Häkelanleitung Kleiner Hase

(Gastbeitrag von Nici) Heute habe ich mal wieder einen Gastbeitrag für Euch. Nici von Nici’s Welt häkelt super niedliche Püppchen und Häkeltiere.  Ich habe zum Beispiel schon ihren süßen großen und kleinen Schlenkerhasen gehäkelt. Ob zur Deko oder als Schlüsselanhänger, ich mag ihn sehr.

kleiner-schlenkerhase_schautmal_de_1

Und das Beste daran? Nici stellt uns seine Anleitung heute gratis zur Verfügung. Aber lest selbst. 🙂


Ich heiße Nicole Wunderlich, bin 30 Jahre alt, verheiratet und komme aus dem schönen Oberfranken. Ich häkel aktiv seit ca. 2 Jahren und seit einem Jahr kreiere und designe ich meine eigenen Amigurumis inklusive Anleitung.
Da es für mich nicht nur ein Hobby ist und ich ein Mensch bin, der gerne teilt, gibt es meine Anleitungen  immer kostenlos.

Nicis Welt Kleiner Hase
Für mich ist das Häkeln ein Ausgleich zum Alltag und ich kann mich kreativ austoben.
Seit diesem Jahr unterstütze ich auch eine Aktion für den guten Zweck:
„Wir machen uns stark für Sternenkinder und Frühchen“. Es ist so toll, etwas für die Kleinsten zu zaubern. Da blüht einem das Herz richtig auf.
Zum Häkeln kam ich mehr oder weniger durch einen Zufall. Wir haben im Winter mit meinen Eltern Urlaub auf dem Campingplatz gemacht. Um uns bei dem kalten Wetter etwas die Zeit zu vertreiben, haben meine Mutter und ich einen Schal gehäkelt. Ich wollte dann wissen, was man noch machen kann und fing an, im Internet zu stöbern und kam zu den Amigurumis. Mein erstes Werk war ein Schneemann. So fing alles an.

Besucht mich gerne bei Facebook auf meiner Seite (klick hier) oder werde Teil meiner Häkelgruppe (klick hier).
Ich freue mich auf Dich und wünsche Dir viel Spaß beim Häkeln des kleinen Hasen.
Liebe Grüße, Nici

 

Die Anleitung darf nicht verkauft, kopiert, weitergegeben oder als eigene ausgegeben werden. Nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Der Verkauf der fertigen Werke ist untersagt, aber das Spenden oder Verschenken ist gestattet. Das Übersetzten meiner Anleitung, ist nur mit meiner Einwilligung gestattet. Alle Rechte liegen bei Nici’s Welt (Nicole Wunderlich), Oktober 2016.

Alle Rechte liegen bei Nici´s Welt ( Nicole Wunderlich ) 01.2016Merken

DIY Eulentischchen

(Gastbeitrag von Vera) Heute habe ich einen Gastbeitrag von meiner lieben Mamafreundin Vera für Euch. Sie hat eine kleine Tochter, die nur 4 Wochen jünger ist als mein Kleiner und dank unserer kleinen Racker haben wir uns kennengelernt. Vielen Dank für Deinen Gastbeitrag! Weiterlesen

Krabbelgruppe mal anders

Krabbelgruppe_mal_anders_Blog_1
(Gastbeitrag von Kristina)
Zur Abwechslung gibt es heute mal einen Post von meiner lieben Kollegin Kristina. Sie ist ebenfalls in Elternzeit und hat eine kleine Tochter. Ich bin ganz stolz, dass ich sie und ihre Freunde mit meinem Blog inspiriere. Vielen Dank Kristina, für Deinen Gastbeitrag! Ich bekomme direkt Lust auf ein Häkeltreffen in meinem eigenen Wohnzimmer ;).


Vor Kurzem habe ich den Müttern und Vätern meiner PEKiP-Gruppe (Prager-Eltern-Kind-Programm) diesen Blog empfohlen. Da ich dort nicht die Einzige bin, die gerne mit der Nähmaschine oder der Häkelnadel zu tun hat, entstand die Idee, sich einmal zum gemeinsamen Häkeln so treffen. Die Elternzeit muss schließlich gut genutzt werden, warum nicht einmal zusammen kreativ werden.Krabbelgruppe_mal_anders_Blog_3Passend zur kalten Jahreszeit nahmen wir uns die kleinen Winterpüppchen vor, die Marie in ihren Weihnachtsideen vorgestellt hat. Unsere Babys, alle zwischen 6 und 8 Monate alt, konnten sich zur Abwechslung einmal mit Kleidung treffen, denn beim PEKiP sind sie in der Regel nackt ;-). Wir Großen bewaffneten uns mit Häkelnadeln und machten uns bei Tee und Süßigkeiten an den Kopf der Puppe. Unsere Babys lagen derweilen zwischen uns auf der Krabbeldecke und untersuchten Wollknäule, mitgebrachtes Spielzeug oder einander. So waren Groß und Klein den ganzen Vormittag über gut beschäftigt.

Als „Hausaufgabe“ werden wir den Hut fertigstellen.Krabbelgruppe_mal_anders_Blog_2Über unsere eigens eingerichtete whatsApp-Gruppe tauschen wir uns über unsere Fortschritte aus und geben uns Tipps. Beim nächsten Treffen wird gemeinsam der Körper gehäkelt, um bis zum Mittag hoffentlich viele kleine, bunte Winterpüppchen vorzeigen zu können.

Vielen Dank für die tolle Anregung, Marie! Vielleicht fühlt sich ja die ein oder andere Leserin (oder auch Leser, wir sind übrigens eine gemischte Truppe) angespornt ebenfalls einem Häkeltreff beizutreten oder sogar einen zu gründen. Uns hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und wir werden uns jetzt regelmäßig zum gemeinsamen Häkeln treffen!