Anleitung Winterkissen

Nachdem ich mit einer Weihnachtsdecke begonnen habe und Euch schon eine Anleitung für ein Handytäschchen nach der C2C (Corner to Corner-Methode) gezeigt habe, habe ich mich nun zum ersten Mal an ein winterliches Kissen herangewagt. Eine super Erklärung (auf Englisch) für die C2C-Methode findet Ihr bei „The Crochet Crowd“ (klick hier).

Kissen_Noel_1_schautmal_de

Mit Hilfe eines Pixel-Graphen wird ruck zuck von Ecke zu Ecke ein Muster gehäkelt. Die Vorlage „NOEL“für die Vorderseite habe ich bei „Repeat Crafter me“ (klick hier) entdeckt. Die „Schneewolke im Wind“ auf der Rückseite ist meine eigene Kreation. Ich habe sie einfach als Pixelgraph aufgemalt (siehe unten).

Kissen_Noel_2_schautmal_de

Anleitung Winterkissen

Maße: ca. 42x42cm, Schwierigkeitsgrad: leicht, Aufwand: ca. 8h

Ich habe Baumwolle der Stärke 5 in Schwarz, Weiß und Grau und Häkelnadeln der Stärke 4,5 und 4 verwendet. Für jede Seite habe ich ca. 4 Knäuel a 50g gebraucht. Also schon nicht wenig. 😉
Im Innern steckt ein Füllkissen mit den Maßen 40x40cm.

Zuerst mit der C2C (Ecke zu Ecke)-Methode zwei Quadrate gehäkelt. Statt der üblichen Stäbchen habe ich halbe Stäbchen(!) gehäkelt, damit das Kissen etwas fester wird. Ihr braucht deshalb statt der 3 LM nur 2LM und bei der Zunahme, also bei jeder neuen Reihe, statt der 6LM nur 5LM.
Begonnen wird beim Pixel rechts unten in der Skizze. Ihr häkelt ein Quadrat mit einer Breite und Höhe von je 25 „Kästchen“. In der Skizze könnt Ihr sehen, an welchen Stellen ich die Farbe gewechselt habe. Die blau umrandeten Kästchen entsprechen Weiß, der Rest ist Grau.

Kissen_Noel_Anleitung_1_schautmal_de
Die Vorlage für den Schriftzug „Noel“ findet Ihr hier: klick. Die beiden Quadrate werden direkt im Anschluss jeweils mit einer Runde fester Maschen umhäkelt. In die Ecken habe ich dabei jeweils 1FM+2LM+1FM gehäkelt.

Kissen_Noel_Anleitung_2_schautmal_de

Damit das Kissen an Tiefe gewinnt, habe ich anschließend mit Nadel 4 (also etwas feiner) um jedes Quadrat eine Runde Stäbchen gehäkelt. Dabei habe ich in die Ecken je 3 Stäbchen gehäkelt.

Kissen_Noel_Anleitung_3_schautmal_de

Anschließend habe ich die Seiten mit Rechts aufeinander gelegt (auf dem Foto zur besseren Ansicht nebeneinader) und an 3 Seiten zusammengenäht, indem ich den Faden bei beiden Stücken nur durch das jeweils oben liegende Maschenglied gefädelt habe. Dann alles auf die richtige Seite stülpen, Füllkissen reinwurschteln und auf dieselbe Weise  die Öffnung zunähen.

Fertig ist ein gemütliches Winterkissen zum Kuscheln und Träumen!

 

Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf meine Seite. Bitte verkauft weder diese Anleitung noch Teile davon.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.