Anleitung für gehäkelte Anhänger in Hausform

Guten Abend zusammen, heute habe ich zwei kleine rucki-zucki-Anleitungen für Euch.
Diese kleinen Häuschen lassen sich schnell nachhäkeln. Ihr könnt Sie zum Beispiel an ein Geschenk oder den Weihnachtsbaum hängen. Bestickt mit Zahlen eignet sich das kleine Haus auch als Anhänger für einen Adventskalender.

Wichtig ist, dass Ihr die Häkelnadel recht knapp zur Wolle wählt, damit schön fest gehäkelt werden kann. Sollten sich die Häuschen bei weicher Wolle an den Ecken wellen, so könnt Ihr sie vorsichtig bügeln oder mit Sprühstärke versehen.

Und nun viel Spaß beim Häkeln, Eure Marie

Anleitung Hausanhänger

Ich habe mit Nadel 4 (3,5) und weißer Baumwolle der Stärke 4 (grauer Merinowolle der Stärke 3-4) gehäkelt. Es sollte auf jeden Fall schön fest gehäkelt werden. Außerdem braucht Ihr eine Schere, eine stumpfe Nähnadel und nach Geschmack Kordeln/Fäden zum Aufhängen, sowie Knöpfe oder Schleifchen zur Zierde.

Folgende Abkürzungen habe ich verwendet:
R. – Reihe
LM – Luftmasche
FM – feste Masche
KM – Kettmasche
hSt – halbes Stäbchen
Stb – ganzes Stäbchen
doSt – Doppelstäbchen

An der Unterkante beginnen und in Reihen häkeln. Nach jeder Reihe wenden und die nächste Reihe mit einer Wendeluftmasche beginnen.

Für das kleine Haus:
1.R.: 10LM häkeln. (Die 10. Masche ist die Wendeluftmasche.)
2.R.: In der 2. Masche von der Nadel beginnen und in jede Masche 1FM häkeln. (9FM)
3.-8.R. (Das sind 6 Reihen.): In jede Masche 1FM häkeln. (9FM)

Nun beginnt auch schon das Dach:
9.R.: Nacheinander wie folgt häkeln: 1KM, 1FM, 1hSt, 1Stb. In die nächste Masche (1Stb+1doStb+1Stb), nun weiter 1Stb, 1hSt, 1FM, 1KM. (11Maschen)
10.R.: Nacheinander wie folgt häkeln: 1KM, 1FM, 1hSt, 1Stb, 1Stb. In die nächste Masche 3doStb, nun weiter 1Stb, 1Stb, 1hSt, 1FM, 1KM. (13Maschen)
Die Arbeit in der Hand leicht drehen und an der Hauswand hinunter am Rand 7FM heraushäkeln. An der Ecke angekommen, in diese 2FM häkeln. Nun an der Anfangsluftmaschenkette entlang 7FM häkeln. Auch in die nächste Ecke 2FM häkeln. Wieder leicht drehen und an der anderen Hauswand 7FM heraus häkeln. (7+2+7+2+7FM)

Nun am Dach hinauf 4FM häkeln.
Jetzt häkeln wir den Schornstein in Reihen direkt an:
1LM, wenden, in die letzte feste Masche von eben 1FM häkeln.
1LM, wenden, in die feste Masche 1FM häkeln.
Nun am Schornsteinrand hinunter 2FM häkeln. Zum FIxieren machen wir nun 1KM in die letzte der schon gehäkelten 4FM am Rand des Daches.
Nun sollten es noch 2FM am Dach sein bis Ihr an der Spitze angekommen seid. In die Masche an der Spitze 3hSt häkeln und an der anderen Seite des Daches 6FM hinunter. Mit einer KM in die nächste Masche wird die Arbeit beendet. Den Faden abschneiden und vernähen.

Für das große Haus:
1.R.: 12LM häkeln. (Die 12. Masche ist die Wendeluftmasche.)
2.R.: In der 2. Masche von der Nadel beginnen und in jede Masche 1FM häkeln. (11FM)
3.-10.R. (Das sind 8 Reihen.): In jede Masche 1FM häkeln. (11FM)

Nun beginnt auch schon das Dach:
9.R.: Nacheinander wie folgt häkeln: 1KM, 1FM, 1hSt, 1Stb, 1Stb. In die nächste Masche (1Stb+1doStb+1Stb), nun weiter 1Stb, 1Stb, 1hSt, 1FM, 1KM. (13Maschen)
10.R.: Nacheinander wie folgt häkeln: 1KM, 1FM, 1hSt, 1Stb, 1Stb, 1Stb. In die nächste Masche 3doStb, nun weiter 1Stb, 1Stb, 1Stb, 1hSt, 1FM, 1KM. (15Maschen)
Die Arbeit in der Hand leicht drehen und an der Hauswand hinunter am Rand 9FM heraushäkeln. An der Ecke angekommen, in diese 2FM häkeln. Nun an der Anfangsluftmaschenkette entlang 9FM häkeln. Auch in die nächste Ecke 2FM häkeln. Wieder leicht drehen und an der anderen Hauswand 9FM heraus häkeln. (9+2+9+2+9FM)

