Gehäkelte Winkekatze und eine Flasche Champagner

Guten Morgen zusammen. Ich bin ja absoluter Fan und Sammler von Häkelzeitschriften und -büchern. Mit Häkelanleitungen in Online-Shops habe ich bisher noch nicht viel geliebäugelt. Anders wars bei diesen wunderbaren Kreationen von Lydia alias lalylala.

winkekatze_und_champagner_schautmal_de_1

Da konnte ich einfach nicht anders als mir das Anleitungsset fürWinkekatze, Champagnerflasche und Rakete zu bestellen. Jetzt muss das kleine Glückskätzchen nur noch ganz viel Winken und das Glück zu mir befördern. 🙂

winkekatze_und_champagner_schautmal_de_2

Und das Fläschchen ist sicherlich das mit der längsten Lebensdauer. Schon praktisch, wenn man immer eins im Haus hat…

winkekatze_und_champagner_schautmal_de_3

Habt einen schönen Tag, Eure Marie

Frohes neues Jahr

Guten Morgen zusammen. Ich wünsche Euch von Herzen ein frohes und gesundes neues Jahr 2017. Mögen all Eure Ziele und die meisten Eurer Wünsche in Erfüllung gehen. Und falls nicht: Seid nicht so streng mit Euch und Eurem Glück.

Falls Ihr diesem etwas auf die Sprünge helfen möchtet, kommt hier ein kleines dickes Schweinchen zur Unterstützung!

img_20161231_171528_275

Da ich gestern den Abend gemütlich zuhause verbracht habe, konnte ich es bei einem Sektchen entwerfen und die Häkelanleitung für das Glücksschwein schnell zu Papier bringen. Gehäkelt habe ich mit Nadel 4 und Baumwolle der Stärke 3,5. Hinten sind die Löcher etwas groß, wählt gerne eine kleinere Nadel. Super auch für Wollreste.


Anleitung Glücksschwein schautmal.de

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Häkeln und einen schönen ersten Tag im neuen Jahr. Herzlichen Dank für Eure vielen lieben Worte das ganze letzte Jahr. Es macht viel Spaß mit Euch mein Hobby zu teilen und Euer Feedback zu lesen. Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar, besonders hier im Blog.

Liebste Grüße, Eure Marie

Gehäkelte Pilze im Glas

pilze-im-glas_schautmal_de_3

Guten Abend! Ich hab noch ein bisschen Glück im Glas gezaubert!

Ihr braucht: Ein Einmachgläschen, etwas Steckschaum, Moos aus Island (oder dem Garten… oder dem Bastel“märchenwolle“-Land ), zwei gehäkelte Pilze, ein bisschen Draht und Deko: Fertig ist das GLÜCK IM GLAS.

pilze-im-glas_schautmal_de_2

Urlaub ist so toll, da kann man soooooo viel basteln. Habt einen schönen Abend, Eure Marie

pilze-im-glas_schautmal_de_1

Merken

DIY Glückslichter

img_20161228_123551_604

Ich glaub, auch im nächsten Jahr muss ich mich weiter an mein Motto halten: ‚Ein Tag ohne Basteln ist ein verlorener Tag!‘ – Ich kann einfach nicht ohne Wolle, Kleben, im Teig rühren oder Schneiden 😂 Ganz schnell sind diese Glückslichter  fertig. Spruch verstecken, bekleben und verschenken. 💝 Die Idee habe ich hier her (klick).

Häkelanleitung Glücksbringer Marienzipfel

marienzipfel_schautmal_de_4

Der Jahreswechsel steht bevor und natürlich beende ich das Jahr wie es angefangen hat: Mit einer Gratisanleitung für Euch!
Die Glückszipfel-Familie hat ein neues Mitglied: Den glücksbringenden Marienzipfel . Ihr braucht nur wenig Wolle in Rot, Schwarz und Natur und schon habt Ihr ein kleines Neujahrs- oder Silvestergeschenk. Ich hoffe, Euch gefällt der Kleine und wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen, Eure Marie

marienzipfel_schautmal_de_1

 

Anleitung Marienzipfel

Höhe: ca. 14cm
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Aufwand: ca. 3h

Ich habe Baumwolle der Stärke 2,5-3,5 in Schwarz, Rot, Natur und einen Rest in Wollweiß verwendet. Eine Häkelnadel der Stärke 3, Füllwatte, schwarzes Stickgarn, scharzen Bastelfilz, schwarzen Pfeiffenreiniger,Schleifenband und Rouge zur Verzierung, eine Schere, Bastelkleber und eine stumpfe Nähnadel.
Es wird komplett in Spiralrunden gehäkelt.

