Anleitung Schneehäuschen

Schneehaeuser_schautmal_de_1

Kennt Ihr das winzige Cottage, in das Cameron Diaz alias Amanda in „Liebe braucht keine Ferien“ einzieht? Ja, ich gestehe, es ist mein Lieblingsfilm, wenn es auf den Winter zugeht.
Keine Frage, dass ich so ein kleines, verschneites Häuschen häkeln musste.

Schneehaeuser_schautmal_de_2
Und da Anhänger für den Baum oder am Dekozweig nicht einsam sein sollten, direkt noch ein zweites Häuschen.

Schneehaeuser_schautmal_de_3

Und so hab ich’s gemacht:

Anleitung Schneehäuschen
Höhe ca. 8 und 9cm, Schwierigkeitsgrad leicht, Aufwand ca. 1h pro Haus

Flaches Schneehäuschen
Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 4 in Nougatbraun, Lindgrün, Hellrosa und Rot und Polyacryl der Nadelstärke 3,5-4 in Weiß Rosa verwendet. Eine Häkelnade der Stärke 5 und 3,5, eine stumpfe Nähnadel und etwas Füllwatte. Zum Verzieren kleine weiße Pompons und 3 kleine Holzperlen.

Zunächst das Dach mit Weiß und Nadel 5 in Spiralrunden häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
5.Rd.: *1FM, die nächste Masche verdoppeln, 2FM*, von *bis* noch 5mal wiederholen (30FM)
6.Rd.: Jede 5. Masche verdoppeln. (36FM)
7.Rd.: 1FM in jede Masche. (36FM)
8.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere Maschenglied (hMG) häkeln: Die 1.+2., 16.+17., 18.+19., sowie die 35.+36. Masche zusammenhäkeln. (32FM)
Zu Braun wechseln.
9.Rd.: Die 1.+2., 12.+13., 14.+15., sowie die 31.+32. Masche zusammenhäkeln. (28FM)
10.+11.Rd.: In jede Masche 1FM. (28FM)
12.Rd.: Die 13.+14. und die 27.+28. Masche zusammenhäkeln. (26FM)
13.-16.Rd.: In jede Masche 1FM. (26FM)
Noch ca. 8FM häkeln bis Ihr am Rand ankommt.
17.Rd.: In dieser Runde nur in das hMG häkeln: Die 1.+2., 10.+11., 13.+14., sowie die 24.+26. Masche zusammenhäkeln. (22FM)
18.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (geht nicht ganz auf!, 15FM)
Mit Füllwatte füllen.
19.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (10FM)
Den Faden lang abschneiden, durch die übrigen 10 Maschen fädeln und festziehen. Vor dem Vernähen mit diesem Faden kleine weiße Pompons annähen, oben durch die Spitze ziehen, 3 Perlen auffädeln, wieder zurückführen und sicher vernähen.

Für die „Schneemassen“ mit Nadel 5 einen weißen Faden an einem freien vorderen Maschenglied der Runde 8 anschlingen (das Fundament des Hauses ist dabei oben und das weiße Dacah unten) und rundherum wie folgt häkeln: (1FM+1hSt), (1hSt+2Stb), (1Stb+1hST+1FM), 1KM, 1KM, (1FM+1hSt+1Stb), (1Stb+2DSt), (2Stb), 1Stb, 1Stb, 1hSt, 1FM, 1KM, 1FM, 1hSt, 1hSt, 1FM, 1KM, (1FM+1hSt), (3Stb), (1hSt+1FM), 1KM, 1KM, (1FM+3hSt), (1hSt+1Stb), (3Stb), (2DSt), (1DSt+1Stb), (2Stb), 1hSt, 1FM, 1KM. Den Faden abschneiden und die „Schneemassen“ leicht annähen.

Für die Tür mit Lindgrün und Nadel 3,5 in Reihen häkeln:
1.R.: 6LM anschlingen und in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1FM häkeln. (5FM)
2.-4.R.: Wenden, 1LM, in jede Masche 1FM häkeln. (5FM)
Noch 1LM häkeln, die Arbeit leicht drehen und an der schmalen Seite noch 2FM und 1KM häkeln. Den Faden abschneiden und die Tür annähen.

Für den Schornstein mit Nadel 3,5 und Weiß in Spiralrunden häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
Zu Braun wechseln.
2.Rd.: In dieser Runde nur in das hMG häkeln: 1FM in jede Masche. (5FM)
3.-5.Rd.: In jede Masche 1FM. (5FM)
Den Faden abschneiden und den Schornstein seitlich auf das Dach nähen.

Mit Rosa ein Fenster und einen Türknauf aufsticken. Mit Rot Gardinen und ggf. mit Weiß weiteren Schnee aufsticken.

Spitzes Schneehäuschen
Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 4 in Dunkelbraun, Rosa und Lindgrün und Polyacryl der Nadelstärke 3,5-4 in Weiß Rosa verwendet. Eine Häkelnade der Stärke 5 und 3,5, eine stumpfe Nähnadel und etwas Füllwatte. Zum Verzieren kleine weiße Pompons und 3 kleine Holzperlen.

