Regenbogen-Korb

Im Blog „the little bee“ von Alia habe ich vor ein paar Wochen ein wunderbares Tutorial (klick hier) für einen quietsch-bunten Gute-Laune-Korb gefunden.

Nach 8,5 Stunden, 22 Metern Seil und ca. 600 Gramm Wolle ist mein Korb nun fertig:

Ein großer bunter Korb für Wolle, Decken oder Spielzeug. Im Sommer ist er auch als Einkaufs- und Picknickkorb einsetzbar.

Regenbogenkorb_schautmal_de_1

Die beiden Blumenknöpfe habe ich als Schnäppchen im Wollladen ergattert. Die Quasten habe ich selbst gebunden. Das war viel einfacher als gedacht.
Regenbogenkorb_schautmal_de_2

Bei all dem Grau da draußen war es ein absoluter Stimmungsaufheller mit diesen schönen Farben zu arbeiten.
Den Faden habe ich dabei – wie im Original – doppelt genommen und mit Nadel 5 halbe Stäbchen gehäkelt. Der Korb besteht überwiegend aus Baumwolle. Teils Reste, teils neu gekauft. Irgendwie muss man ja auf ca. 600 Gramm kommen. 😉

 

Ich mag es sehr, so „große“ Maschen zu häkeln – immer um das Seil herum. Meins hat einen Durchmesser von 8mm und es war ein richtiges „Arbeiten“. 🙂
Regenbogenkorb_schautmal_de_8

Mit einer Höhe von 34cm und einem Durchmesser von 36cm geht einiges hinein.

Regenbogenkorb_schautmal_de_7

Regenbogenkorb_schautmal_de_6

Macht sich gut im Wohnzimmer. Geb ich erstmal nicht her! 😉
Viele bunte Grüße auch zum Creadienstag,
Eure Marie

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

25 Kommentare

  1. Der ist wirklich schön geworden 🙂 Die Idee mit dem Seil ist klasse. Der ist sicher auch richtig stabil durch das Seil 😀

    • Danke ;). Ja, je dicker, umso stabiler. Bei 8 mm lässt sich der Korb mit einer Hand noch zur Tasche falten und steht aber auch als Korb wunderbar. Ein schönes Wochenende!

  2. Der Korb ist richtig toll geworden.Den zu machen, war bestimmt anstrengend.Klasse!!

    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine

    • Ein bisschen für den Rücken. Aber bestimmt nur, weil ich es beim Häkeln immer so eilig habe. 😉 Liebe Grüße zurück nach Düsseldorf.

  3. Der Korb sieht wirklich Spitze aus!!!!
    ich bin immer wieder von deinen tollen Ideen begeistert!

    • Danke. 🙂 Die Idee ist diesmal von ‚the little bee‘. Es lebe das Internet. 😉 Liebe Grüße!

  4. Eine echt tolle Arbeit.. da bekommt man selber auch Inspiration so einen Korb an zu machen..
    Lieben gruß

  5. Hey Marie der Korb sieht echt klasse aus. War doch aber bestimmt etwas knifflig die ganze Zeit um das seil herum zu häkeln oder? Wünsche dir ein schönes Wochenende

    • Das wünsche ich Dir auch! War nur ein bisschen anstrengend für den Arm, aber ansonsten sehr einfach. 🙂

  6. Liebe Marie, die Arbeit hat sich gelohnt. Der Korb ist wunderschön geworden und so vielseitig zu benutzen. Der bekommt sicher viele anerkennende Blicke im Freibad, beim Einkaufen und als Dekoration im Haus! Hast Du echt gut gemacht! Lieben Gruß Vroni

  7. Der Korb schaut ja klasse aus!
    Eine sehr tolle Idee und tolle Farben! Und ich hab mich schon gewundert, wie du dieses Seil verhäkeln willst! Kam nicht auf die Idee, drumrum zu häkeln….

  8. Der sieht ja prächtig aus! Wunder-, wunderschön!!!
    Ganz schöner Wolleverbrauch – hm, müßte mal gucken, ob ich das zusammen kratzen könnte – klasse!

    Ahoi,
    Sara

  9. Hallo,

    da muss ich einen Kommentar dalassen…
    Der Korb ist wunderschön geworden! Der ist gleich auf meine „muss-ich-unbedingt-auch-mal-machen“-Liste gewandert!

    Liebe Grüsse

  10. ja, der Korb macht wirklich gute Laune !
    ich glaube, sowas muss ich auch mal ausprobieren
    da kann man sicher gut Wollreste verhäkeln und ein Stück Seil wird sich auch im Keller finden (hoffe ich)

    lieben Gruß
    Uta

    • So ein buntes aus dem Baumarkt. Zum Abschleppen, Klettern oder für den Garten. Kann man auch online bestellen. Liebe Grüße, Marie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.