Kopf und Körper werden von oben nach unten in einem Stück gehäkelt. Mit der Farbe für die Mütze (Schwarz) wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
2.+3.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (5FM)
4.Rd.: Die 1., 3. und 5. Masche verdoppeln. (8FM)
5.Rd.: In jede Masche 1FM. (8FM)
6.Rd.: Die 1., 4. und 7. Masche verdoppeln. (11FM)
7.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (11FM)
8.Rd.: Die 5. Masche verdoppeln. (12FM)
9.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
10.Rd.: Jede 6. Masche verdoppeln. (21FM)
11.Rd.: Jede 7. Masche verdoppeln. (24FM)
12.Rd.: Die 12. und 24. Masche verdoppeln. (26FM)
13.Rd.: Die 13. und 26. Masche verdrei(!)fachen. (30FM)
14.Rd.: Die 14. und 29. Masche verdreifachen. (34FM)
15.Rd.: Die 15. und 32. Masche verdreifachen. (38FM)
16.+17.Rd.: In jede Masche 1FM. (38FM)
18.Rd.: Die 16. Masche verdreifachen und sowohl die 34. und 35., als auch die 37. und 38. Masche zusammenhäkeln. (38FM)
19.Rd.: In dieser Runde nur in das vordere (!) Maschenglied häkeln: in jede der ersten 16 Maschen 1FM häkeln, dann direkt 2LM anschlagen und in die 2. Masche von der Nadel 1KM häkeln. Nun noch 22FM bis zum Ende häkeln. (38FM + kleinen Zipfel)
20.Rd.: Den schwarzen Faden abschneiden und vernähen. Zu Naturfarben wechseln und in jedes freie hintere Maschenglied von Runde 19 1FM häkeln. (38FM)
21.Rd.: Die 18.+19., sowie die 37.+38. Masche zusammehäkeln. (36FM)
22.+23.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (36FM)
24.Rd.: Jede 8. und 9. Masche zusammenhäkeln. (32FM)
25.Rd.: Jede 7. und 8. Masche zusammenhäkeln. (28FM)
26.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (21FM)
Den Kopf mit Füllwatte füllen.
27.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (14FM)
28.Rd.: Je 2. Maschen zusammenhäkeln. (7FM)
29.Rd.: In jede Masche 1FM. (7FM) Den naturfarbenen Faden abschneiden und vernähen.
30.Rd.: Zu Rot wechseln. Jede Masche verdoppeln. (14FM)
31.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (21FM)
32.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (28FM)
Den Hals und ggf. noch etwas den Kopf mit Watte füllen.
33.Rd.: Jede 4. Masche verdoppeln. (35FM)
34.+35.Rd.: In jede Masche 1FM. (35FM)
36.Rd.: Jede 5. Masche verdoppeln. (42FM)
37.-42.Rd. (Das sind 6 Runden!): In jede Masche 1FM. (42FM)
43.Rd.: Jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln. Den roten Faden lang abschneiden und gleich einhäkeln.(36FM)
44.Rd.: Zu Schwarz wechseln und in jede Masche 1FM. (36FM)
45.Rd.: In dieser Runde nur in das hintere Maschenglied einstechen und jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (30FM)
46.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (24FM)
47.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
Den Körper mit Füllwatte füllen. Der Glückzipfel soll flach sitzen, also nach unten hin nicht zu prall füllen.
48.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
49.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (6FM)
Den Faden abschneiden, durch die übrigen 6 Maschen fädeln, festziehen und vernähen.

marienzipfel_schautmal_de_3

Für die Arme mit Schwarz wie folgt häkeln:
1.Rd.: Einen Fadenring mit 7FM anschlingen. (7FM)
2.-4.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (7FM)
5.Rd.: Die 1.+2., sowie die 6.+7. Masche zusammenhäkeln. (5FM)
6.-12.Rd. (Das sind 7 Runden.): In jede Masche 1FM häkeln. (5FM)
Den Faden lang abschneiden, den Arm nicht füllen und seitlich flach an den Übergang zwischen Hals und Körper nähen. Mit dem Faden von den Armen könnt Ihr direkt die Mittellinie über den Bauch von oben nach unten aufsticken.
Einen zweiten Arm häkeln und an die andere Seite nähen.

