Anleitung Weihnachtsglocke

Auch wenn Euch jetzt ein ganz bestimmtes Weihnachtslied einfällt, im Herbst darf man noch keine Weihnachtslieder singen! Aber Weihnachts-Kling-Glöckchen HÄKELN ist ganz dringend erlaubt!

Weihnachtsglocke_schautmal_de_2

Weil es so kalt ist, hat das kleine Glöckchen schon ganz rosafarbene Wangen. 😉

 

Und so geht’s:

Anleitung Weihnachtsglocke

Höhe: ca. 8cm, Schwierigkeitsgrad: leicht, Aufwand: ca.1,5h

Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 5 in Rot und einen Rest in Weiß und Dunkelgrün verwendet. Füllwatte, 2 Sicherheitsaugen der Größe 4, ein kleines silberfarbenes Glöckchen und zur Verzierung etwas rosafarbenen Filz und Kleber. Eine Häkelnadel der Stärke 4,5 und 4, eine Schere und eine stumpfe Nähnadel. Zum Aufhängen habe ich einen silber-metallic Faden benutzt.

Den Glockenkörper mit Rot in Spiralrunden wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: In jede Masche 1FM. (18FM)
5.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
6.Rd.: In jede Masche 1FM. (24FM)
7.Rd.: *1FM, die nächste Masche verdoppeln, 2FM*, von *bis* noch 5mal wiederholen (30FM)
8.Rd.: Jede 5. Masche verdoppeln. (36FM)
9.-14.Rd.: In jede Masche 1FM. (36FM)
15.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (48FM)
Den Faden abschneiden und vernähen.
Zwischen Runde 8 und 9 im Anstand von ca. 3FM die Sicherheitsaugen anbringen.
Ihr könnt jetzt schon eine Aufhängung für die Glocke befestigen, indem Ihr oben in Runde 1 durch den FR einen Faden durchfädelt und Innen einen dicken Knoten macht. Ihr könnt aber auch ganz am Ende einen Faden oben annähen.

Den Glockenboden mit Rot in Spiralrunden wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
5.Rd.: *1FM, die nächste Masche verdoppeln, 2FM*, von *bis* noch 5mal wiederholen (30FM)
6.Rd.: Jede 5. Masche verdoppeln. (36FM)
7.Rd.: *2FM, die nächste Masche verdoppeln, 3FM*, von *bis* noch 5mal wiederholen (42FM)
8.Rd.: Jede 7. Masche verdoppeln. (48FM)
Den Faden nicht (!) abschneiden, es wird gleich weitergehäkelt.

Nun unten in der Mitte des Glockenbodens (auf Höhe des Fadenrings in Runde 1) das Glöckchen annähen.

9.Rd.: Mit dem noch hängenden Faden aus Runde 8 den Glockenboden auf den umgedrehten Glockenkörper (Öffnung nach oben) legen und mit 48FM rundherum zusammenhäkeln. Dabei kurz vor Rundenende die Glocke mit Füllwatte füllen. Macht dies nicht zu fest, sonst biegt sich der Boden unten durch. Die Glocke vollständig zuhäkeln. (48FM)
10.Rd.: Jede 8. Masche verdoppeln. (54FM)
Den Faden abschneiden und vernähen. Falls sich der Boden etwas nach unten wölbt, stecht vorsichtig mit Nadel und Faden von unten nach oben an mehreren Stellen durch den Boden durch. Einfach mal ausprobieren.

Für die beiden Wangen mit Weiß und Nadel 4 je einen FR mit 5FM anschlingen und mit 1KM in die 1. FM schließen. In Höhe der Runden 10-12 seitlich annähen.
Aus dem rosafarbenen Filz zwei kleine Kreise ausschneiden und auf die weißen Wangen kleben.

Weihnachtsglocke_schautmal_de_5
Für den Zweig mit Grün und Nadel 4 10LM (gleich „Ursprungskette“ genannt) anschlagen und in der 2. Masche von der Nadel beginnend nacheinander 3KM häkeln.
(4M anschlagen und in der 2. Masche von der Nadel beginnend nacheinander 3KM häkeln, 1KM in die nächste LM der Ursprungskette häkeln.) Dies insgesamt 3Mal machen.
Noch weitere 3KM entlang der Ursprungskette entlang häkeln. Den Faden lang abschneiden und den Zweig auf die Glocke nähen.

Kling Glöckchen, kling!

Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Glöckchen sind zum Verkauf bestimmt. Viel Spaß beim Nachmachen!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.