Gehäkelte kugelige Kleingeldbörse

Taschenbügel ergattert. Ausprobiert. Dieses Mal nicht gehäkelt und angenäht, sondern mit einer ganz dünnen Häkelnadel direkt in die Löcher hindurchgehäkelt.

Anschließend ein bisschen bestickt…

Nützlich für Kleingeld zum Parken oder auch zum Kaufmannsladen-Spielen. <3

Habt eine gute Nacht, Eure Marie

Herzige Engelchen

Diese herzigen Engelchen nach Anleitung von Vanessa alias Mrs Emonessy sind sooo schnell nachzumachen und einfach herzig.

Herzenengel_schautmal_de_1

Ob als Deko für einen Zweig oder Strauch, als Mitbringsel oder zum Muttertag – Geschenkmöglichkeiten gibt es jede Menge.

Herzenengel_schautmal_de_2

Die Gratisanleitung findet Ihr bei U-Tube, hier (klick).

Herzenengel_schautmal_de_3

Achtung: Diese Engel machen wirklich süchtig! 😀

Gratisanleitung Schnecke

Herzschnecke_beide_schautmal_de_1

Ein zweites Schneckchen hat das Licht der Welt erblickt. Diesmal mit Nadelstärke 3 statt 2,5. Unter dem Körper habe ich mit „Socken-Stopp“ ein paar Stopperpunkte aufgetragen. Schließlich sind Schnecken sonst sooooo schnell. 😀
Meine Anleitung von mir für Euch findet Ihr hier (klick). Habt einen schönen Feiertag und genießt die warmen Sonnenstrahlen!

 

Herzchen-Anhänger

Ob zum Mutter- oder Valentinstag, einfach so oder zur Deko. Herzchen gehen einfach immer.

Herzchen_Staebchen_schautmal_de_1

Mit Nadel 2,5 und Wolle der Stärke 3 habe ich für diese kleinen Anhänger jeweils zwei Herzchen nach der kostenfreien Videoanleitung von Nadelspiel (klick hier) gehäkelt. Beim Zusammennähen habe ich direkt ein Web- bzw. Häkelband eingearbeitet und kurz vor dem Schließen das Herz mit Füllwatte gefüllt.

Mit Washitape an der Wand befestigt, kommen sie besonders gut zur Geltung.

Letztes Jahr habe ich zum Muttertag Herzchen mit festen Maschen gehäkelt und anschließend bestickt. Schaut mal hier: klick. Vielleicht ist ja die ein oder andere Idee für Euch dabei.

Herzchen_Staebchen_schautmal_de_4

Herzige Grüße, Eure Marie

Anleitung Herzschnecke

Eine Schnecke mit und von Herzen!

Herzschnecke_schautmal_de_1

Falls Ihr Lust habt, so ein kleines Schneckchen zum Hinstellen oder als Schlüsselanhänger zum Beispiel zum Muttertag am 8. Mai zu verschenken, habe ich heute mal wieder eine Gratisanleitung für Euch!

Herzschnecke_schautmal_de_3

Das Tollste für mich an dieser Schnecke? Ich musste nichts neu entwickeln, sondern konnte einfach auf die Grundlagen von meiner Schneckengeldbörse und auf mein Häkelherz zurückgreifen. Nadelstärke, Farben und Montage geändert – fertig!

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Bitte seid fair und verkauft weder diese Anleitung noch die Schnecken. Es steckt viel Zeit und Mühe in meiner Erfindung. Verschenken ist ausdrücklich erwünscht! 😉

Anleitung Herzschnecke

Länge: ca. 9 cm
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Aufwand: ca. 2h

Ich habe Baumwolle der Nadelstärke 2,5-3 Hellbeige und einen Mix aus Rot/Rosa/Orange verwendet. Eine Häkelnadel der Stärke 2,5, Füllwatte, schwarzen Sticktwist, etwas Rouge und eine stumpfe Nähnadel.

Für den flachen Körper mit Hellbeige in Spiralrunden häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6)
2.+3.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (6)
4.Rd.: Jede zweite Masche verdoppeln. (9)
5.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (9)
6.Rd.: Jede dritte Masche verdoppeln. (12)
7.-19.Rd. (Das sind insgesamt 13 Runden): In jede Masche 1FM häkeln. (12)
20.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (9)
21.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (9)
22.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (6)
Den Faden lang abschneiden, das Häkelstück flach zusammendrücken und mit dem Faden das Loch am Ende zunähen. Den Faden hängen lassen.

Für den Kopf mit Hellbeige in Spiralrunden häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6)
2.Rd.: In jede Masche 2FM häkeln. (12)
3.Rd.: *eine FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 5mal wiederholen (18)
4.Rd.: *zwei FM, 2FM in die nächste Masche häkeln* von *bis* noch 5mal wiederholen (24)
5.Rd.: *eine FM, 2FM in die nächste Masche häkeln, zwei FM* von *bis* noch 5mal wiederholen (30)
6. Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (30)
7.Rd.: Jede 9. und 10. Masche zusammenhäkeln. (27)
8.+9. Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (27)
10.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (18)
11.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (18)
12.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12)
Den Kopf mit Watte füllen.
13.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (12)
14.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (6)
15.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (6)
Die letzte beiden Reihen flach zusammendrücken und mit 3FM zusammenhäkeln.

