DIY Geburtstagskerze im Glas

Natürlich darf auch an Geburtstagen Gehäkeltes nicht fehlen. Wie wäre es mit einer Geburtstagsglückskerze?

Haekelkerze Blog_1

Hierzu habe ich auf eine Stumpenkerze eine gehäkelte Eins (nach Anleitung aus dem Buch „Kleinigkeiten häkeln“ aus dem DMV-Kreativ-Verlag ) geklebt und die Kerze in ein altes Gurkenglas geklemmt. Dieses ist gefüllt mit grünem Glückskleelametta und einem Froschprinzen, den ich auf ein umgedrehtes Minimuffinförmchen geklebt habe. Für den richtigen Partytouch den Glasrand zweimal locker mit Wimpelwebband umwickeln.

Haekelkerze Blog_2

Falls Euch Kerzen und Lametta ungeeignet für Kinderhände erscheinen, könnt Ihr auch einen Häkeleins-Ständer basteln.

Haekeleins_Blog

Anleitung Umwickelte Vase

Ein altes Sadellenglas mit Bastelkleber bestreichen und von unten nach oben mit einem Wollfaden umwickeln. Dabei darauf achten, dass keine Zwischenräume entstehen und nicht zu viel Kleber verwenden – sonst quillt es raus und das sieht auf der Wolle nicht so schön aus. Am Ende den Faden abschneiden und trocknen lassen. Nun drei Webbänder zuschneiden und unten und oben aufkleben. (An diesen Stellen habe ich aufgrund der Wölbung das Glas nicht mit  Wolle umwickelt.) – Fertig!
Super als Blumenvase für eine Geburtstagsrose oder – versehen mit ein bisschen Filz für den besseren Halt – als Ständer für eine gehäkelte Geburtstagseins.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.