Anleitung Handyhülle mit Tulpenmuster

Ich liebe Tulpen! Auch beim Häkeln. Das Tulpenmuster habe ich Euch letztes Jahr schon bei meinen kleinen Vasenmäntelchen gezeigt (klick hier).
Dieses Mal habe ich es in eine Handyhülle eingearbeitet.
Handyhuelle_Tulpen_schautmal_de_3

Das Tulpenmuster habe ich nach englischer Anleitung von Redheart gearbeitet (klick hier). Ihr findet eine deutsche Beschreibung bei Schönstricken (klick hier).

Handyhuelle_Tulpen_schautmal_de_1

Neben dem Sternchenknopf habe ich ein kleines Holzschild angenäht.

Und so hab ich’s gemacht. Viel Spaß und Frühlingsgrüße :), Eure Marie

Anleitung Handyhülle mit Tulpenmuster

Maße: ca. 13cm*9cm*1cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 2h

Ich habe Baumwolle der Stärke 4-4,5 in Hellapricot und einen Rest in Olivgrün und Rosa verwendet. Außerdem einen Holzknopf mit Stern und ein rechteckiges Holzschildchen zur Zierde, eine Häkelnadel der Stärke 3,5, eine Schere und eine stumpfe Nähnadel.

Für den Boden mit Apricot 19LM anschlagen und in Spiralrunden häkeln.
1.Rd.: In der 2. Masche von der Nadel beginnend 18FM häkeln. In die letzte Masche 1 weitere FM. Nun die Arbeit etwas drehen und an der anderen Seite der LM-Kette entlang wieder 18FM häkeln. In die letzte FM noch 1 weitere FM. (38FM)
2.Rd.: Die 1., 18., 19., 20., 37. und 38. Masche verdoppeln. (44FM)
3.-6.Rd. (Das sind 4 Runden!): 1FM in jede Masche. (44FM)
7.+8.Rd.: In diesen beiden Runden häkelt Ihr das Tulpenmuster, zunächst mir Grün die Blätter, dann mit Rosa die Blüte. Einen Link zur englischen Beschreibung des Musters (siehe dort „Row 2“ und „Row3“) findet Ihr oben im Text.
9.Rd.: Zu Apricot wechseln und 1FM in jede Masche. D.h. Ihr häkelt in jede Zweier-Luftmaschenkette 2LM und in jede Blüte 1LM . (44FM)
10.-33.Rd.: 1FM in jede Masche. (44FM)
Es geht jetzt gleich direkt mit diesem Faden weiter.

Handyhuelle_Tulpen_schautmal_de_2

Ihr legt nun das Etui mit der Öffnung nach oben vor Euch hin und sucht an der oberen Kante (die näher zu Euch liegt) die Mitte. Von dieser „mittleren Masche“ geht Ihr 3FM nach rechts und markiert diese Masche. Bis zu dieser Masche häkelt Ihr jetzt mit dem Faden von eben FM.
Jetzt wird die Lasche des Etuis in Reihen gehäkelt. Dabei wird nach jeder Reihe gewendet und jede neue Reihe beginnt mit einer WLM.
1.R.: 6FM an der Kante entlang häkeln. (6FM)
2.-8.R.: In jede Masche 1FM. (6FM)
Nach der 8. Reihe wenden, aber diesmal keine WLM häkeln.
4LM häkeln und 1KM in die erste Masche ganz links häkeln. So entsteht ein Loch für den Knopf. Bitte prüft nun und im folgenden Schritt, ob Euer Knopf durch diese Schlinge passt und das Etui (auch wenn ein Handy drin ist!) zusammenhält.
Wenden und in die LM-Kette von eben 6FM hineinhäkeln. (Falls der Knopf nicht passt, könnt Ihr auch mehr oder weniger FM an dieser Stelle häkeln.)
Ihr beendet die Arbeit nun mit einer KM in die letzte Masche der zweitletzten Reihe(diese liegt etwas tiefer).
Den Faden abschneiden und vernähen.

Ich habe jetzt noch rundherum um die Etui-Öffnung und die Lasche ca. 56KM mit Apricot gehäkelt. Den Faden abschneiden und vernähen.
Nun noch einen Knopf annähen (denkt daran, dass ein Handy ohne Spannung reinpassen sollte). Ich habe noch eine Seite der Lasche etwas umstickt und ein Holzschildchen angenäht, fertig!


Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Januar 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Etuis sind zum Verkauf bestimmt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.