Anleitung Schneefrau

Schneefrau_2_schautmal_de
Ein kleines Sträkelschneefräulein! Ganz rote Wangen hat sie durch die Kälte. Aber ihr Loop hält schön warm! 😉

Schneefrau_1_schautmal_de

Und weil es alleine so langweilig ist, hat sie direkt Olafs (klick hier) Nähe gesucht:

Schneefrau_4_schautmal_de

Ein Traumpaar, findet Ihr nicht?

Und so hab ich’s gemacht:

Anleitung Schneefrau

Höhe: ca. 13cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 3 Stunden

Ich habe mit Sträkelnadel 4, Häkelnadel 4 und 2,5 und Baumwolle der Stärke 4,5 in Weiß gehäkelt. Außerdem Baumwolle der Stärke 4,5 in Rot und einen Rest in Pistaziengrün. Einen Rest Polyesterwolle der Stärke 4 in Orange und Braun. Etwas schwarzen Sticktwist, Füllwatte, zwei Knöpfe oder Perlen und eine stumpfe Nähnadel. Zur Verzierung ggf. etwas rosafarbenen Lidschatten oder Rouge.

Für Körper und Kopf mit der Sträkelnadel 4 und Weiß 36 Luftmaschen anschlagen. 35 Maschen aufnehmen. (36)
Nun ca. 26 Reihen kraus (verkehrt) sträkeln.
Die 27. Reihe (rechte Seite) glatt rechts sträkeln.
Nun immer abwechselnd eine Reihe glatt links und eine Reihe glatt rechts sträkeln. (Ungefähr bis Reihe 42 oder bis die gewünschte Höhe erreicht ist.)
Abmaschen und einen sehr langen Faden zum Vernähen lassen.
Das Sträkelstück mit links aufeinanderlegen und oben mit Häkelnadel 4 mit 18FM zusammenhäkeln. Nun an der langen Seite entlang mit FM zusammenhäkeln. Auf rechts stülpen, mit Füllwatte füllen und oben mit der stumpfen Nähnadel zusammennähen.

Für den Schal mit Häkelnadel 4 und Rot 5 LM anschlagen wie folgt in Reihen häkeln. Nach jeder Reihe wenden:
1.R.: In die 3. Masche von der Nadel 1FM häkeln, 1FM überspringen, 1LM häkeln, 1FM in die letzte Masche häkeln.
2.R.: 2LM, in die 1. Lücke der Vorreihe 1FM häkeln, 1LM, 1FM in die nächste Lücke (das ist die Lücke zwischen einer FM der Vorrunde und den anfänglichen Luftmaschen).
Die 2. Reihe so lange wiederholen, bis der Schal zweimal um den Hals geht und diesen leicht „quetscht“.
Den Faden abschneiden, den Schal zweimal um den Hals wickeln und mit 3 oder 4 Stichen zusammennähen.

Für die Nase mit Orange und Nadel 2,5 wie folgt in Spiralrunden häkeln:
1.Rd.: Einen FR mit 3FM anschlingen. (3FM)
2.Rd.: Die 1. und die 3. Masche verdoppeln. (5FM)
3.Rd.: In jede Masche 1FM. (5FM)
4.Rd.: Die 2. Masche verdoppeln. (6FM)
5.Rd.: Die 5. Masche verdoppeln. (7FM)
6.Rd.: In jede Masche 1FM. (7FM)
Den Faden lang abschneiden und die Nase mittig, oberhalb des Schals auf den Kopf nähen.

Für die Knöpfe mit Pistaziengrün und Nadel 4 einen FR mit 6FM anschlingen. Mit 1KM in die erste FM schließen. Nun zu Nadel 2,5 wechseln und in jede Masche 1KM häkeln. (6KM) Den Faden lang abschneiden, die Perle oder den Knopf aufnähen und das ganze mittig unter den Schal nähen.
So viele Knöpfe wie gewünscht annähen. Ich habe 2 angenäht.

Mit braun zwei Arme auf den Körper und mit Schwarz zwei Augen auf den Kopf sticken.
Nach Belieben etwas Lidschatten für die Wangen auftragen.

Fertig ist eine kleine Schneefrau!

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Oktober 2015).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Schneefrauen sind zum Verkauf bestimmt.