Für die Beine mit Natur wie folgt häkeln. (Achtung! Ihr könnt hier selbst entscheiden, ob Ihr das Häkelstück auf rechts (also normal wie immer) oder auf links häkelt und annäht. Bei der hellgrauen Variante habe ich auf Rechts gearbeitet, bei der hellbraunen auf Links, damit die Runde 3 gleich besser zur Geltung kommt!)
1.Rd.: Einen Fadenring mit 5FM anschlingen. (5FM)
2.Rd.: In jede Masche 2FM häkeln. (10FM)
3.Rd.: In die ersten drei Maschen je 5 Stäbchen zusammen abmaschen (also in jede der ersten drei Maschen je eine Büschelmasche/Poppcornmasche arbeiten.) Die 4., 6., 8. und 10. Masche verdoppeln. (14 Maschen)
4.Rd.: In jede Masche 1FM häkeln. (14FM)
5.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (7FM)
Den Faden lang abschneiden, das Bein nicht füllen und vorne flach an den Körper nähen, so dass der Glückszipfel bequem sitzen kann.
Ein zweites Bein häkeln und ebenfalls annähen. Mit diesem Arbeitsfaden könnt Ihr nach Belieben ein kleines Kreuz als Bauchnabel auf den Bauch sticken.

Für die Augenpatches mit Wollweiß einen FR anschlingen und 5FM hineinhäkeln. Jede Masche verdoppeln (10FM). Den Faden lang abschneiden und je ein Augenpatch links und rechts auf den Kopf nähen. Mit schwarzem Sticktwist zwei Augenlider und einen Mund aufsticken. Mit Rouge könnt Ihr zwei Wangen aufmalen. Mit naturfarbenem Faden eine Nase andeuten, indem Ihr 3 oder 4Mal übereinander von links nach rechts, mittig auf dem Kopf, stecht. Für die Fühler den Pfeifenreiniger mit 5 oder 6 FM Abstand an der Mütze von links nach rechts durchstechen, kürzen und am Ende je einen Knoten machen. Aus schwarzem Filz so viele Kreise wie gewünscht ausschneiden und aufkleben.
Zum Schluss habe ich noch ein Schleifchen um den Hals geknotet.

Fertig ist eine kleiner Glücksmarienwichtel!

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Dezember 2016).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Glückszipfel sind zum Verkauf bestimmt. Bitte bleibt fair, es steckt viel Liebe und Mühe in meinen gratis Häkelanleitungen.

marienzipfel_schautmal_de_2

Schaut doch auch mal meine anderen Gratisanleitungen an (klick hier).

Merken

Fröhliche Weihnachten

Guten Abend zusammen! Diese 3 gehäkelten Glücksmäuse und ich wünschen Euch und Euren Lieben ein schönes Weihnachtfest. Lasßt es Euch gut gehen und genießt einfach die Zeit beisammen und miteinander.

gluecksmaeuse_schautmal_de_4

Die Anleitung für die kleine gehäkelten Mäuschen im Sack findet Ihr als PDF auf der Homepage von MrsEmonessy. Ich werden sie als Glücksbringer zu Silvester verschenken.

gluecksmaeuse_schautmal_de_1

Kann nicht jeder eine Hand voll Mäuse  gebrauchen?! 😀

gluecksmaeuse_schautmal_de_3

Einen schönen Heiligen Abend, Eure Marie

Jahresrückblick 2015

Ohne viele Worte: Das Jahr 2015 war das kreativste meines Lebens und es hat mir sehr sehr seeehr (!) viel Freude bereitet, meine Ideen und Ergebnisse mit Euch zu teilen.
Vielen Dank für Euer Feedback in jeder Form. Ob Kommentare, Fragen oder Fotos Eurer nachgehäkelten Werke: Durch Euch und mit Euch wird die ganze Sache rund. 🙂
So  darf es weitergehen!
Einen schönen Abend und einen guten Rutsch,
Eure Marie

P.S.: Leider passte auf das Foto nur eine kleine Auswahl. Ich würde mich sehr freuen, wenn  Ihr einen Kommentar hinterlasst und mir sagt, welches meiner Werke Euer liebstes war. 🙂

Jahresrueckblick 2015_schautmal_de

Anleitung Großes Glücksschwein

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und ich bin total im Schweinchenfieber. Aber versprochen: Heute bekommt Ihr die letzte von 3 Schweinchen-Anleitungen.