Mit Dunkelbraun und Nadel 5 LM anschlagen und zunächst in Reihen das Fundament häkeln.
1.R.: In der 2. Masche von der Nadel beginnend 10FM in die Luftmaschenkette häkeln.
2.-4.R.: 1LM häkeln, wenden und 10FM häkeln.
Ab jetzt in Runden häkeln.
1.Rd.: 1LM, an der schmalen Kante entlang 4FM heraushäkeln, 1LM, an der langen Kante 10FM häkeln, 1LM, an der anderen schmalen Kante 4FM heraushäkeln, 1LM, an der anderen langen Kante 10FM häkeln. Mit einer KM in die 1FM schließen. (28FM)
2.Rd.: 1LM, nur in das hMg 4FM, eine LM überspringen, nur in das hMG 10FM, 1LM überspringen, nur in das hMg 4FM, 1LM überspringen, nur in dashMG 10 FM. (28FM) Die Runde NICHT schließen, sondern ab jetzt in Spiralrunden häkeln.
3.Rd: In der ersten FM von Rd. 2 beginnen. In jede Masche 1FM häkeln. (28FM)
4.-8.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (28FM)
9.Rd.: Für das Dach zu Weiß wechseln und in jede Masche 1FM häkeln. (28FM)
10.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere Maschenglied häkeln: 2FM zusammenhäkeln, 2FM zusammenhäkeln, 10FM, 2FM zusammenhäkeln, 2FM zusammenhäkeln, 10FM. (24FM)
11.Rd.: 2FM zusammenhäkeln, 2FM zusammenhäkeln, 6FM, 2FM zusammenhäkeln, 2FM zusammenhäkeln, 2FM zusammenhäkeln, 6FM, 2FM zusammenhäkeln. (18FM)
12.Rd.: 2FM zusammenhäkeln, 7FM, 2FM zusammenhäkeln, 7FM. (16FM)
13.Rd.: 2FM zusammenhäkeln, 6FM, 2FM zusammenhäkeln, 6FM. (14FM)
Mit Füllwatte füllen.
14.Rd.: 2FM zusammenhäkeln, 5FM, 2FM zusammenhäkeln, 5FM. (12FM)
15.Rd.: 2FM zusammenhäkeln, 4FM, 2FM zusammenhäkeln, 4FM. (10FM)
Nochmal etwas füllen.
16.Rd.: 2FM zusammenhäkeln, 3FM, 2FM zusammenhäkeln, 3FM. (8FM)
17.Rd.: Je zwei Maschen zusammenhäkeln. (4FM)
Den Faden lang abschneiden, durch die übrigen 4 Maschen fädeln, festziehen. Vor dem Vernähen mit diesem Faden kleine weiße Pompons annähen, oben durch die Spitze ziehen, 3 Perlen auffädeln, wieder zurückführen und sicher vernähen.

Für die „Schneemassen“ mit Nadel 5 einen weißen Faden an einem freien vorderen Maschenglied der Runde 10 anschlingen (das Fundament des Hauses ist dabei oben und die Spitze unten) und rundherum wie folgt häkeln: 1FM, (1FM+1hSt), (2hSt), (1hSt+1Stb), (3Stb), (1Stb+1hSt), 1FM, 1KM, (1FM+1hSt), (1hSt+1Stb), (1Stb+1DSt), (2DSt), 1Stb, 1hSt, 1KM, 1FM, (1FM+1hSt), (1hST+1FM), 1FM, (1FM+1hSt), (2hSt), (1hSt+1Stb), (3Stb), (1Stb+1hSt), 1FM, 1KM, 1FM, 1KM. Den Faden abschneiden und die „Schneemassen“ leicht annähen.

Für den Schornstein mit Nadel 5 und Dunkelbraun an einer Seite des Daches 6FM heraushäkeln und in Spiralrunden noch 2Runden a 6 FM häkeln. Den Faden abschneiden, durch die übrigen 6 Maschen fädeln, festziehen und vernähen.

Für die Tür mit Rosa und Nadel 3,5 in Reihen häkeln:
1.R.: 4LM anschlingen und in der 2. Masche von der Nadel beginnend je 1FM häkeln. (3FM)
2.-4.R.: Wenden, 1LM, in jede Masche 1FM häkeln. (3FM)
5.R.: 1LM, in die erste Masche (1FM+1hST) häkeln, in die nächste Masche 2Stb und in die letzte Masche (1hSt+1FM) häkeln.
Nun die Arbeit nach rechts drehen und an der Seite entlang hinunter mit FM umhäklen. Dabei in die Ecken je 2FM häkeln. Den Faden abschneiden und die Tür annähen.

Mit Lindgrün einen Türknauf und ein Fenster aufsticken. Mit Weiß nach Belieben weiteren Schnee und Vorhänge aufsticken.

Fertig sind zwei kleine Schneehäuschen!

Schneehaeuser_schautmal_de_4

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (November 2015).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Häuser sind zum Verkauf bestimmt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

2 Kommentare

  1. hello you are sooooooo taleted and i am in love with your works.
    thank you for all your free patterns
    love Liza

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.