Ein Hasenkissen

Im niederländischen Blog „Ingedingen“ von Ingrid habe ich eine super einfache Anleitung für ein schlichtes Häschen entdeckt. Es werden zwei Teile in Reihen gehäkelt und anschließend zusammengenäht. Die deutsche Übersetzung der Anleitung findet Ihr bei „Schön Stricken“, hier.
Statt Baumwolle habe ich Textilgarn und eine Häkelnadel der Größe 10 benutzt. So ist aus dem kleinen Dekohäschen ein 40cm-langes Kissen geworden.

Textilgarnhase_3_schautmal_de

Ich kann mich mal wieder nicht entscheiden, ob es ein Gesicht bekommen soll oder nicht …

Textilgarnhase_1_schautmal_de

Gefüllt mit einem Beutel Granulat oder Sand macht sich das Häschen auch gut als Türstopper. Die Ohren habe ich bei diesem Exemplar übrigens etwas verlängert und nicht gefüllt. 🙂

Na nu, wer transportiert denn da mein Häschen ab? 🙂 Hasige Grüße zum Creadienstag.
Textilgarnhase_4_schautmal_de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

5 Kommentare

  1. Nein, ist das süß geworden! ♥
    Wird Zeit, dass ich auch mal Textilgarn besorge. So einen Türstopper könnt ich noch gebrauchen.

    LG
    Jen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.