Nun am Dach hinauf 5FM häkeln.
Jetzt häkeln wir den Schornstein in Reihen direkt an:
1LM, wenden, in die letzten 2 feste Maschen von eben jeweils 1FM häkeln.
1LM, wenden, in die zwei festen Maschen je 1FM häkeln.
Nun am Schornsteinrand hinunter 2FM häkeln. Zum FIxieren machen wir nun 1KM in die letzte der schon gehäkelten 5FM am Rand des Daches.
Nun sollten es noch 2FM am Dach sein bis Ihr an der Spitze angekommen seid. In die Masche an der Spitze 3hSt häkeln und an der anderen Seite des Daches 6FM hinunter. Mit einer KM in die nächste Masche wird die Arbeit beendet. Den Faden abschneiden und vernähen.

Nach Herzenslust verzieren. Zum Beispiel mit Knöpfen oder Schleifchen oder kleinen Knötchenstichen. Durch Farbwechsel innerhalb der Häkelarbeit könnt Ihr auch Fenster andeuten oder etwas aufsticken. Versehen mit einer Kordel oder Seideband ein schöner Anhänger für ein Geschenk.

Fertig sind zwei kleine Hausanhänger.

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (November 2017).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Häuschen sind zum Verkauf bestimmt.

 

24 Gehäkelte Schneemänner

Guten Abend zusammen.
Dieses Jahr habe ich zum ersten mal an einer Tausch-Adventskalender-Aktion von der lieben Sara teilgenommen. Die Aufgabe: 24 gleiche Geschenke basteln, abschicken und 24 verschiedene Kleinigkeiten erhalten. Meins war das 13. Türchen. Deshalb kann ich Euch die kleinen Racker endlich präsentieren. Den ganzen Sommer hab ich wie ein fleißiges Bienchen Schneemänner gehäkelt. (Die Anleitung gibt es übrigens gratis hier im Blog. ) Habt einen schönen Abend, Eure Marie

schnemmannparade_schautmal_de_1

schnemmannparade_schautmal_de_2

schnemmannparade_schautmal_de_3

schnemmannparade_schautmal_de_4

schnemmannparade_schautmal_de_5

Ordentlich in Reih und Glied die letzten Sonnenstrahlen genießen, bevor es zur Packstation geht. 🙂

schneemannparade_schautmal_de_1

schneemannparade_schautmal_de_2

schneemannparade_schautmal_de_3

schneemannparade_schautmal_de_4

Gehäkelter Nikolausstrumpf

Guten Morgen Ihr Lieben. Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag. Als Kind ging es vorwiegend um den Inhalt. Heutzutage freue ich mich genauso über die geputzten Schuhe.

Wie Ihr seht, wird hier schon eifrig gegrabscht:

Gehäkelter Nikolausstrumpf schautmal.de

Die Anleitung für die wundervollen Schneemann-Strümpfe und Säckchen findet Ihr bei repeatcrafterme. 💓

Schneemannsack schautmal.de

Habt einen schönen Tag, viele Grüße zum Creadienstag, Eure Marie

Die letzte Idee

Seit einer halben Stunde ist es endlich so weit: Ich darf Euch nun offiziell frohe Weihnachten wünschen.

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche Euch ein gemütliches Fest mit Euren Liebsten und vielen fröhlichen Stunden. Lasst es Euch gut gehen.

An dieser Stelle einen <3-lichen Dank, dass ich meine Ideen mit Euch teilen durfte. Es war ein großes Vergnügen.

Doch was ist denn nun die letzte Idee im Weihnachtskalender?

Zum einen, dass ich Euch 2015 unbedingt meine Osterdeko zeigen möchte, die schon diese Woche das Licht der Welt entdeckt hat und zum anderen, dass ich Euch ein paar meiner selbstgemachten Weihnachtsgeschenke zeigen werde. Allerdings müsst Ihr Euch noch bis morgen Abend gedulden, da die noch zu Beschenkenden hier eifrig mitlesen. 😉

In diesem Sinne bis morgen, Eure MARIE X-MAS

*2* Gehäkelte Tännchen

Da Weihnachten das „Zusammensein“ für mich im Vordergrund steht, braucht auch unser Tannenbaum ein paar Gleichgesinnte. Also habe ich eine kleine Kolonie gehäkelt. In der Wohnung verteilt, kann ich nun ganz stolz behaupten, dass wir in jedem Zimmer einen Christbaum haben. 😉Spiralbaeumchen Blog_1

Spiralbaeumchen Blog_3 Weiterlesen

*7* Girlande mit Mistelfrüchten

Girland weiss_rot_gruen Blog_1Da wir ZWEI Küchenfenster haben, musste eine weitere weihnachtliche Girlande her. Dazu habe ich große Kreisornamente in den Farben Rot, Grün und Weiß gehäkelt. Um die Symmetrie zu durchbrechen habe ich dazwischen zwei kleiner Elemente und an den Enden Mistelfrüchte eingefügt. Diese habe ich „frei Schnauze“, einfach drauflos gehäkelt.