DIY Winterkranz

Winterkranz_1_schautmal_de (2)

Heute zeige ich Euch meinen Winterkranz. In zarten Wolleiß-, Lindgrün- und Hellblautönen.

Gehäkelt habe ich dafür diesmal nur gaaaanz wenig. Und auch ohne Häkeln könnt Ihr Euch so einen Kranz gestalten.

Winterkranz_1_schautmal_de (1)

DIY Winterkranz

Ihr braucht: Einen Styroporring in Eurer Wunschgröße, Baumwolle (Stärke4-5) in Wollweiß, Grün, Blau (oder anderen Farben), eine Häkelnadel 4, etwas Füllwatte, Bastelkleber, einen kleinen Pomponmaker (oder Pappringe oder eine Gabel), Stecknadeln mit silbernen und goldenen Köpfen, kleine Styroporkugeln, eine Kordel oder Schleifenband zum Aufhängen und allerlei anderes Dekozeug wie Holzsterne, Knöpfe, Schleifchen, Perlen, Pompons, …. Ggf. Heißkleber.

Zunächst den Styroporring zu einem Viertel dünn an einigen Stellen mit Bastelkleber einschmieren, den Faden an einer Stelle fixieren und straff umwickeln.

Winterkranz_Anleitung_1_schautmal_de (2)

Wie Ihr seht, sind dort einige Lücken entstanden, damit ich beim Wickeln um die „Kurve“ gekommen bin. Nach und nach immer mal wieder etwas Kleber auftragen. Die Wolle hält durch den Kleber, aber auch durch das stramme Umwickeln.

Die freien Lücken habe ich mit Grün beklebt, indem ich den Faden immer vor und zurückgeführt habe.

Hier seht Ihr, was zunächst eigentlich alles an den Kranz sollte. Es war mir später aber etwas zu viel und ich habe wieder aussortiert.

Winterkranz_Anleitung_1_schautmal_de (3)
Die Pompons habe ich mit einer Gabel gemacht. Hier wird es auf einem Bild sehr gut gezeigt (klick).
Die Schleifchen sind aus Webband bzw. Kordel einfach gebunden.

Die blaue Schleife ist in Reihen hin und her mit festen Maschen gehäkelt, an den Seiten umgeklappt und umgenäht und in der Mitte mit einem Faden umwickelt.

Winterkranz_1_schautmal_de (3)

Für die Häkelkugeln je einen FR mit 6FM anschlingen. Jede Masche verdoppeln (12FM). Jede 2. Masche verdoppeln (18FM). Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln (12FM) und die Kugel mit Füllwatte füllen. Je zwei Maschen zusammenhäkeln. (6FM). Den Faden abschneiden und die Kugel damit zunähen.

Die kleinen Styroporkugeln habe ich mit Kleber eingeschmiert und den Faden mehrfach kreuz und quer drumherum gewickelt.

Anschließend habe ich alles mit Stecknadeln am Kranz fixiert. Holzteile können mit Heißkleber aufgeklebt werden.

Zum Aufhängen eine Kordel durch den Kranz ziehen.

Bestimmt fällt Euch noch einiges mehr ein, was auf Euren Kranz darf. Und meiner wandert zum Creadienstag.

Winterkranz_1_schautmal_de (4)

Erinnert Ihr Euch noch an meine beiden gehäkelten Kränze aus dem letzten Winter? Oh, ich freue mich schon, sie wieder aufzuhängen!

Schneekranz Blog_3

(Idee „SNOW“-Kranz von „Repeat Crafter Me“, hier geht es zum Blogbeitrag)

Pfefferkuchenkranz Blog_2

(Meine Idee, Pfefferkuchenmann aus dem Buch „Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“, hier geht es zum Blogbeitrag)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

1 Kommentar

  1. Pingback: DIY Adventskranz | Schaut mal

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.