DIY Last-Minute-Pandakostüm

Karneval steht vor der Tür und es muss noch schnell ein Kostüm für Mama, Papa oder die Kleinen her? Hier eine fixe Idee für ein DIY-Pandabärkostüm.

Pandakostuem 2015

Ich musste nichts einkaufen gehen. Alle Zutaten lagen – verstreut im Haus – herum! Höchstens Textilgarn in Schwarz und Weiß und eine Häkelnadel 10 könnten Euch fehlen. Ihr braucht ca. 3h Zeit.

Anleitung Pandakostuem_Blog_1

Anleitung Pandakostüm:

Für die Ohren: Ein alter Haarreif (besonders gut geeignet ist ein weißer) und zwei dicke ausrangierte Puschelzopfgummis in Schwarz.

Pandamaske_Tutorial_Blog_11Für das Gesicht (Pandaohren und Nase): Piratenschminke in Schwarz und Weiß, am besten auf Wasserbasis, oder elastisches Textilgarn in Schwarz und Weiß, eine Häkelnadel der Stärke 10 und Schmuckdraht. Wie Ihr daraus eine Pandamaske häkelt, erfahrt Ihr im Fototutorial. Vorteil: Beim Bützen verschmiert nix und nach einem langen Abend gehts ohne Abschminken direkt ins Bett. 😉

 

Für den Körper: Ein schwarzes Kleid  und eine weiße oder schwarze Leggins (Strumpfhose) oder Shirt und Hose. Mit dem weißen Textilgarn könnte ihr eine ovale Form häkeln. Ich habe mit 8LM begonnen und oben und unten Maschen zugenommen. Einfach draufloshäkeln! Wer schonmal eine Schuhsohle gehäkelt hat, ist hier klar im Vorteil. Den Pandabauch anschließend annähen oder (falls das Kleidungsstück darunter noch anderweitig verwendet werden soll) mit Sicherheitsnadel oder einem Gürtel aus Textilgarn oder Stoff  (siehe Foto) fixieren.

Da es auf dem Heimweg sicher kalt wird, heize ich meinem Panda mit einem schwarzen Jäckchen und Stiefeln ein, in denen man in allen Lebenslagen geradeaus gehen kann. 😉

Für die Pfoten: Weiße oder schwarze Handschuhe, die einzelnen Tatzen ggf. aus Filz ausschneiden und aufkleben. Der Einfachheit halber ziehe ich weißen oder schwarzen Nagellack vor.

Accessoires: Schmuck in Schwarz und Weiß. Eine Uhr ist an Karneval auf jeden Fall nützlich, um Treffpunkte und Verabredungen nicht zu verfehlen.

Für den Schwanz: Einen fertigen Puschel an das schwarze Stoffband vom Bauch nähen. Natürlich könnt ihr auch einen dicken Pompon aus dicker Wolle selber machen.

 

Geschafft! Damit sind alle Pandaeinzelteile parat. Und meine persönlichen Kamelle werden Eukalyptusbonbons sein! – Frischer Atem inklusive! 😉
KÖLLE ALAAAAAAF!

Pandamaske_Tutorial_Blog_12

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.