Grosses Gluecksschwein_schautmal_de_4

Hier direkt ein kleiner Größenvergleich  mit dem ersten Schweinchen. Seine Anleitung findet Ihr hier (klick). Dank Schurwolle ist es nicht nur größer, sonder auch viiiiiel flauschiger.

 
Grosses Glueksschwein_schautmal_de_2

Und nun viel Spaß beim Nachhäkeln und vieeeeel GLÜCK! 🙂

Anleitung Großes Glücksschwein

Länge: ca.17cm
Höhe: ca.11cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 2h

Ich habe für den Körper ein Gemisch aus 50% Schurwolle und 50% Polyacryl der Stärke 9-10 in Pink (50g bzw. 48m) (A) und für die anderen Körperteile ein Gemisch aus 50% Baumwolle und 50% Polyacryl der Nadelstärke 3,5-4 in Hellrosa (B) und Baumwolle der Stärke 5 (C) verwendet. Außerdem einen kleinen Rest Sticktwist. Eine Häkelnadel der Stärke 6, zwei schwarze Sicherheitsaugen der Größe 10mm, Füllwatte, eine Schere und eine stumpfe Nähnadel.
Für das Kleeblatt habe ich grüne Baumwolle der Stärke 2,5-3 und eine Nadel der Stärke 2,5 verwendet.

Alle Runden (Rd.) werden komplett in Spiralrunden gehäkelt.

Zunächst mit Wolle A und Nadel 6 den Kopf und Körper wie folgt häkeln.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
5.+6.Rd.: 1FM in jede Masche. (24FM)
7.Rd.: *1FM, die nächste Masche verdoppeln, 2FM*, von *bis* noch 5mal wiederholen (30FM)
8.-10.Rd.: 1FM in jede Masche. (30FM)
11.Rd.: Die 5., 10. und 15. Masche verdoppeln. (33FM)
12.-17.Rd.: In jede Masche 1FM. (33FM)
Die Sicherheitsaugen zwischen den Runden 7 und 8 mit 3FM Abstand dazwischen befestigen. Oben liegt dabei die Hälfte des Körper, wo Ihr die 3 Zunahmen aus Runde 11 gemacht habt.
18.Rd.: Jede 10. und 11. Masche zusammehäkeln. (30FM)
19.Rd.: 1FM in jede Masche. (30FM)
20.Rd.: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln. (24FM)
21.Rd.: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln. (18FM)
Kopf und Körper mit Füllwatte füllen.
22.Rd.: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln. (12FM)
23.Rd.: Je 2 Maschen zusammenhäkeln. (6FM)
Für den Schwanz jetzt direkt in die nächste Masche 1KM und anschließend 5LM häkeln. In die zweite Masche von der Nadel 5FM häkeln. In die nächsten beiden Luftmaschen ebenfalls je 5FM häkeln. In die letzte Luftmasche eine KM häkeln. Die Arbeit mit einer KM in die nächste freie Masche von Runde 23 beenden. Den Faden lang abschneiden, durch die restlichen Maschen von Runde 23 ziehen und das Schwänzchen ein bisschen hinten am Körper fixieren.

Für das Ohr habe ich mit Nadel 6 und zwei Fäden (B+C) gleichzeitig gehäkelt.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 8FM anschlingen. (8FM)
2.Rd.: Jede 4. Masche verdoppeln. (10FM)
3+4.Rd.: In jede Masche 1FM. (10FM)
5.Rd.: Die 4. und 5., sowie die 9. und 10. Masche zusammenhäkeln. (8FM)
6.Rd.: Die 3. und 4., sowie die 7. und 8. Masche zusammenhäkeln. (6FM)
7.Rd.: Die 2. und 3., sowie die 5. und 6. Masche zusammenhäkeln. (4FM)
Noch 1LM häkeln, den Faden lang abschneiden, die Spitze vernähen und den Faden nach unten zur Kante durchfädeln.
Ein zweites Ohr häkeln und wie oben beschrieben häkeln, beide Ohren annähen und die Fäden vernähen.

Für die Schnauze doppeltem Faden der Wolle B 6LM anschlagen.
1.Rd.: In der 2. Masche von der Nadel beginnend 5FM häkeln. Nun die Arbeit etwas drehen und an der anderen Seite der LM-Kette entlang wieder 5FM häkeln. (10FM)
2.Rd.: Die 1., 5., 6. und 10. Masche verdoppeln. (14FM)
3.Rd.: 1FM in jede Masche häkeln. (14FM)
Den Faden lang abschneiden und vorne annähen. Anschließend habe ich einen doppelten Faden vorne zwischen der Runde 2 und 3 angeschlungen und die Schnauze mit festen Maschen umhäkelt. Mit Schwarz zwei Nasenlöcher und ggf. einen Mund aufsticken.

