DIY Osterkarten

Originelle Osterpost und gut gelaunte Geschenkkarten zum Osterfest.Osterkarten_Blog_1Ihr braucht: Eure Finger, ein Stempelkissen oder Fingerfarbe, einen Filzstift und Tonkarton.

Optional: Tape, Filzbuchstaben, Ostergras und alle weiteren Zutaten, mit denen Ihr die Karten vezieren möchtet.

So geht’s:
Aus dem Karton Karten zuschneiden. Evtl. als Größenvorlage eine fertige Postkarte verwenden. Hasen und Küken sind mit Fingerfarbe gestempelt und mit dem Filzstift zum Leben erweckt worden. Mit Washitape (z.B. als Fahnen, Wimpel, Gras oder Herzchen) und Schriftzügen verzieren. Nach Lust und Laune Filzbuchstaben und Ostergras aufkleben. Rückseite mit lieben Ostergrüßen versehen und ab die Post!Osterkarten_Blog_2

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.