Für das Schneckenhaus mit dem farbigen Garn und Nadel 2,5 ein Herz nach meiner Anleitung häkeln.

Für den ersten Fühler mit Hellbeige in Spiralrunden häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6)
2.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (6)
3.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (4)
4.+5.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (4)
Den Faden lang abschneiden und den Fühler an den Kopf nähen. Noch einen zweiten Fühler häkeln und annähen.

Den flachen Körper an eine lange Seite vom Herz annähen, so dass der zugenähte Teil etwas über eine Herzspitze schaut (siehe Foto 1 und 2). Nun den Kopf an Herz und Körper nähen (siehe Foto 3). Zusätzlich den Kopf mit zwei Stichen an der anderen Herzspitze fixieren (siehe Foto 4).

Herzschnecke_Anleitung_schautmal_de

Mit schwarzem Sticktwist zwei Augen und einen Mund aufsticken. Nach Belieben mit Rouge zwei Wangen andeuten.

Schon ist die kleine Schnecke bereit, mit Liebe verschenkt zu werden!

Herzschnecke_schautmal_de_2

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (April 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Schnecken sind zum Verkauf bestimmt.

Gestempelte Eulenliebe

Da das Eulenfieber einfach nicht aufhört und ich schon so lange nicht mehr gestempelt habe, ist nun Zeit für etwas Eulenliebe.

Die beiden Käuzchen sind leicht abgewandelt nach der Anleitung der Eulengrannys von Repeat Crafter Me (klick).

Eulenliebe_Blog_2

Ast und Buchstaben sind frei meiner Phantasie entsprungen. Im „o“ befindet sich ein alter Gardinenring.

Eulenliebe_Blog_1

Die kleinen – mittlerweile schon irgendwie recht großen 😉 – Füße habe ich vor dem Stempeln mit Fingerfarbe eingeschmiert.

Eulenliebe_Blog_3

Noch zwei Knöpfe aufgeklebt – fertig!

Eulenliebe_Blog_4

Auch super als Geschenk zum Valentinstag in 6 Monaten oder zum Muttertag.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Muttertag

Muttertag_Frosch_Blog

Ich hoffe, Ihr hattet alle einen schönen (Mutter-) Tag. Ich habe ihn mit meinen Liebsten verbracht. Darunter war natürlich auch die ein oder andere Häkelnadel. 😉

Ein besonderer Gruß geht heute natürlich an meine Mama. Danke! <3

Kleines Muttertagsherz_Blog

Anleitung Muttertagsherz

In einer Woche ist der diesjährige Muttertag schon wieder vorbei! Wie wäre es mit einem selbstgemachten Schlüsselanhänger, Taschenbaumler oder einem Dekoherz fürs Wohnzimmer.

Muttertagsherz_alle_Blog_1


Anleitung Muttertagsherz

Ihr braucht:
Wolle (ich habe Baumwolle der Stärke 3 genommen)
eine Häkelnadel der Stärke 2,5
etwas Füllwatte
ein Stück Webband (oder andere hübsche Schnur)
und nach Belieben einen neuen (oder ausgedienten) Schlüsselring, Stickgarn, Knöpfe, Perlen, …

So geht’s:
Zuerst zwei deckungsgleiche Herzchen häkeln. Im Netz findet man sehr viele Anleitungen für gehäkelte Herzapplikationen. Oder man häkelt einfach drauflos –  von unten beginnend, an den Seiten mit Zunahmen. (Am besten ein Herz mit festen Maschen häkeln, damit nachher keine Füllwatte herausschaut.)

IMG_20150413_145441~2Beide Herzen mit der linken Seite aufeinander legen und an der Seite mit dem Zusammennähen beginnen. Dabei oben in der Mitte eine Öffnung zum Füllen lassen. An der anderen Seite angekommen, die Herzspitze mit Watte füllen.
Dann einen Knubbel Füllwatte mit einem Webband umwickeln und dieses daran festknoten. Dieser Knubbel dient nachher als „Stopfen“, damit das Webband fest im Herz verankert ist. So hineinstecken, dass das Webband oben herausguckt. Gegebenenfalls noch mehr Watte hineinstopfen. Dann das Loch zunähen und am besten noch ein- oder zweimal durch das Webband nähen. Nachträglich -oder am besten schon vor dem Befestigen des Webbands- einen Schüsselring anbinden.
Den Faden  noch ein paar Mal durch das Herz stechen. Schließlich muss es als Schlüsselanhänger oder Taschenbaumler robust sein und die Naht soll nicht wieder aufgehen.

Nach Belieben besticken, mit einer Häkelschleife versehen oder Knöpfe annähen – fertig zum Verschenken! Zum Muttertag, für eine frisch gebackene Mama oder einfach so als Mitbringsel.

 

Viel Spaß beim Nach- und Freude machen! Und herzige Grüße auch an alle, die vom Creadienstag rüberschauen.