Osterbasteln mit den Kleinsten

Hallo Ihr Lieben! Ich wünsche Euch ein schönes Osterwochenende und falls Ihr noch Lust auf ein paar Bastel- und Backideen habt, hier kommen sie ohne große Worte:

Huehnchenhaenger_schautmal_de

Kleine Hühnchenanhänger schnell selbstgemacht mit Papier, Band und Washitape (Idee auf Pinterest gesehen).

Ostergirlande_schautmal_de

Karton bemalen, Eier ausschneiden. Möhren mit einer Ausstechform oder frei Hand aufzeichnen, ausmalen, ausschneiden. Das ganze auffädeln. 🙂

Hefehasen_schautmal_de

Hefehasen – oder Kätzchen ;). Bei mir halten sie nie die Form. Zahlreiche Rezepte im Netz.

Also langweilig wird es uns nie :)! Habt ein schönes Wochenende, Eure Marie

 

Rezept Kinderkeks

Es ist soweit! Das letzte Jahr verging – genau wie das erste – im Flug und wir feiern schon den zweiten Geburtstag.

Kinderkeks_schautmal_de
Also ran ans „recht gesunde Keksebacken“! Zum Knuspern und ohne Zucker, Ei und Milch.

Rezept Kinderkeks

Ihr braucht für ca. 80 Zweien:
150g Dinkelvollkornmehl
200g Weizenmehl
50g feine Haferflocken
2EL Backpulver
3 reife Bananen
175g Butter
2EL Honig

So geht’s:
Die Banane mit dem Rührbesen oder einer Gabel zermatschen. Nun die Butter und den Honig dazugeben und verrühren. Mehl, Haferflocken und Backpulver mischen und nach und nach unterrühren. Auf den Knethaken des Rührgeräts wechseln und ca. 5 Minuten kneten. Falls der Teig noch zu klebrig ist, etwas Mehl hinzugeben.
Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Passend zum Anlass und Motto habe ich natürlich Zweienausgestochen. Auf ein Backblech mit Backpapier setzen und bei 180 Grad ca. 10 bis 12 Minuten backen. Fertig!

Kinderkeks_Rezept_schautmal_de

Für die ganz Kleinen könnt Ihr das ähnliche Rezept für meine Babykekse vom letzten Jahr HIER finden.

Natürlich darf auch eine gehäkelte ZWEI nicht fehlen.

Zwei_schautmal_de
Gehäkelt nach Anleitung aus dem Buch „Kleinigkeiten häkeln“ aus dem DMV-Kreativ-Verlag und leider im Dunklen zusammengenäht, so dass eine kleine Delle entstanden ist. 😉

Meine alte Dekoration mit Häkelzahlen könnt Ihr nochmal HIER ansehen.

So, und jetzt wird gefeiert. 🙂

DIY Schneemannsuppe

Es gibt sie schon ein paar Jahre im WWW. Mir ist sie aber erst dieses Jahr begegnet: SCHNEEMANNSUPPE! Natürlich musste ich sie sofort nachmachen.

Schneemannsuppe_schautmal_de_2

Neben Badepralinen und Keksen ein süßes kleines Mitbringsel.
Ich habe ca. 4-5 Gramm Kakaopulver in ein Tütchen gefüllt und fest verschlossen. Zusammen mit ein paar kleinen Marshmallow (oder zurechtgeschnittenen großen) kommt es in ein anderes Tütchen. Dieses wird verschlossen und verziert. Anschließend mit Masking Tape eine kleine Zuckerstange (mit Ihr soll später umgerührt werden) ankleben und eine kurze Beschreibung hinzufügen. Fertig zum Verschenken!

Schneemannsuppe_schautmal_de_1

Geschenke aus dem Backofen

Wie wäre es, statt der üblichen Kekse zur Weihnachstszeit mal ein Brot zu verschenken?

Brotbacken_schautmal_de_1

Ich habe mich mal an ein einfaches Ciabatta gewagt und es war viel zu klein. 🙂 Oder viel zu lecker?! 🙂 Bis zum Verschenken ist es jedenfalls gar nicht erst gekommen.

Brotbacken_schautmal_de_2

Zum Nachtisch gab es dann noch ein paar gestapelte Kekse mit viel weißer Schokolade und Mandeln.
Stapelkekse_schautmal_de

Was vielleicht bis zum Verschenken nicht angeknabbert wird, ist ein Hexenhäuschen. Meins stammt ehrlicherweise aus einer „Bau-Packung“. 😉 Aber den „Schnee“ habe ich selber mit Puderzucker und Ei angerührt.
Lebkuchenhaus_schautmal_de

In der Weihnachtsbäkerei

Adventsplaetzchen_schautmal_de_2

Ein bisschen Farbe in den dunklen Teig Tag bringen!
Adventsplaetzchen_schautmal_de_4
Als kleine Aufmerksamkeit für Oma, Postbote und Co. oder als Dekoschmuck. (Einfach eine Stück Röhrennudel einstecken, mitbacken und später entfernen!)

 

Und natürlich gaaaaanz viele zum SELBERESSEN!
Kennt Ihr eigentlich schon meine Bilder-Keks-Geschichte? Nein?! Dann klickt doch mal HIER! 😉 Habt eine schöne Adventszeit!

Adventsplaetzchen_schautmal_de_5

Geburtstagsbäckerei in Gläsern

Neben selbstgebackenen Babykeksen und gekauften Hirsekringeln für die Kleinsten gibt es Zitronenmuffins.
Angerichtet in alten Einweckgläsern werden sie zur essbaren Dekoration.


Auch Apfelwaffelherzen lassen sich in Gläsern prima servieren.

Achtung Suchtgefahr! Man verliert leicht den Überblick, wieviele Herzchen man schon vertilgt hat ;).

Rezept Babykekse

Es ist soweit! Das letzte Jahr verging wie im Flug. Diese Woche wird unser Sohn schon 1 Jahr alt.

Und da wir das mit seinen kleinen und großen Freunden feiern möchten, gibt es diese Woche ein paar Anregungen für eine erste Geburtstagsfeier. Heute morgen ging es los mit Plätzchenbacken. Für Babys! Zum Knuspern und ohne Zucker, Ei und Milch. Weiterlesen