Für das Bein habe ich mit Nadel 6 und mit zwei Fäden (B+C) gleichzeitig gehäkelt.
1.Rd.: Einen Fadenring mit 4FM anschlingen. (4FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (8FM)
3+4.Rd.: In jede Masche 1FM. (8FM)
Den Faden lang abschneiden und das Bein leicht mit Füllwatte füllen. Noch drei weitere Beine häkeln und seitlich, unter dem Bauch annähen, so dass das Schwein steht.

Fertig ist ein großes Glücksschweinchen!

Grosses Gluecksschwein_schautmal_de_1
Ich habe noch ein Kleeblatt mit grüner Baumwolle der Stärke 2,5-3 und einer Nadel der Stärke 2,5 gehäkelt und aufgenäht. Meine Anleitung findet Ihr hier (klick).

Diese Anleitung erschien zuerst auf www.schautmal.de (Dezember 2015).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Schweine  sind zum Verkauf bestimmt.

Anleitung Applikation Schwein, Kleeblatt und Herz

Zum Jahreswechsel kann man nie genug Schweinchen häkeln. Dieses Mal habe ich eine Anleitung für eine Applikation für Euch. Da ich es auf mein neues Wunschglas kleben wollte, habe ich als Untergrund ein großes Kleeblatt gehäkelt.

Applikation_Kleeblatt_mit_Schwein_schautmal_de

Aufgeklebt auf ein altes Glas, mit einem Band und einer wunderbaren Wollknäuel-Kerze einer guten Freundin versehen ist mein persönliches Glückmomente-Glas für 2016 fertig. Wenn etwas Gutes 2016 geschieht, wird es aufgeschrieben und eingeworfen. Ich freue mich jetzt schon auf Silvester, wenn wir zusammen alle Zettelchen entfalten und 2016 Revue passieren lassen.

Applikation_Kleeblatt_mit_Schwein_auf_Glas_schautmal_de

Letztes Jahr habe ich  meine Gläser mit Glückspilzen versehen. Die Anleitung findet Ihr hier (klick).

Applikation Pilz_Blog

Die Schweinchen eigenen sich aber auch super für Neujahrs-Karten oder für kleine Glücksbilderrahmen.

Applikation Schwein_schautmal_de

Die Holzbuchstaben habe ich irgendwann mal zusammen mit Knöpfen gekauft. Wie Ihr die Herzchen häkelt, könnt Ihr unten nachlesen. Im Rahmen aus der Drogerie sieht es dann so aus:

Applikation Schwein_schautmal_de_2

Anleitung Schweinchen-Applikation

Länge: 4,5cm
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Aufwand: ca. 15min

Ich habe rosafarbene Baumwolle ein Gemisch aus 50% Baumwolle und 50% Polyacryl der Nadelstärke 3,5 und eine Häkelnadel der Stärke 2,5 verwendet. Es geht aber auch mit jeder anderen Wolle und passender Nadel. Die Augen und ggf. Nasenlöcher und Mund könnt Ihr mit einem schwarzen Faden später aufnähen. Natürlich könnt Ihr auch ein flaches Sicherheitsauge (3mm) oder ein Wackelauge verwenden.

Es wird in Spiralrunden gehäkelt.

1.Rd.: Einen Fadenring mit 8FM anschlingen. (8FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (16FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (24FM)
4.Rd.: Nun nacheinander wie folgt die 24 Maschen behäkeln. Was in Klammern steht wird zusammen in EINE Masche gehäkelt:
2FM, (2hSt), 2St, (2St), 2hSt, (2FM), 2FM, (2FM), 2FM, (hSt+St), 2St, (hSt+FM), 2FM, 1KM. Nun 3LM anschlagen, in der 2.Masche von der Nadel beginnend die Luftmaschenkette wie folgt behäkeln: 1KM, (1FM+1hSt). Dort, wo eben die letzte KM dieser Runde war, noch eine weitere KM hineinhäkeln. In die letzten 3 Maschen je 1KM häkeln. (24 Maschen plus ein Schweineohr)
Applkation_Schweinchen_Anleitung_schautmal_de

