Häkelanleitung Schneemann-Deckel

schneemanndeckel_schautmal_de

Weihnachten kommt schneller als man denkt. 🌲 Für alle, die zu Weihnachten Glühwein-Marmelade, selbst gemachtes Badesalz, Kekse oder andere Kleinigkeiten verschenken wollen habe ich diesen Schneemann-Glas-Deckel entworfen. 

Also: Gläser sammeln und loshäkeln! Viel Spaß und noch einen schönen Feiertag, Eure Marie!

Anleitung Schneemann-Deckel

Höhe: mit Zylinder ca. 12cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 1,5h

Ich habe 100% Baumwolle der Nadelstärke 4-5 in Weiß (ihr könnt auch einen dünneren Faden doppelt verhäkeln) und Reste in Rot, Bunt und Orange verwenden. Etwas Sticktwist in Schwarz, Häkelnadeln der Stärke 4,5 und 3,5, Füllwatte, 2 Sicherheitsaugen der Größe 7mm und eine stumpfe Nähnadel. Ein sauberes, leeres Glas (z.B. ein Marmeladen- oder Honiglas oder auch ein Babygläschen) mit Schraubdeckel. Mein Deckel hat einen Durchmesser von 8,5cm. Vergleichbare Größen passen aber auch. Optinal: Eine Heißklebepistole.

Für den Kopf mit Weiß und Nadel 4,5 wie folgt in Spiralrunden häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
5.Rd.: *1FM, die nächste Masche verdoppeln, 2FM*, von *bis* noch 5mal wiederholen (30FM)
6.Rd.: Jede 5. Masche verdoppeln. (36FM)
7.-10.Rd (Das sind insgesamt 4 Runden.): Je 1FM in jede Masche häkeln. (36FM)
11.Rd.: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (30FM)
Die Sicherheitsaugen zwischen den Runden 7 und 8 mit ca. 3FM dazwischen anbringen.
12.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (24FM)
Mit Füllwatte füllen.
13.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
14.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
Weiter mit Füllwatte füllen.
15.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere Maschenglied häkeln und je 2 Maschen zusammenhäkeln. (6FM) Den Faden abschneiden, durch die 6 Maschen fädeln, etwas zusammenziehen und vernähen.
16.Rd.: In der Runde 14 an eines der freien vorderen Maschenglieder neu anschlingen und in jede Masche 2FM häkeln. (24FM)
17.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (36FM)
18.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (48FM)
19.Rd.: Jede 6. Masche verdoppeln. (56FM)
An dieser Stelle war mein Deckel obendrauf vollständig bedeckt. (Ist Euer Deckel größer, häkelt jetzt noch eine weitere Runde, in der Ihr z.B. jede 7. oder 8. Masche zunehmt. Ist Eur Deckel kleiner, lasst die Runde 19 weg oder verdoppelt nur jede 8. Masche. Wolle ist dehnbar, seid nicht so streng, das wird schon passen!)
20.Rd.: Jede 13. und 14. Masche zusammenhäkeln. (52FM)
21.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (Dies geht nicht ganz auf, ist aber egal!) (42FM)
Zur Probe über den Deckel stülpen. Lieber zu straff als zu laff. Wolle ist dehnbar! 🙂
22.Rd.: Damit es enger am Deckelrand sitzt in jede Masche 1KM häkeln. (42KM)
Den Faden abschneiden und vernähen.

Für die Nase mit Orange und Nadel 3,5 wie folgt in Spiralrunden häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 3FM anschlingen. (3FM)
2.Rd.: In jede Masche 1FM. (3FM)
3.Rd.: Alle 3 Maschen zusammen abmaschen. (1FM)
Den Faden abschneiden und ungefähr in Höhe der Runden 8 und 9 an den Kopf nähen.
Mit Schwarz Augenbrauen und Mund aufsticken.

NICHTS MEHR VERPASSEN? Schau doch mal bei schautmal.de auf INSTAGRAM vorbei. Du  findest mich dort als @schautmal.de ! 🙂

Für den Schal mit Rot und Nadel 3,5 52LM anschlagen. In der 3. Maschen von der Nadel beginnend 50Stb häkeln. Den Faden lang abschneiden. Schneidet für jede Seite des Schals 7 lange Fäden zu, legt sie doppelt und knotet sie an. Den Schal um den Hals legen und verknoten.

Für den Zylinder mit Bunt und Nadel 3,5 in Spiralrunden wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere Maschenglied in jede Masche 1FM häkeln. (18FM)
5.-10.Rd.: In jede Masche 1FM. (18FM)
11.Rd.: In dieser Runde nur in das vordere Maschenglied in jede Masche 1FM häkeln. (18FM)
12.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (36FM)
Den Faden abschneiden und den Zylinder an den Kopf nähen. Oben leicht eindrücken. Wer mag, kann noch eine Schneeflocke aufsticken oder einen Knopf annähen.
Mit Rt und Nadel 3,5 18LM anschlagen und mit einer KM zum Ring schließen und den Faden vernähen. Über den Zylinder ziehen und ggf. leicht annähen.

Zum Schluß habe ich den Schneemann noch mit Heißklebe an den Deckel geklebt, damit das Glas gut auf und zu geschraubt werden kann.
Zur Deko habe ich noch zwei kleine Schneeflocken-Elemente angenäht.

Fertig ist Euer Schneemann-Weihnachtsglas für Leckereien, selbstgemachtes Badesalz, Schmuck oder Schnee! 🙂

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Oktober 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Deckel sind zum Verkauf bestimmt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.