 

Anleitung Waldbär

Dieses kleine Bärchen ist alles andere als perfekt. Zugegeben, jedes Häkeltier ist ein Unikat und weist technisch den einen oder anderen kleinen Fehler auf, aber dieses Kerlchen hat sichtbare (!) Lücken und Strukturwechsel. Vielleicht ist er dadurch ganz besonders zum Liebhaben.


Der Grund für diese Besonderheiten? Ich habe zum ersten Mal gesträkelt. Besser bekannt als Knooking, das sogenannte Stricken mit der Häkelnadel. Oder auch „Häkeln mit Nadel mit Loch und Hilfsfaden“ ;). Alles etwas verwirrend auf den ersten Blick, aber mal etwas anderes. Mein Resumee: Dauert länger als das Häkeln, kann aber auch an meiner persönlichen Erfahrung und Ungeduld liegen. Macht aber Spaß!


Alle, die das Sträkeln nicht können oder es nicht lernen möchten, können für den Bären-Kopf-Körper stattdessen die Reihen häkeln (direkt als geschlossene Runden oder als echte Reihen mit späterem Nähen).

So oder so, diesen kleinen Freund muss man einfach lieb haben.

Straekelbaer_schautmal_de_2

Und so geht’s:

Anleitung Sträkelbärchen

Höhe sitzend: ca. 14cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 3 Stunden

Ich habe mit Sträkelnadel 4, Häkelnadel 4 und Baumwolle der Stärke 4,5 in Dunkelbraun und Jeansblau gehäkelt. Außerdem braucht Ihr einen Rest Schwarz, Füllwatte, zwei Sicherheitsaugen der Größe 6mm, ein Stückchen Filz, eine spitze und eine stumpfe Nähnadel. Zur Verzierung ggf. einen Aufnäher.

Für Körper und Kopf mit der Sträkelnadel 4 und Jeansblau 42 Luftmaschen anschlagen. 41 Maschen aufnehmen. (42)
Nun ca. 30 Reihen kraus (verkehrt) sträkeln.
In der 31. Reihe (rechte Seite) mit Braun anschlingen und eine Reihe glatt rechts sträkeln.
Nun immer abwechselnd eine Reihe glatt links und eine Reihe glatt rechts sträkeln. (Ungefähr bis Reihe 48 oder bis die gewünschte Höhe erreicht ist.)
Abmaschen und lange Fäden zum Vernähen lassen.
In Höhe der 9. und 10. braunen Reihe zwei Sicherheitsaugen mittig platzieren.
Das Sträkelstück mit links aufeinanderlegen und an der Seite und unten mit Kettmaschen in der entsprechenden Farbe mit Nadel 4 zusammenhäkeln. Den Körper auf rechts stülpen, leicht mit Füllwatte füllen und oben mit der stumpfen Nähnadel und Überwendlingsstichen zusammennähen.

Straekelbaer_schautmal_de_6
Für das Ohr mit Häkelnadel 4 und Braun wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
5.-7.Rd.: In jede Masche 1FM. (24FM)
8.Rd.: Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (20FM)
9.Rd.: In jede Masche 1FM. (20FM)
Das Ohr flach zusammendrücken und aneinandernähen. Seitlich an den Kopf nähen. Ein zweites Ohr häkeln und annähen.

Für das Bein mit Häkelnadel 4 und Braun wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
5.+6.Rd.: In jede Masche 1FM. (24FM)
7.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
8.Rd.: In jede Masche 1FM. (18FM)
9.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
10.Rd.: In jede Masche 1FM. (12FM)
Mit Füllwatte füllen.
11.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (9FM)
Nun zu Blau wechseln.
12.-15.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (9FM)
Den Faden lang abschneiden und das Bein unter dem Körper annähen. Noch ein zweites Bein fertigen.

Für den Arm mit Häkelnadel 4 und Braun wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.+5.Rd.: In jede Masche 1FM. (18FM)
6.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
Mit Füllwatte füllen.
7.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (9FM)
Nun zu Blau wechseln.
8.-15.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (9FM)
Den Faden lang abschneiden und den Arm seitlich am Körper annähen. Noch einen zweiten Arm fertigen.

Aus braunem Filz einen Kreis ausschneiden, diesen mit Braun mittig auf dem Kopf annähen und mit Schwarz eine Schnauze aufsticken.

Nach Belieben eine Applikation oder Knöpfe annähen.

Fertig ist ein kleiner Sträkelbär!

Straekelbaer_schautmal_de_1

Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch der fertige Bär darf verkauft werden.