „die Halskette“, also das hübsche Band her hast. Und wie hast du das mit dem Rouge gemacht? 🙂

    • Dankeschön ;). Das Rouge habe ich einfach mit einem Pinsel aufgetragen. Das Band gab es mal im Idee Creativ. Liebe Grüße, Marie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.