Gestrickte Socken im Partnerlook

Partnersocken für Mama und Baby. Wie schön, wenn man für ein Baby strickt. Da kann man an einem Abend ein ganzes Paar schaffen kann und die Reste sind gut aufgehoben.
Gestrickt habe ich mit Nadelspiel 2,5 nach kostenloser Anleitung von Schneewolle (klick hier).


Das Papier im Hintergrund haben wir übrigens mit Schwämmen und Wasserfarbe gestempelt. Ein schöner Zeitvertreib.
Habt einen gemütlichen Abend, Eure Marie

Gestrickte Babysöckchen

Zum ersten Mal habe ich ein Lochmuster gestrickt. Und dann gleich nach einer niederländischen Anleitung. No risk, no fun.

Verstrickt habe ich gut 70 Gramm Merino-Polyacryl-Mix mit einer Rundstricknadel der Stärke 3,5mm. Die kostenlose Anleitung findet Ihr bei Breiclub (klick hier). Habt einen schönen Abend, Eure Marie

Gehäkelte Eulenmütze

Schon lange habe ich keine Kindermütze mehr gehäkelt. Höchste Zeit! Und Eulen gehen irgendwie immer. Sie sind – genau wie Einhörner – immer noch im Trend. 😀

Die Anleitung gibt es gratis bei Sarah von „Repeat Crafter Me“ (klick hier). Einer meiner Lieblingshäkelblogs, mit dem ich vor 4 Jahren das Häkeln begonnen habe. Sarah hat kleine Knöpfe als Augen angenäht, ich mag sie aber auch fein aufgestickt.
Habt einen schönen Samstagabend, Eure Marie

Der schautmal.de Löwe Luni

Zur Feier des Jahres hat ein neues schautmal.de Tier das Licht der Welt entdeckt: Löwe Luni. Friedlich, fast schläfrich. Stets höflich und mal so gar nicht wild.


Ich weiß gar nicht, wie lange Luni schon ohne Beine und Mähne im Regal lag. Höchste Zeit, ihn fertig zu häkeln.


Er passt genau in eine Hand und ist ganz flauschig weich.


Einfach mal alle Viere von sich strecken, ja das gefällt Luni.


Gehäkelt habe ich mit dem Garn „Stonewashed“ von Scheepjes. Sehr zu empfehlen. Und es duftet so gut.
Falls Euch Luni gefällt, könnt Ihr jetzt eine von 3 Anleitungen gewinnen. Ich verlose Sie unter allen Kommentaren unter diesem Beitrag hier im Blog bis zum 18.1.18 um 18Uhr <3 Viel Glück, Eure Marie

Gehäkelte Kapuzenjacke für Babys

Guten Abend zusammen. Ich habe Urlaub und viel Zeit zum Häkeln. Entstanden ist diese kuschelige Babyjacke mit Kapuze. Das dunkelgraue Schnellstrickgarn hat schon lange auf seinen Einsatz gewartet. Mit Nadel 5,5 gingen die halben Stäbchen schnell von der Hand. Bei der Auswahl der Knöpfe ging es etwas langsamer zu. Ich bin nicht der entscheidungsfreudigste Mensch und die Auswahl an Knöpfen ist oft nicht so, wie ich es mir wünschen würde.

Laut Anleitung von Hookingisalifestyle (schriftliche, kostenfreie, englische Anleitung plus Video: klick hier) passt das Kapuzenjäckchen Babys zwischen 3 und 6 Monaten. Verbraucht habe ich nur 150 Gramm Schurwoll-Gemisch, so dass der Hoodie schön leicht ist. Die Kinderkleiderbügel mit Stern habe ich übrigens mal bei Dawanda ergattert. Sie sind handbemalt und ich liebe sie. 🙂

Habt einen schönen Abend, Eure Marie

 

Gehäkelter Babyoverall

Letztes Frühjar habe ich die Homepage „Newborn Knots“ von Amanda Chapman entdeckt. Sie verkauft bezaubernde Häkelanleitungen für Baby- und Kinderaccessoires. Ihre Anleitungen sind auf Englisch und beinhalten meistens die Anleitung für 4 bis 5 Altersgruppen.

Als erstes Projekt habe ich letztes Jahr den „Denim Style Baby Overall“ in der Größe für Neugeborene in Knallrot gehäkelt. Die letzten beiden Abende habe ich mich dann an zwei Nummern größer, für Babys zwischen 3 und 6 Monaten probiert. Gehäkelt habe ich mit einem tollen Baumwoll-Leinen-Gemisch von Rico Design und Nadelstärke 4,5. Von den 150g ist noch ein ordentlicher Rest übrig geblieben. Die Holzknöpfe habe ich mal auf einem Stoffmarkt in einer Restekiste ergattert.

Hier sieht man deutlich den Größenunterschied. Für die rote Latzhose habe ich weniger als 100g Baumwolle gebraucht.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, Eure Marie

Rezension „Babygeschenke häkeln“

Hallo zusammen! Ich hatte das Glück, das neue Buch „Babygeschenke häkeln“ von Yvonne Markus aus dem EMF-Verlag gratis testen zu dürften. Und wie Ihr seht: erst konnte ICH die Nadel nicht still halten und dann mein Kleiner seine Hand. Zack, war das Krokodil einkassiert. 😀

Wenigstens der bezaubernde Elefant darf wohl eine Weile in meiner Obhut bleiben. Wer jetzt noch Lust hat weiterzulesen, hier kommt meine Rezension:

Ihr findet im Buch 20 verschiedene Häkelprojekte für Babys und Kleinkinder. Fuchs und Schiffchen eignen sich aber auch prima, um an einen Jäger oder eine Freundin mit Fernweh verschenkt zu werden. Wie bei allen Büchern aus dem EMF-Verlag, die ich bereits besitze, sticht vor allem das liebevolle Layout heraus. Die Häkelwerke sind durch klare Fotos in Szene gesetzt und machen Lust aufs Nachhäkeln. Besonders nützlich finde ich die Infoboxen mit Angaben zu Größe und Garnverbrauch. Ob Junge oder Mädchen – es gibt immer ein passendes Häkelmotiv. Wie Ihr seht, habe ich bereits das Kroko Till und den Quietscheelefanten nachgehäkelt und beide gehören auf jeden Fall zu meinen Lieblingsdesigns der Autorin. Dank unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen, gibt es auch für Häkelneulinge geeignete Einsteigerprojekte. Gut gegliederte Anleitungen, liebevolle Illustrationen und eine klar gegliederte Seitenstruktur machen Freude beim Aussuchen des nächsten Projekts. Lieben dank, Yvonne.

Habt einen schönen Abend, Eure Marie mit Kroko Till