DIY Holzhäuser

Ein Tag in der Heimat, eine fixe Idee, ein paar alte Holzlatten und ein Papa, der sie einem ruckzuck zusägt. Häuser sollen es sein. Häuser mit „H“ – wie Holz und Heimat! 😉

Holzhaeuser Blog_1

Zum Abschleifen der Kanten Schleifpapier benutzen und am besten – toller Trick von Papa- auf einem Stück Holz festtackern:

Holzhaeuser Blog_2

Nun die Häuschen nach Lust und Laune abkleben und die Acrylfarbe mischen. Ich habe Gelb und Weiß gemischt, da ich gerade in Frühlings- und Pastellstimmung bin.


Gleichmäßig einpinseln und lange trocknen lassen. Welch heimelige Atmosphäre ;)!


Eine Kaffee und Waffelpause einlegen und nach ein paar Stündchen Ruhe am Kamin das Tape vorsichtig (!) abziehen.


Und da auch die Dächer einen Anstrich vertragen können, nochmal den Pinsel gezückt:

Holzhaeuser Blog_10

Holzhaeuser Blog_11

Fertig ist die Frühlingsdeko! Und falls mal ein Vogel bei mir Urlaub machen möchte, hier noch ein kleines Vogelhotel. Einfach vorne ein Loch bohren, einen Schaschlikspieß mit Wolle umwickeln und festleimen. Die Krone habe ich mit einem einfachen Goldstift ausgemalt und das Vogelhäuschen noch mit ein paar Fäden umwickelt.

Holzhaeuser Blog_14

Viel Spaß beim Nachmachen und ein dickes Danke und HAPPY BIRTHDAY 😉 nach hause!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.