5.Rd.: 4KM, nun 4LM anschlagen, in der 2.Masche von der Nadel beginnend die Luftmaschenkette wie folgt behäkeln: (3FM), (3FM), (3FM). Nun das Schweinchen an dem eben entstandenen Schwanz mit der rechten Hand festhalten. Mit der linken Hand das Ohr festhalten und eine 360-Grad-Drehung nach vorne ausführen (siehe Fotocollage). Jetzt liegt das Schweinchen wieder genauso vor Euch wie eben und Ihr häkelt einfach weiter wie gewohnt in die nächste Masche: 5KM (nacheinander!), 1LM, (2FM+1KM), 4KM, 1LM, 3hSt, 1LM, 4KM. Den Faden abschneiden und vernähen. Zum Annähen ggf. einen langen Faden hängen lassen.
Nun noch ein Auge anbringen und ggf. Nasenlöcher und Mund aufsticken. Nach Belieben mit einem Herzchen oder Kleeblatt verzieren.
Fertig ist ein kleines Glücksschweinchen!

Applikation Schwein_schautmal_de_3
Anleitung Herz-Applikation
Für das Herz mit beliebiger Wolle und passender Nadel einen FR anschlingen und wie folgt hineinhäkeln:
1hSt, 1St, 1hSt, 1KM, 1hSt, 1St, 1hSt, 1FM, 2LM, in die 2.LM von der Nadel 1KM, wieder in den FR 1FM und mit 1KM in das erste hSt schließen. Den Faden abschneiden und vernähen.

Anleitung Kleeblatt-Applikation

Durchmesser: ca. 8,5cm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aufwand: ca. 20min

Ich habe mintgrüne Baumwolle der Nadelstärke 5 und eine Häkelnadel der Stärke 3,5 verwendet. Es geht aber auch mit jeder anderen Wolle und passender Nadel.
Die ersten 4 Runden wird in Spiralrunden gehäkelt. Danach wird mit einer KM geschlossen.

1.Rd.: Einen Fadenring mit 6FM anschlingen. (6FM)
2.Rd.: Jede Masche verdoppeln. (12FM)
3.Rd.: Jede 2. Masche verdoppeln. (18FM)
4.Rd.: Jede 3. Masche verdoppeln. (24FM)
5.Rd.: 1KM in die erste Masche. Nun 4Mal hintereinander wie folgt häkeln: 7LM anschlagen und 1KM in die 6. Masche häkeln. (Ihr habt nun 4 Bögen.)
6.Rd.: In den ersten Bogen wie folgt hineinhäkeln (also quasi um die LM herum häkeln): 1FM, 1hSt, 1St, 3DSt, 1St, 1KM, 1St, 3DSt, 1St, 1hSt, 1FM. Nun in die KM der Vorrunde 1KM häkeln. (Wenn das zu eng ist, stecht dort einfach etwas tiefer ein!) Dies insgesamt 4Mal machen. (Ihr habt nun 4 herzförmige Kleeblätter.)

Applikation_Kleeblatt_schautmal_de

Für den Stengel nun direkt im Anschluss 11LM anschlagen und in der 3. Masche von der Nadel beginnend wie folgt häkeln: 4hSt, 4FM. Mit einer KM in die letzte KM von Runde 6 schließen.
Optional: Ich habe jetzt noch direkt den inneren Kreis, also die Runde 4 mit 24KM umhäkelt und dann noch den Stengel am äuseren Rand mit 8KM versehen.
Den Faden abschneiden und vernähen.
Fertig ist ein Kleeblatt!

Und ab damit zum Creadienstag.

Diese Anleitungen erschienen zuerst auf www.schautmal.de (Dezember 2015).  Anleitung und Fotos gehören Marie von www.schautmal.de. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt auf diese Seite. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen Applikationen  sind zum Verkauf bestimmt.

Noch ein Glücksschwein

Schwein kann man nie genug haben!
Nach einer wunderbaren Videoanleitung von Vanessa alias MrsEmonessy ist dieser süße Anhänger entstanden.

Schweinchen_nach_MrsEmonessy_schautmal_de_1

Ich finde es immer super, ihrer Stimme beim Häkeln zuzuhören. Es entspannt mich irgendwie. 🙂 Ansonsten  bin ich eher ein Fan von schriftlichen Anleitugen. Da mache ich einfach weniger Fehler.

Schweinchen_nach_MrsEmonessy_schautmal_de_2

Oink, oink!